Montag, 31. Mai 2010

Ziege oder Schaf ?

Werte Leserschaft und Tierlieber und -bärinnen,

nach meinem letzten Beitrag zum Familienfest ist die Diskussion entbrannt, ob es sich bei dem entflohenen Ding da um ein Schaf oder eine Ziege handelt.
In meinem wissenschaftlichen Beitrag habe ich weder das eine, noch das andere behauptet, sondern nur vom "Lamm" geschrieben, nicht dass hier Zweifel an meinen botanischen Kenntnissen aufkommen.

Aber für die gynäkologisch Interessierten kann ich hier gerne eine kurze Abhandlung über den Unterschied im Allgemeinen und der Spezies im Besonderen abhandeln:

Die Ziege:

Das weibliche Tier wird neben Ziege auch Geiß, Zicke, Hippe oder Zibbe genannt, das männliche Tier Bock, das kastrierte männliche Mönch.
Im Oberdeutschen dialektal steht Goaß(e)n allgemein für Ziegen (vergl. engl. goat, schwed. get), und dann Geißbock für das Männchen. Durch Luthers Bibelübersetzung hat sich Ziege in der Hochsprache durchgesetzt.

Während Ziegen 60 Chromosomen besitzen, sind es bei Schafen nur 54 Chromosomen.

Trotzdem gibt es Berichte über erfolgreiche Kreuzungen zwischen Ziege und Schafbock, den sog. Ziebock oder auch in weiblicher Form die Schage.
Nach dem DNA Test von letzter Woche, handelt es sich bei dem hier fotografierten Haufen eindeutig um die höchst seltenen Klein Gallinesischen Wurflämmer. (Sie eignen sich auch aufgrund ihrer aerodynamischen Behaarung hervorragend für die neue Fest-Disziplin)
 
Der Begriff "Lamm" hingegen wird für die Welpen von Schafen UND Ziegen verwendet.

Den Beweis findet Ihr hier:

Falls noch Klarheiten bestehen, dann bitte das Teil einfach braten und den Geschmack testen.

Ihr Dr. E. ve.t med.
Unikumosa



aus ziege.ch

Kommentare:

  1. Ich denke bei mir sind jetzt alle Klarheiten beseitigt *ggggg*

    Viele Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  2. Dein Beweis humpelt, äh, hinkt, da steht nämlich Ziegenlamm,
    Z-i-e-g-e-n lamm!
    Stünde da nur Lamm, wär´s wohl ein Schafslamm. Aber nach´nem halben Liter Bockbier könnte man mir auch ´nen falschen Hasen als Karpfen vorsetzen.
    So abba, et bleibt dabei. Das da ist das Kamerun-Schaf, Mäh ich habe geblökt!

    AntwortenLöschen
  3. ... also das auffa Wiese, nicht das im Topf!

    AntwortenLöschen
  4. ziege, schaf oder lamm...???

    hääää... was solls...

    schmecken soll es dem fleischfresser doch nur...! ;)

    ODER????

    gglg annie

    AntwortenLöschen
  5. ach ja... ich mag so gar nichts davon...
    bin eher der fleischlose esser der blümchen quält... ;)

    AntwortenLöschen
  6. ... nicht, dass das hier politisch ausartet und zu diplomatischen Verwickelungen führt! Es ist nämlich von keiner Rasse sondern einfach nur klasse! Und damit bitt' ich zur Kasse!

    AntwortenLöschen
  7. Evelinsche, du kommst mir grade auch etwas unbekannt vor----erst willst du Lämmsche schmeissen, und jetzt sollen wir sie zwecks genauer Definition auch noch braten---EVELINSCHE!!! Ich krieg auch gleich gelbe Punkte.... Aber da ich unverdrossen von einem sehr guten Kern in dir ausgehe (das wäre dann des Evelinschens, und nicht des Pudels Kern, ne? Wobei, den zu ergründen wäre auch einen Post wert, kicher!), also davon ausgehe, dass du das alles nur, wirklich nuuuur im Spasse darniederschreibtetest, mache ich mir jetzt weiter keine Sorgen mehr um die Ziegenschaflämmer in deiner Umgebung....
    Und woher du deine Theorien immer nimmst, das ist und bleibt mir schleierhaft....;o)))
    Knoootsch, bis bald,
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  8. Hi Eve,

    While I read your post I realised I have missed one....going to catch up straight away!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  9. Also war das gar kein Sch-Lamm?

    AntwortenLöschen
  10. Ahh, now I understand what the commotion is about!!

    Lieve groet,

    Madelief

    AntwortenLöschen
  11. Schaf oder Ziege, Das Problem kommt wohl häufiger vor.
    Angeblich nennen manche Männer ihre Frauen deshalb auch SCHATZI...sie können sich einfach nicht entscheiden...
    viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Und ich dachte immer, das Kleine von der Ziege ist ein Zickel.
    Jedenfalls behauptet das unser Fleischer, wenn er das Fleisch anbietet.

    AntwortenLöschen
  13. Schmunzel,schmunzel....schön das du mich zum schmunzeln bringst....das Wetter und die fehlende Wärme machen mich gerade trübsinnig,antriebslos und müde.
    LG Annely

    AntwortenLöschen
  14. Oh, ich mag aber nichts essen was Augen hat. Oder ich muss mir meine zuhalten;0)

    Liebe Grüsse vom Antiveganer
    Quincy

    AntwortenLöschen
  15. Huhuu liebste Eve,

    anscheinend war ich wohl nicht die einzige, die nach der Rasse gefragt hat *lach* Aber irgendwie werd ich heut auch nicht grad schlauer, ich weiß jetzt immer noch nicht worum es sich handelt ... Schaf oder Ziege *grübel* Gibs ruhig zu, das machst du mit Absicht uns hier so im Unklaren lassen ;o)

    Na ich sag dann einfach mal das ist ein SchaZi ... ist doch ganz einfach einfach.

    Wünsch dir noch einen schönen Abend und eine geruhsame Nacht.

    Liebe Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Eve,

    mein Arbeitstag heute war nicht der beste (Herr X., mein Sorgenkind, seufz), aber nachdem ich gerade Deinen Ziegenlamm-Einfang-Post gelesen hab und die Fotos dazu gesehen hab, grinse ich wieder. Danke dafür! Das lenkt ein bißchen von den Sorgen ab und das hab ich grad wirklich nötig.

    Ganz viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Na jetzt ist ja alles klar, oder?

    AntwortenLöschen
  18. liebe eve....

    und das zu 100%... voll im partnerlook!!! ;)

    und was trägst du morgen...
    muss das ja schon mal wissen was ich heute abend so rauslegen muss... ;)

    AntwortenLöschen
  19. hallölie!
    ja, mein wochenende war voll und ganz gelungen! hoffe deines auch?? wie gehts dem felix-hundel?? meggi hat jetzt endgültig (hoffe ich!) ihr fell gewechselt und ich in der zwischenzeit einen ganzen kontainer mit hundehaaren füllen können!

    eine schöne woche wünschen
    tina&meggi

    AntwortenLöschen
  20. Na gut, dass du das Schafziegenlammzicklein so eindeutig für uns identiverizieren konntest. Ich hätte sonst auch gedacht, es handele sich dabei um ein Zicklein. Vom Geschmack her alleine wüsste ich als veterinärer Laie zum Beispiel nicht, ob ich das unterscheiden könnte. Am Ende hätte sonst noch jemand bei eurem Fest das falsche Viech über den Zaun geschmissen!
    Grüßle aus der eiskalten Rabenstadt
    die Rabenfrau, die wieder unter den Lebenden weilt

    AntwortenLöschen
  21. wußte gar nicht, daß es derartig viele Unterschiede zu Lamm, Schaf, Ziege, Bock usw gibt.......
    also, wieder watt dazu gelernt :o)


    Wünsch dir ein schönes WE!

    Liebste Grüße
    Neike


    PS Eher Romanzen zwischen KAtern und Kätzinnen....wobei das nie romantisch oder harmonisch klingt ;o))))

    AntwortenLöschen
  22. Pferte Pfrau Unikum,
    Sonne ist noch nicht angekommen. Und wieso liegt den Klein-Gallien SÜDLICH von Großmutterhausen?
    Hochachtungspfolle Grüße von mir aus hier.

    AntwortenLöschen
  23. Also deine Gute-Nachtgeschichten sind die Besten. Nicht, dass die langweilig wären - nein, ganz bestimmt nicht. Ich lese sie so gerne zum Abschluß des Tages und gehe dann mit einem lächeln ins Bett. Alle trübsinnigen Gedanken vom Tage sind verscheucht.
    Mach weiter so, ich freu mich schon auf deine nächste Geschichten. Ob wahr oder unwahr das ist egal, weil schön sind sie immer ;-))
    Liebe Grüße Nelia

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts