Mittwoch, 12. Mai 2010

Flohmarktfunde die Zweite


Liebe Bloggotonien-Bewohner

ich wollte Euch ja noch die weitere Ausbeute des Flohmarkt-Wahnsinns zeigen.
Nun wars am Wochenende endlich auch bei mir soweit. Auch hier im Nirwana von Klein Gallien gabs die ersten Flohmärkte und so zogte ich am Wochenende los und hab ein wenig Schönes gefunden.
Das da zum Bleistift:
Das zeich ich Euch in vernümpficher Version, sobald ich es aufgearbeitet und hindrappiert habe, wo es hin soll.

Dieses kleine Gedichtband fand ich innerlich und äußerlich sehr ansprechend. Wenn ich es gelesen habe, kommt es aufs Nachtkästchen, das eigentlich ein Nachtstuhl ist, im Gästezimmer.

Schmiedeeiserne Gardinenstangen hatte ich auch für meine Küche gefunden, die aber dann doch zu kurz sind... oder einen komplett-Umbau meiner Fenster voraussetzen............Die Küche hat bei uns einen Namen, sie heisst die ewig Unvollendete..................seufz

Zum Glück steht mir da mein Holderich in Sachen Jägerwahn in nix nach und hat seinerseits auch Einiges angeschleift:
Und hier haben wir wieder so ein Dings, wo keiner weiss, was es sein soll.........
Oder weiss das jemand von Euch ?
Und das da mag ich am liebsten behalten, aber der Gatterich gibt es zur Adoption frei:
Dafür hab ich mich dann mit diesen hinreissenden Jugendstilservietten, einem Häkelkissenbezug und 2 Paradekissen getröstet.

Die sind so toll, dass sie zum Verwenden zu schade sind. Aber auch zum Nur-im-Schrank-liegen wären sie zu schade. Was mach ich denn jetzt damit ? :-)

Boah, draußen ist heute in Klein Gallien mistiges Wäh Wetter, quasi Wähtter und dementsprechend ist mein Elan. Ich bin richtig katzenmüde und könnt glatt beim Essen einschlafen. Ich glaube, ich brauche erst ma einen 7fachen Espresso. Intravenös.......

Ich wünsche Euch Elan und Sonne !
Euere Eve

Kommentare:

  1. Hallo liebe Eve,
    da habt ihr ganz schön schöne Sachen gefunden. Die zu kurzen Gardinenstangen kann man prima umfunktionieren so als Handuchhalter oder mit Haken als Halter für Blumentöpfe etc. Und vielleicht ist das Dings ohne Namen ja ein frühsteinzeitlicher Rumtopf (wg. der Früchte da drauf)? Wer weiß, ich wünsch dir jedenfalls viel Freude mit deinen Schätzen und bin schon gespannt wo du sie hindekorierst. Liebe Grüße von Quincy

    AntwortenLöschen
  2. Ach, mein süßes Evchen, wenn ich deine Zeilen lese scheint doch gleich die Sonne von Klein Gallien bis hierher!!!! Unglaublich was so ein Unikumspaar alles anschleppen kann ;))........am meisten gelacht hab ich ja darüber, dass die zu kurzen Gardinenstangen doch über einen Fensterumbau nachdenken lassen.....warum nicht.......man hat ja sonst nix zu tun ;))!!!! Also Kissenbezüge, Paradekissen etc. verwende ich täglich (im Schrank sieht man sie ja nicht......die halten mehr aus, als man denkt ;)))!!! Ich muss mir jetzt auch erst mal einen staaaarken Espresso brauen, sonst gehts mir wie dem Miezerl und danach wartet gaaaaaanz viel Arbeit (alles vorbereiten für morgen ;)!!

    Busserl, auch an Felix und allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  3. Sag mal, Frau Unikümsche ;O), seid ihr als mit dem LKW unterwegs? Erst eine ganze Familienbande Steinzeitmenschen und jetzt noch so tolle Funde!
    Bin schon gespannt, wie du das alles unikummäßig aufpeppst!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    das Gedichtbändlein hat es mir am mesiten angetan. Bei mir dürfen es ja nur Kleinigkeiten sein, da mein Mann zuviel "Gerümpel" nicht so gern sieht. ;-) Und die Paradekissen sind auch ganz herrlich. So etwas suche ich auch schon seit langem. Wüßte nur auch nicht so genau, wohin damit, bei einem Wohnzimmer in Rot ;-) Schade - wegen er alten Gardinenstangen - solche alten Stangen haben doch etwas Romantisches und sehen viel schöner als diese modernen nachgemachten aus.
    Viel Spaß beim Platzfinden und Dekorieren wünscht
    Sara von
    Herz-und-Leben

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eve,
    habt Ihr für die anderen Flohmarktbesucher noch etwas übrig gelassen? *lach*
    Schöne Schätzchen habt Ihr da gefunden. Die Servietten bzw. Deckchen kannst Du z.B. mittig auf einen Kissenbezug nähen oooooder Du machst Lavendelsäckchen daraus, die Du dann hübsch auf einer Kommode dekorieren kannst (ich habe selbst so eins in Bonbon-Form). Musst es ab und zu etwas knatschen, dann entfaltet sich der Duft wieder neu :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen liebigste Sachensucherin; das ist glaube ich ein zutreffender Name!! Das ist ja wirklich unglaublich was nun deinen Haushalt und Garten aufs wunderschönste erweitert... der Stuhl ist wirklich ein Prachtstück, auch der Gedichtband wäre vor mir nicht sicher gewesen, ganz zu schweigen von deiner Stoffbeute, die ich auch auf jeden Fall benutzen würde! Man kann ein schönes Paradekissen auch wunderbar als Tischdecke benutzen, z.B. auf diesem netten kleinen nun zum Unikum-Haushalt dazugehörigen Teil, oder als Hingucker auf die Sofarückenlehne drapiert... na ich hätte noch mehr Ideen!! Tja und dieses Teil wo keiner was was es ist, weiss ich auch nicht, aber egal das wäre ein wunderschöner Übertopf für einen Farn, denn dieses Teil sieht aufgehübscht sicher fantastisch aus, ja und dann einen feinen, filigranen Farn der locker darüber hängt, stell ich mir toll vor. Nun bin ich aber mal gespannt wo Du alles unterbringst, ach und gibt es auch noch einen 3.ten Schatzteil???
    liebste Grüße die Blumen-Liese grins!!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eve,
    ich geh´ jetzt mal gleich auf den Balkon nachschauen, ob du nicht etwa bei mir warst, die Bank beschriftet hast und im Vorbeigehen als Quasidankeeschön "meinen" Blumentopfhalter, du weißt schon den drahtigen auf deinem Stühlchen bei mir mitgenommen hast ;O)?!
    Mensch, tolle Funde hast du da gemacht - ist da ein Setzksten mit ABC (ich kann mich bei besten Willen nicht erinnern, wie man Alfabeet)schreibt dabei?
    Das ist natürlich ein Unikumsgefäß, zum Saubrühen oder ähnlichem bestimmt genial.
    Ich schick dir gedanklich ein paar Sonnenstrahlen!!
    Ich würde mich aber hier und jetzt am liebsten auf ein Paradekissen betten.
    Herzlichst Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hach liebste Eve,
    da habt ihr ja Bescherung im Mai gehabt :)) Tolle Sachen haste an Land bzw. nach Kleingallien gezogen.
    Am tollsten find ich die Kissen und das Gefäß.
    Ich wünsche dir viel Freude mit deinen Schätzchen und noch einen schönen Tag.
    gglg shino

    AntwortenLöschen
  9. hallo liebe eve...

    nein... wie süß... das bild mit der mieze katze. das hat mir unsere kleine letztens schon gezeigt. so inetwa kann man sich das dann vorstellen was unser fellknäuel von katzen hält... *schnief* ist der grausam!

    deine flohfunde finde ich auch wieder ganz hinreißend. momentan ist bei uns eher alles leer auf den märkten. ich glaube das liegt an dem wetter. nicht alle wollen sich da hinstellen wenn es regnet. und dabei ist das doch eingentlich recht lustig ;)

    deine kommentare fand ich wieder soooo lieb. vielen dank für so viele nette worte. ich freue mich auch immer wieder von dir zu lesen. und das wir nicht immer alle zeit haben ist auch völlig normal!

    ich wünsche dir und deiner familie einen schönen feiertag, ein schönes langens... nein laaaaaaaaaaanges wochenende UND noch einen gemütlichen mittwochabend!

    allerliebste mittwochsgrüße annie

    AntwortenLöschen
  10. Evelinchenunikumsmaus, ich bin begeistert von deinen Flohmarktfunden! Und du bist privilegiert, weisst du das eigentlich? Weil- wer hat schon einen Holden, der beim Anschleppen von so unnützem Kram auch noch mithilft, ne?? Das "unnütz" stammt übrigens nicht von mir, wenn du verstehst..... Mein Allerliebigster kennt nur noch eine Reaktion auf meine "Anschleppungen": Augenverdrehen und tief durchatmen, hihi!!
    Das Metallteil auf Füssen ist sicherlich ein mittelalterlicher Spucknapf, würde ich behaupten, und zur Tarnung hat's da Früchte drauf.....Nein?? naja, war en Versuch....
    Und wie ich dir schon schriebte: Das Katzenschnarchbild ist sooooo niedlich... und erinnert mich daran, dass ich heute wieder nix anständiges zu Mittag hatte-Hunger!!
    Meine Süsse, ich knuddel dich mal ordentlich und schicke allerherzliebigste Hummelgrüsse!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Eve, da hast du ja wirklich tolle Schätze gefunden. Übrigens das Kätzchenbild ist super und heute könnte mir glaub ähnliches passieren, musste um fünf auf, um meinen kleinen Bruder und seine Freundin nach München zum Flughafen zu fahren, zu Beneiden, die Beiden sind jetzt unterwegs nach Miami - 30 Grad, seufz und gähn zugleich. Herzlichst Petra

    AntwortenLöschen
  12. Lach, ihr seid sicher willkommene Flohmarktgäste, wenn ihr gleich alles abräumt ;-))

    ja das Wetter ist zur Zeit überall so richtig besch..., Sonne, Regen, Wind, kalt, alles durcheinander und wieder von vorne, grausig

    Schönes verlängertes Wochenende, Rose

    AntwortenLöschen
  13. Eben dachte ich noch, es geht mir gleich wie der Mietze :-) Aber nach Lesen deines Postes bin ich wieder hellwach :-))) habe mir gerade vorgestellt, mal eben die Fenster für eine zu kurze Gardinenstange umzubauen :-))) Du bist doch ein jeckes Huhn ;-) Bist nicht zufällig in Kölle geboren??? :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Eve:-))
    Da hast du aber tolle Sachen gefunden!!!Klasse Teilchen;-))
    Die Mitze ist ober tuffig!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag.....Kiki

    AntwortenLöschen
  15. wow, hast Du und Dein Gatterich etwa den Flohmarkt abgesperrt, damit ja kein anderer Tourist etwas erbeuten kann?
    Dein Lyrisches Werk hat es mir besonders angetan ;-))
    Ich wünsch Dir einen schönen Staatsfeiertag.
    Liebe Grüße Annette

    AntwortenLöschen
  16. Hallo meine liebe Eve, da hast Du ja mächtig zugeschlagen. Es sind wirklich schöne Sachen, aber am besten gafällt mir das Kätzchen. Übrigens kenne ich, außer meinem, keinen so zutreffenden Blognamen, wirklich herrlich bei Dir zu lesen. Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Also doch mit'm Truck unterwegens gewesen, gell? Eure Beute gefällt mir ausgesprochen gut! Ich will auch auf einen Flohmarkt!!!! Aber am Wochenende wird das wieder nix, wir "müssen" ja feiern...
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eve,
    da könnte man ja glatt neidisch werden auf Deine tollen Flohmarktfunde. Da sind absolut klasse Sachen dabei.
    Das Bild mit dem auf den Brekkies schlafenden Kätzchen ist ja wohl herzallerliebst.
    Schönen Feiertag und liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. ....das ist ja unglaublich..der Hammer...was Du alles gefunden hast!!Da kommt schon ein bischen Neid hoch...hi,hi...nein nein ich gönne Dir jedes Stück von Herzen!!
    Das Katzenbild ist der Hammer!!
    Eine schöne freie Zeit wünscht Dir Anja

    AntwortenLöschen
  20. Wafür eine Ausbeute :-)
    Hochinteressant das Ding ohne Namen - behaltet es und erkundigt euch. Mein Bauchgefühl täuscht mich selten und vermutlich habt ihr da etwas geschnappt, was sehr rar ist.
    Mmmh - farblich lässt es erst auf Kupfer schliessen, doch die angelöteten Henkel sind aus Zinn? Haltet mal ein Magnet dran - Zinn und Kupfer ziehen nicht an ... im Inneren sehr ich Flecken - Rost? Oder Patina? Kupfer und Zinn rosten ja nicht.
    Also: in meine Hände fiel mal ein ähnliches Teil und dies war ein Taufbeckeneinsatz aus einer Kirche.

    Dazu passt dann aber irgentwie die Verzierung nicht - oder doch?

    Hochspannend und wenn ich noch mehr nachdenke, geht es mir wie der kleinen Katze ... klasse Schnappschuss haste da gefunden :-)))

    Schönen Vatertag äh Feiertag wünsch ich dir,
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. Hui und Uih. Das nenn ich fette Beute. Was´n das da zum Henker, die Buchstaben in dem Setz-Kästle?
    Beim Stuhl dachte ich ja erst, was ein hübsches Dischla, dann hab´ ich die Lehne gesehen...völlig überfordert angesichts dieser Schätze, das mäh.
    Sogar König Gustavs alten Messing-Blaker sehe ich, der immer links neben seinem königlichen Bette hing. Absolut faszinierend und ober-hammer-mäßig finde ich aber diese prähistorischen Wäscheklammern und so urzeitlich eingepackt, damit hat sicher schon Mama Ötzi die Felle an die Lederleinen-Wäschespinne gepinnt.
    Zu dem Bowle-Gefäss fällt mir aber nur wenig ein. Es könnte sich allerdings um eine Suppenterrine handeln. Schließlich hat doch Maggi 1908 den Brühwürfel erfunden und zur Feier anlässlich der Patenteintragung wurde die bekanntermassen in ihrer Konsistenz doch äusserst dünne Suppe darin wenigstens angemessen aufgetragen.
    Gab´s nicht noch die passenden Schöpfkellen?
    Sollte ich mich in der eingravierten Jahreszahl allerdings verlesen haben...vielleicht doch eher 1808? Dann kann es nur die Wahlurne für die Wahllose zur Wahl des 4. (?) amerikanischen Präsidenten, James Madison, sein!
    Vielleicht isses aber auch eimpfach nur ein stylischer Lavendel-Aamer.
    So, wär das auch geklärt!
    Bin dann mal wieder...muß ja noch ein Kissen klöppeln "King PAPA", wie klingt das ?
    Ne, sag ich doch auch!
    Liebste Grüsse
    Dein Mäh

    AntwortenLöschen
  22. Huhuuu meine liebstige Eve,

    danke erst mal für deine Übersetzung... da hab ich anscheinend was falsches gegoogelt, denn meine Italienischkenntnisse beschränken sich auf eine Winzigkeit ;o)

    Deine ... oder besser Eure Flohmarktfunde sind ja wirklich grandios!! Mich würde allerdings interessieren, mit welchem Auto ihr zum Flohmarkt gefahren seid... 7,5 Tonner oder doch eher die größere Version *kicher* Und soweit ich mich erinnere, mussten ja diverse Muttertagsblümchen auch noch ein Plätzchen finden :o))

    Bin schon sehr auf deine Ergebnisse gespannt und wünsch dir einen wunderschönen Feiertag.

    Alles Liebe ... Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Liebste Eve,

    was für Herrlichkeiten Du auf dem Flohmarkt gefunden hast - ich bin ganz hin und wech! Toll!!!
    Aber ich musste auch ein bisserl grinsen - erzählst Du doch immer, was für Schätze Eure Scheune (?) beherbergt, und dann kaufste gleich noch welche hinzu.
    Kein Wunder, dass der Gatterich ein paar zur Adoption frei gibt! ;-)
    Aber recht haste ja: wo ein Schatz Platz findet, passen auch zehn!!!

    Wir hatten am Dienstag im Schwarzen Walde tatsächlich schönes sonniges Wetter. Am Vortag hatte ich auch schon Fotos gemacht, aber die waren so grau, dass ich sie gleich wieder gelöscht habe. Sonnenbeleuchtet schaut´s halt doch schöner aus!

    Und um in die Gegend zu fahren, brauchste Dich nicht von meiner Oma adoptieren lassen - glaub mir, es ist kein leichtes Los, ihre Enkelin zu sein! Das ist nervenzehrende Arbeit..!!!

    Ein herzlicher Gruss nach Klein-Gallien (und ein Extra-Stupser von Schmitti an Felix!),
    Britta

    AntwortenLöschen
  24. Ich finde deine Flohmarktfunde super - auch das "ich weiß nicht was es ist" - es sieht auf jeden Fall toll aus - ich hätte es nicht weggeben können - die Häkelkissen und Paradekissen sind sooo schön - warum dekorierst du nicht damit - als Kissen auf Couch oder Bett - oder wie ich oft zweckentfremdet als Deckchen -
    i s t das ein süßes Katzenfoto - da hat´s ja jemand umgehauen - süüß - lg. Ruth

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts