Mittwoch, 20. Januar 2010

Neulich beim Vatikan........

12.34 Uhr. Vatikanstadt. Kurz nach dem Mittagessen eilt Monsignore Favore zu seinem Mitbruder und Vorgesetzten Kardinal Ferdinal. Schweisstropfen stehen auf seiner Sorgenfalten-durchfurchten Stirne.

Monsignore Favore:
"Kardinale, Kardinale seht, was für ein Antrag bei uns eingegangen ist ! Dio !"

Kardinal blickt erstaunt von seiner Kreuzstich Stickerei auf und nimmt mit ungläubigen Blick einen 12 seitigen Antrag in seine zitternden Hände. Er kann kaum glauben, was er da liest und reibt sich über seine müden Augen:

Sehr geehrter Herr Vatikan,
auf zahlreichen Wunsch meiner Person, bin ich überzeugt davon, dass der jetztige veraltete Kalender veraltet ist. Daher habe ich nach minutenlangen Forschungen und wissenschaftlichen, sowie astronomischen Auswertungen einen neuen erfunden, den ich hiermit veröffentliche, mit dem Hinweis, dass ich ihn mir patentrechtlich habe schützen lassen.(Für die geringe Aufwandsentschädigung von 3000 Hostien (mit Schokoladenüberzug) täglich wird er der gesamten Menschheit (und den Österreichern) frei zur Verfügung gestellt)

Der Unikumatöse Kalender sieht nur noch 9 Monate vor, da auch in der Natur alles im 9Monats-Rhythmus verläuft (wie zB die Brunftzeit der Eskimobeutelratten): 
Die neuen Monate sind hiermit also

Unikum mit Beginn des Frühlings, also jetzt

Duett entsprechend des Paarungstanzes der Osterhasen

Dreiradum
Quarzwecker
Quintett
SixtRentaCar
AntiSeptikum
Octopussy
Evelinum =
ist der Höhepunkt des Jahres und krönender Abschluss des Unikumjahres, weil ich da Geburtstag habe. Die Feierlichkeiten hierfür dauern dann 122 Tage und gehen fliessend in Weihnachten über, dass in Weihmorgen umbenannt wird und aufgrund meiner Dekofreuden nun auf 2 Wochen verlängert wird. Anschliessend folgt eine 3 wöchige Regenerier- und Mästungspause, und erst dann folgen Silvester, dass in Rambo gewandelt wird, in Erinnerung an die Vergangenheit, wo noch der heidnische Brauch der Knallerei verbreitet war, der mit heutigem Sekret verboten wird. Es sind nur noch Bio-Wunderkerzen erlaubt. In Pink.


Aufgrund der Gewohnheit ändern wir die Wochentage in nur noch 3 Arbeitstage und 4 Wochenendtagen, womit sich die Feiertagsanzahl komplementär deklinarisch auf die doppelte Anzahl verdreifacht. (Bei interstellarer Sternfinsternis in Franken kommt vierteljährlich noch ein Schalttag hinzu !) (Jedoch nur in der Wintersonnenwende!)


Wir fordern die Papstschaft auf, eine umgehende Abstimmung der Kardinalsvögel einzuberufen und den ultimativen Unikumskalender für einzig und wahr und gültig zu deklamieren.


Herzlichst,
Ihre Unikumosa

P.S. Da ich nun so gute Kontakte in Ihren Laden habe, kandidiere isch hiermit als nächste Päpstin, die dann Mämstin heisst.


Anbei ein Muster der Abreissversion zum Selbstbasteln:


"DAS ist die beste Idee seit Einführung von Weihnachten und Blätterkrokant-Eiern mit Nougatfüllung !" rief der Kardinale freudig aus und mit einem Schwung sprang er auf, warf dabei seine Stickerei und eine alte Vase um, die er sowieso nie leiden konnte, weil er wenig für alte Sachen aus China übrig hatte. Mit einer Geschwindigkeit, die man seinen arthritisgebeutelten Beinchen gar nicht zugetraut hätte, eilte er zum Papst und berichtete ihm rasch und aufgeregt, was er soeben gelesen hatte.

Der Papst schüttelte ungläubig den Kopf und schlug sich auf die Stirn: "Mensch ! Dass wir da nicht selbst drauf gekommen sind !! Wir berufen SOFORT eine Abstimmung aller Kardinäle ein !"

Sprachs und so geschah es, dass die Kardinäle aus aller Welt per Briefspatzenpost zusammengerufen wurden und zur Abstimmung eilten.

Tausende, wenn nicht Dutzende Menschen sammeln sich auf dem Petersplatz und verfolgen gespannt den Ausgang der Abstimmung.

Reporter aus aller Welt berichten und richten ihre Kameras auf das Dach der Sixtinischen Kapelle (die im Zuge der postiven Abstimmung ebenfalls in Unikuminische Kapelle umbenannt werden soll)
(weil es gibt sie ja nicht 6x, sondern logischerweise nur einmal, unikumatös eben)

Da, erst ein leises Zischen und DAAAAAAAAAAAA-  TATSÄCHLICH!!!

 Es steigt weisser Rauch auf!

Die obersten aller Oberhäupter sind zu einem Ergebnis gekommen. Da tritt auch schon Papst Ratze auf den Balkong und die Menge hält den Atem an, als er ansetzt und das Ergebnis verkündet:


Annuntio mit Maximaler Gaudi: Habemus Calendarium !

Beifall, tosender Jubel bricht aus, die Menschen fallen sich mit Freudentränen in die Arme, auf dem Petersplatz gestalten sie spontane Freuden-Polonaisen, die in tagelangen Feierorgien ausarten wird. Druckereien auf der ganzen Weilt beginnen sofort, den neuen Kalender zu drucken, da sie sich vor Bestellungen kaum retten können. Ihr seid Zeitzeugen dieser unglaublichen Unglaublichkeit. Unglaubliches geschieht in jedem Erdteil und dieses historische Ereignis wird die gesamte Menschheitsgeschichte auf der Welt der ganzen Erde in Deutschland revolutionieren!


Währenddessen irgendwo in Bayern: Das geistige Oberhaupt des Ganzen lehnt sich zufrieden in ihrem gemütlichen Ohrenbackensessel zurück und beginnt ab heute Ostereier im Schnee zu verstecken. Is ja bald soweit :-)

Frohe Ostern Euch allen !
Das Unikum

P.S. Als Dankeschön an Frau von Stil für die Inspiration, gewähre ich gnadenreich die Antragseinreichung von weiteren Feiertagsvorschlägen...

P.P.S.: Kommentare über meinen Geisteszustand werden kommentarlos gelöscht.........

Kommentare:

  1. *LACH* Herrlich bei Dir reinzuschauen!! "Frau Mämstin" Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist wohl irgendwie an mir vorbeigegangen. Hab davon gar nicht in der Zeitung gelesen. LG Juditha

    AntwortenLöschen
  3. :o))))))))))))))), perfekt bis zum weißen Rauch !!!!
    JuhUUUUUUU!!!
    Danke und alles liebe von Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    ...Du bist schon eine verrückte Nudel.
    Lieben Gruß sendet Dir Anja

    AntwortenLöschen
  5. Credo

    Ich glaube an Unikum, die Herrliche, die Allmächtige.
    Schöpferin des calendarium unikumatosa famosa.
    Und an den Rhythmus der 9 Monate,
    die kommen, die vergehen;
    geschaffen durch das Heilige Unikum,
    geboren von der Jungfrau Fantasie,
    die gelitten unter Gregor,
    seinen Kalender zerrissen und begraben,
    hinabgeworfen in das Reich der Tonne.
    Am dritten Tage annuntioniert:
    es ist vollbracht.
    Von Rom wird er kommen,
    zu richten die Stunden und Tage.

    Ich glaube an den heiligen calendarium unikumatosa,
    Gemeinschaft der 9 Monate,
    Abschaffung aller Arbeitstage,
    Einführung des 20. Unikum als
    Welt-Freu-dich-Jauchze-und-Frohlocke-Feiertag
    und den ewigen Nonsens.

    Sicut erat in principio
    et nunc et semper

    Amen und Halleluja sag I

    Frau von Stil

    AntwortenLöschen
  6. Hab gerade meine Kalender weggeschmissen....
    Bin am Basteln...ich mach mir (d)einen neuen!!!
    Danke!
    Es wurde Zeit für ne andere Zeit.
    :)
    LG Jumie

    AntwortenLöschen
  7. Eeeeeeve....
    jetzt komm mal schön hier putzen - Tastatur und Bildschirm müssen von Kaffeetropfen befreit werden. Und dem Chef irgendwie erklärt werden, warum ich so fröhlich bei der Arbeit bin!
    Obwohl... muss ich heute überhaupt arbeiten? Ist nicht Wochenende? Und morgen auch???

    Wenn Du mir verrätst, wo es Blätterkrokant-Eier MIT Nougatfüllung gibt (schmatz), wähle ich Dich selbstverständlich zur Mämstin.
    Und werde das Gebet von Frau von Stil auswendig lernen. Versprochen!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Sehr geehrte Frau Mämstin in spe !
    Hiermit beantrage ich in 12-facher Ausfertigung (die Veröffentlichung dieser stelle ich an dieser Stelle zurück) die Einführung noch dieser Feiertage :
    1. Coburger Bratwursttag (ist an kein festes Datum gebunden, kann wahlweise gelegt werden, bevorzugt aber auf einen der 3 Arbeitstage )
    2. Vanillkipferltag( vielleicht zur Einführung der Weihnachtsleckereien in den Geschäften- also direkt nach Ostern)
    3. Lauensteiner Pralinentag (wer sie kennt wirds verstehen, hier ist auf besondere Aktionen wie Lauensteiner Wettessen und Megarabattaktionen - all you can reinstopf- Wert zu legen)
    Ich hoffe, das ist nicht zu vermessen, außerdem hätte ich gerne noch einen Feiertag für meinen Kater Fritz.

    Liebe Grüße von einer wie man merkt hungrigen Ulli.
    P.S.: Jetzt weiß ich warum ich unerklärliches Bauchweh habe- könnte Muskelkater sein vom vielen Lesen. Und, wenn bei Euch der Bach überläuft : Nein, es ist kein Hochwasser das sind die gelachten Tränen ausm Coburger Raum !!!

    AntwortenLöschen
  9. ....eine tolle Anekdote...müßte kaputt lachen beim lesen. Mach weiter so...freue mich auf die Nächste!
    ♥ ♥ ♥ Liebe Grüße, Lucia ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  10. Wie würde man in Köln sagen, du bist ein Jeck! :-))) Bin gespannt wie es weiter geht...:-)))Könnte die nächsten Tage noch mehr zum lachen gebrauchen. :-)
    GLG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eve, das ist genial - ich feiere ab sofort nach diesem Kalender und schmeisse alle alten 2010er einfach weg. Diese Regelung ist ja wohl überirdisch gut. Ich weiß aus zuverlässiger Quelle, dass Dir die Zustimmung aller "Frühlingsanbeterinnen" sicher ist- insoweit Hipp Hipp Hosianna - tolle Sache!
    Ich liebe solche Ideen.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  12. Ave benedicta Unikumosa! Ich hoffe doch sehr, dass du POSITIVE Kommentare über deinen Geisteszustand NICHT löscht!?!?! Naja, sicherheitshalber halte ich mich in diesem Punkt GANZ raus. Die Sache mit den Bio-Wunderkerzen in Pink würde ich gern noch mal mit dir diskutieren. Du weißt ja, wie schlecht mir pünk steht - ich beantrage auf jeden Fall Alternativfarben - zumindest noch himmelblau, wiesengrün und für alle white-Fans natürlich weiß! Und jetzt muss ich unterbrechen, weil das Abendessen geläutet hat. Ich meld mich aber nochmal!
    Sei gegrüßt, trau.mau

    AntwortenLöschen
  13. Soory...aber ich kann nur kurz schreiben...denn... ICH HABE EINEN
    *LACHFLASH* :)))
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  14. So, jetzt zu den anderen wirklich wichtigen Dingen des Lebens. Ich bin dir als Benützerin dieses schönen Landes natürlich sehr dankbar, dass du die Österreicher eigens erwähnt hast bei der freien Zurverfügungstellung. Wir fallen sonst ja schon ziemlich oft durch den Rost, wenn es um die gesamte Menschheit geht, aber man nix extra dazugesagt hat über so grenzwertige Fälle, wie wir das sind. Aber sagmal, wie ist das denn mit den Schweizern? Hast du das mit dem Hummelchen geklärt?
    Was die Arbeitszeit betrifft: Ich hab schon jetzt nur drei Arbeits- und vier Quasi-Wochenendtage und will in diesem Punkt auch weiterhin nicht auf meine Privilegien verzichten. Mindestens musst du einen dreiwöchigen Feiertag nach mir benennen und mein Pensionsalter um 20 Jahre herabsetzen.
    Mit gewerkschaftlichen Grüßen und vorzüglicher Hochachtung,
    mira formosa nobila trau.mau

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Eve,

    Where do you get it all from?! You have such a lively imagination!!! When I read your reply on my blog I knew something was up ;-)! What a good idea to change the calender! You have my blessing
    :-)! I will sow my seeds right away!

    Liebe Gruesse, Madelief

    AntwortenLöschen
  16. Evelinchen, ich mache mir Sorgen. Ernsthaft. Furchtbare Sorgen. Wer um Gottes Willen will schon freiwillig Mämstin werden?? Ich weiss nicht- ist dir vielleicht irgendetwas auf den Kopf gefallen? Wie hoch steht ES denn? Bist du an das Möbel gestossen, wo ES draufsteht, und plumps- auf deinen Kopf?? Ich meine, ES ist doch recht schwer. Befüllt sowieso. Beule?? Ich würde dir ja gerne meine medizinische Hilfe anbieten- aber auf dem Gebiet der Psychiatrie bin ich nicht so sehr bewandert. Beulen allerdings- ja, das schaffe ich. Eiswickel. Münze draufpressen. Das hilft.
    Dass du ein bisschen verwirrt bist, das merkt man nur schon daran, dass du wohl an die Osterreicher, nicht aber an die Schweizerlein gedacht hast. Und dabei wären gerade die soooo fleissigen Eidgenösschen um ein paar erweiterte Fest- und Feiertage froh. Und um kürzere Wochen. Und um verlängerte Wochenenden- die gerne auch 5 Tage dauern dürfen. Denn du weisst ja, ich schaffe mein Arbeits-Pensum auch in 2 Tagen- mach ich ja jetzt schon....
    Eve-linchen, melde dich umgehend bei mir. Ich möchte wissen, ob es dir zwischenzeitlich wieder gutgeht. Ist mir ein Bedürfnis.....

    Bis bald, dein äusserst besorgtes Hummelsche

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Eve,

    ich bin begeistert, total am Lachen und muss unbedingt noch mal lesen !!!:-))))

    GGGLG Angie

    AntwortenLöschen
  18. Ach ich glaub du hast echt alle Tassen noch im Schrank und geistig fit!
    Wo ist die Liste wo ich unterschreiben kann um deinen Brief zu unterstützen?

    Lieb Mämstin, da du jetzt in einer einmaligen Position bist, wirst du noch mit einigen Größen in Kontakt kommen, laß uns teihaben, in dem du uns einfach eure Dialoge hier aufschreibst. Mein Zwerchfell freut sich schon.
    PS: Hiermit bestelle ich einen KAlender, gibts den auch in Taschenbuchvormat?

    Liebe Grüße Susan

    AntwortenLöschen
  19. Liebe - ja wie soll ich Dich denn jetzt ansprechen? - von und zur Mämstin?

    Es ist unglaublich, aber die besten Ideen kommen schon immer aus Bayern (hihi, ich duck mich vorsichtshalber mal, bevor mir ein ES aus dem ausserbayrischen Land an den Kopf geworfen wird).

    Sag mir Bescheid, sobald der neue Kalender zu erwerben ist - die alten sind schon in der Tonne gelandet. Genaue Anweisungen zu der neuen Kalenderaufteilung kann ich ja jederzeit hier nachlesen!

    Liebe Grüße und ein schönes laaaanges Wochende,
    Melanie

    PS: Mit diesem Post verzeihe ich Dir Deinen Matschaufruf ;o)

    AntwortenLöschen
  20. Gilt dein Kalender auch für "Nicht-an-das-was-die-Kirche-verbreitet-glaubende-Menschen"? Und müssen wir dich jetzt nur noch mit Frau Mämstin anreden? hihihi…
    Ich bin aber dafür, daß Silvester ganz abgeschaftt wird. Mag ich nämlich nicht. Und den Juni hätte ich gerne doppelt so lange, den mag ich nämlich seeeehr. Was sagt Mutter Natur eigentlich zu Eurem neuen Kalender, Frau Mämstin???
    Werde gleich mal meiner freundin von deiner super Idee mailen…
    Schönes Wochenende, lg. Beate

    P.S.: Das gebet von Frau von Stil ist obergenial genau wie Eure tolle Idee mit dem neuen Kalender, Frau Mämstin ;o)

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Eve,
    da wär mir ja beinahe was entgangen. Ich schibbel mich grade vor Lachen. Oh ist das köstlich. Hab jedes Wort in mich reingesogen - auch die herrlichen Kommentare - und das Gebet - oh je - so was geniales muss einem erst mal einfallen. Solltest du deinen Beruf verfehlt haben? Oder ein unentdecktes Talent sein? Auf jeden Fall danke für den Lichtblick im Grau draußen.
    Liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  22. Huch und ich habe mich immer gefragt, was es mit der Mämstin auf sich hat, denn den Begriff habe ich auch via Google noch nie irgendwo gefunden außer bei Dir :-)


    - irgendwie kam dieser Kommentar wohl hier noch nicht an ;-) -

    AntwortenLöschen
  23. EVE...äääh...sehr geehrte Frau Mämstin!!! Isch krisch mich nich mehr ein!!!!! hihihi...bei Dir lohnt es sich tatsächlich nach hintern, gaaaaaaanz weit hintern zu lesen....Du MUSST unbedingt mal ein Buch schreiben...WÜRD ICH SOFOTT kaufen...und zwar ungelesen...! Ich dachte ich hätte ne blühende Fantasie...aber DU...Du bist der Knaller!!!! Shappo!!!! Ach...neee...das ist jetzt nix über Deinen Geißenszustand, das ist nätt gemeint!!!! GGGGLG, Biene♥

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts