Freitag, 14. Mai 2010

Befindlichkeiten zwischen Gatterichsen

Werte Bloggemeinde,

Neulich im Unikumshaushalt suchte ich verzweifelt und vergeblich den Quark, den ich erst eingekauft hatte.

Nach stundenlangem Suchen, gab ichs auf und schrie rief gar lieblich quer durchs Haus den Unikumsgatterich, um ihn zu fragen, ob er ihn, den Quark gesehen hatte,
Da kam er, der Gatterich, Stunden später auch schon vorbei gehumpelt.

Ich:
Hast Du mich nicht rufen gehört ? 

Er:



Ich:
Hassu den Quaak gesehen ? Ich such den schon die ganze Zeit.


Er:
Ja, hab ich.


Ich- etwas ungeduldig:
Und würdest Du mir auch verraten, wo ?


Er:
An meinem Bein.


?

Ich:
Wie jetzt ?


Er - ein wenig stolz, ob seiner Fachkundigkeit:
Mir tut das Knie weh, und ich habe mir einen Quark-Wickel gemacht.


Ich: 
Hm ja - DAS hilft unheimlich wenn Du Dir Dein Knie verrenkt hast....


Er: 
Ja das tut es, das hab ich mal wo gelesen !


Ich: 
Und dann hast Du sicherlich auch gelesen, dass man bei Vergesslichkeit Honig unter die Achseln bei Neumond verreibt. Und bei Schwerhörigkeit helfen sauere Gurken in den Öhrchen, aber nur wenn Du sie nach links drehst und dabei singst: Horch was kommt von draußen rein.........

Wo kommen wir denn da hin, wenn der jetzt alle Lebensmittel für Voodoo missbraucht....

Und wo bekomm ich jetzt einen Quark her ?
*Augenverdrehte Grüße*
von
Eve

Auflösungs-P.S. : Der Aamer vom letzten Prost ist übrigens ein Jugendstil Sektkühler ausm Jahr 1908 mit einer Gravur, dass es ein Geschenk an einen Direktor war :-)

Kommentare:

  1. ...ich schmeiß mich weg vor Lachen wegen der Quarkgeschichte!
    Wolltest du Käsekuchen backen?
    Hihi

    AntwortenLöschen
  2. ... hat er denn Sonnenbrand aufem Knie?
    Denn der Quark hilft doch nur bei Entzündungen, alles andere wäre Quark! Aber wahrscheinlich hatte er Tomaten auf den Augen, da konnte er die Bedienungsanleitung nicht so gut lesen. Hoffentlich weiß er um die Risiken und Nebenwirkungen. Das es dann nämlich keinen Kuchen gibt und auch keine Nachspeis!
    Aber mööönsch, Käsekuchen wär´ ne gute Idee, köstlichst, genialst, so für´s nasskalte Wochenende...
    Schaun mer mal, dann kauft das Mäh heute Abend nach der Schicht mal schnell Schichtkäse ein!
    Nein, hier gibt das keine Brücken ;-))

    Liebste Grüsse
    dein Näh-Mäh

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Du Liebe, auch wenn ich davon überzeugt bin daß Du die absolut beste andere Hälfte für Deinen Gatterich bist, senke Dein Haupt und flehe um Verzweiflung. Denn -- Quark hilft!
    Und: "Bei riesigen Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage und schlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker"
    In diesem Sinne, liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, euer Mämstlichkeit! Dankeschön für die Tipps zum Dekorieren der Einfahrt von der Werkstatt, darauf wäre ich ja nu gar nich gekommen! Leider ist es nun zu spät ;o)) *immer noch grins*. Ach ja, deinen "Eimer" könntest du eigentlich mal eben per Internet mailen, den könnten wir Samstag gut gebrauchen. Äh, allerdings müsste ich vermutlich dann noch mein Mailkonto leer räumen, damit er rein passt. Also lassen wir das vielleicht doch lieber!

    Hast du noch Quark aufgetrieben?
    *giggel*
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  5. Gröööhl :)
    Klasse Geschichte, ich lach mich weg. Wofür brauchtest du den Quark ?

    Hab ein schönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja witzig... mein Maenne waere auf so ne Idee nie gekommen. Fuer ihn ist alles homeopathische immer Voodoo und er fragt mich dann auch immer ob wir noch ein totes Huhn fuer die ganze Sache braeuchten...

    AntwortenLöschen
  7. LACH, ihr 2 seids ja fast besser als die legendären K.Valentin+Lisl Karstatt,...
    keine Ahnung ob Topfen - sagn wir Ösis dazu *gg* - dagegen hilft, wenn nicht dann wars halt für die Katz, hihi
    ich bitte um weiterer solcher Dialoge ;-)
    glg Grüße, Rose

    AntwortenLöschen
  8. also mit zerstampftem weißkohl kenne ich das auch und quark ist auch toll als gesichtsmaske.....

    lustig, dein mann!
    liebe grüße von emma

    AntwortenLöschen
  9. Mal gut das es bei Dir auch nicht anders ist als bei uns. So sind´se eben. Meiner sollte dem Hund nur ein wenig den Ponny schneiden und jetzt, jetzt sieht er aus wie´n Chinesischer Schopfhund (Ich mein den Hund nich meinen Liebsten)
    Liebe Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  10. Huhu liebste Eva,
    ich hab mich jetzt wirklich vor Lachen gebooooogen.... Du schreibst das aber auch zu guuuuut ;O)))))) Mein Mann ist Fussballer.. und das Problem hatten wir auch schon mal... ich lach mich schlapp.... den Quark hättest wirklich besser verwenden können ;O))) aber vielleicht hats ja auch dem Bein geholfen??? Ich drück Dich und wünsche Dir einen tollen Wochenendstart.. ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  11. Hi Eve,
    ich werde mich mal darum kuemmern ein Photo von den lambs ears zu machen. Es ist eine silber/graue Pflanze und die Blaetter fuehlen sich ganz weich an. Hab' leider den deutschen Namen dafuer total vergessen... Meine Maedels wachsen zweisprachig auf, wobei ihr englisch im Moment (leider) besser ist als ihr deutsch. Ist halt leider so wenn sie (ausser von mir) nur englisch hoeren. Sie verstehen alles, sprechen auch noch gut deutsch, nur mit dem Lesen hapert es etwas...
    Ich arbeite uebrigens in einem Kiga/Hort, habe da so einige kleine Ferkel, aber keine Kuehe. ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Du, liebste aller Eves, jetzt müssen wir uns einigen, ob du zu schnell bist oder ich zu langsam. Weil ich nämlich jetzt zu langsam war für dein voriges Posting oder du zu schnell mit deinem neuen. Aber ich versteh natürlich die Dringlichkeit des Anlasses: Es ist schon echauffierend, wenn der Gatterich sich den Nachtisch ans Bein schmiert. Wobei ich - als passionierte Natur- und Kräuterhexe (man beachte: Ich habe sogar die richtige Haarfarbe!!!)- ihm hinsichtlich der Heilkraft von Topfen (soooo heißt der Quak-Quak nämlich RICHTIGERWEISE!) am Kniegelenk unbedingt Recht geben muss. Ebenfalls hilfreich sind Kohlwickel (aus Grünkohl, bei uns auch Kelch genannt, was man wiederum Kööch ausspricht), nicht zu verwechseln mit Kohlrouladen! Mit diesen Mittelchen hält sich meine inzwischen fast 84jährige Mutter immerhin schon seit vielen Jahren schmerzmittelfrei! Also gönne dem Haxerl deines Holdesten doch diese lukullischen UND lindernden Genüsse! Undnun noch ein ganz kurzer Schwenker zu deinem mir zu schnell entzogenen Posting: WOW! (Das gilt ganz besonders für das Dings, das sich als Sektkühler vom Herrn Direktor entpuppt hat! DER is ja geil!!!)
    Drückdrück, trau.mau

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Eve,
    wo hat der Gatterich das nur wieder her - aus Erfahrung gut - oder zufällig irgendwo aufgeschnappt? Denk´bloß an die Schmerzlinderung - denn es hilft wirklich.
    Jedenfalls diese Situation habe ich hier auch schon einige Mal erlebt. Aber wenn´s dann soooooooo herrrrlich verzapft nachzulesen ist. Einfach immer wieder Lachmuskeltraining vom alleralleraller.... Feinsten.....kugel ....juchuuuu.
    Du bist die beste Animateuse bei diesem Scheusalwetter....
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  14. Quark hin oder her, weg ist weg und es sieht ganz danach aus, das Du wohl neuen besorgen musst oder????? Wer weiss wofür der dann benutzt wird grins!!
    Ach ein Sektkühler, nee als Blumentopf mit Farninhalt gefällt es mir doch besser, vorallem da er jetzt ja im Unikumshaushalt zu Hause ist und nicht mehr beim Herrn Direktor :-))
    quarktriefende Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  15. Ach wie schön - bei euch möchte ich gerne öfter Mäuschen spielen - ich schätze, es gibt einen Ansturm auf meine Lachmuskeln - danke für die herrliche Geschichte und das Aufmuntern bei diesem t r i s t e n Wetter - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  16. Wunnebar... herzlichen Dank an den Gatterich für diesen fachkundlichen Lacher!

    Obwohl... ich kann mich an Zeiten erinnern, da habe ich mit Freunden jeweils ein Wochenende im Jahr auf nem Markt gearbeitet. Stundenlang gestanden und nachher Aua Füße gehabt. Da haben wir (zu unserer aller Belustigung) auch immer Quarkwickel umme Füße gemacht. War das eine schöne Schweinerei! Eiskalt und irgendwie glibschich. Bäääh! ;-)

    Ich bin übrigens jetzt in diesem Moment dabei, Quark zu "trocknen", steht so im Kuchenrezept. Schon mal so´nen Blödsinn gehört??

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  17. Mein liebes Evchen,

    was erfreust Du doch immer mein Herz und zauberst ganz viele (Lach) Falten in mein Gesicht.
    Du beschreibst es so bildlich, ich kann Euch quasi sehen und hören... es ist so aus dem Leben gegriffen, denn das schreibt ja bekanntlich immer die besten und lustigsten Geschichten.

    Du musst uuuuuuunbedingt mal darüber nachdenken ein unimikatöses Buch zu schreiben... niemand kann das so gut wie Du und mich kannst Du gleich schonmal auf Deine Käuferliste setzen.

    Eben habe ich auch erstaunt bewundert, was Du so alles vom Flohmarkt mit "heimschleppst". Ihr habt bestimmt mindestens einen Bulli *kicher* ohne dem frage ich mich sehr, wie Du das alles in Dein heimeliges Heim bekommst :-)

    Ich wünsche Dir und all Deinen Liebsten ein wunderbares Wochenende.

    Tausend Dank meine Liebe, für alles! Es ist schön, dass es Dich gibt!

    Alles, alles Liebe und einen Riesenknutsch für den lieben Felix
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Hilfe, deine Posts zu lesen ist lebensgefährlich für mich;-)... bekomme ein Lachkrampf nach dem anderen, laufe an wie ein Tomate, Tränen kullern wie ein Wasserfall und zu guter Letzt kann ich mich nicht halten und plumps vom Stuhl...:-))) Könntest du nicht mal eine Lebensversicherung Marke Unikum anbieten? :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Evelinchen, jetzt muss ich mal ein, zwei Worte loswerden in meinem Rang als eidgenössisch diplomierte medizinische Praxisassistentin: Du tust deinem Gatterich unrecht- Quark hilft tatsächlich bei Gelenkschmerzen! So leid es mir auch tut, dich eines besseren belehren zu müssen- und es liegt mir ja tooootal fern, dich zu belehrmeistern- aber wo er recht hat, hat er recht- auch wenn's vielleicht nur ein Zufallstreffer war, hihi!! Bei uns gibt es ein ähnliches Problem immer mit dem Brot, heute auch wieder: Ich komme abends nach 11 Stunden Dauerdienst abgekämpft nach hause, Schatzi hatte den Tag frei (ich sage nur: Brücke schlagen!! Etwas, was MPA's grundsätzlich nicht tun dürfen, grummel...)- also, vorsorglich habe ich natürlich Brot eingekauft, und tatsächlich: Schatzi hatte das letzte Brot weggefuttert und war- wie könnte es anders sein??- nicht auf die Idee gekommen, neues zu beschaffen.....Wären wir fürsorglich und weitsichtig denkenden und organisierenden Frauen nicht vorhanden auf dieser Welt, die Männer hätten sich schon lange selbst ausgerottet, ne????
    Naja, Süsse. drück (wieder) mal eine Auge zu und verzeih ihm- er kann nicht anders- er ist halt ein Mann....;o)))))
    Leg jetzt halt Bananen- und Erdbeerquark in den Kühlschrank, da liegt die Hemmschwelle vielleicht höher, sich den auf's Bein zu schmieren.....

    Ich schicke dir einen dicken Hummelsmack und gaaaanz liebe Grüsse, bis bald!!

    AntwortenLöschen
  20. Oh Eve,

    das ist wieder absolut herrlich. Ich liebe Deine Quarkgeschichte und wie Du Deinen Senf dazugibst! Es macht einfach Riesenspaß Deine Posts zu lesen, ich grinse dabei immer über alle 4 Backen.

    Und Dein Kommentar zu meinem Erdbeergesälz ist einfach super (1 Tonne Salz auf 3 Erdbeeren und fertig ist das beste Winter-Streusalz, kicher).

    Mit dem Museum hast Du absolut recht - mein Mann fühlt sich bereits wie in einem. Aber ich kann doch nix dafür, daß die früher so viel schönere Sachen gemacht haben als heute!

    Goddseidank hob i in meim Schwiecherticher a an aldn Sammler, der meim Mo dann imma azählt dass i widder so scheene Sachn gfundn hob, die wos ganz wos bsonders sin. Und wall mei Mo af sein Vadda hert, is des dann a in oddnung.

    Und wos Dein Aamer bedrifft - des hädd i ned dengt, dass des a segtgühler is.

    Allerliebste Grüßle,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Hihi, da siehst Du mal wo sich manche Sachen wiederfinden!

    Der Stoff vom Kissen unter dem Kissen, das ich selber genäht habe, ist schon ein fertig gekauftes Kissen (ich hoffe das war jetzt nicht zu verwirrend!).
    Und zwar ist es von Bloomingville!
    Ich hoffe das hilft Dir trotzdem weiter!!!

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    (P.S.: Ich habe auch Quark im Kühlschrank, vielleicht sollte ich vorsichtshalber gleich mal einen Zettel dran hängen!!!)

    AntwortenLöschen
  22. Huhuuu meine liebste Eve,

    aaalso... jetz muss ich den armen Unikumsgatterich doch mal in Schutz nehmen... was der da mit "deinem" Quak gemacht hat, is gar nicht so dumm... das machen die sogar in der Klinik und Quark hilft wirklich toll bei Schwellungen. Jajaja, das kannst mir schon glauben *kicher* Aber in einem Punkt muss ich dich auch ein bisserl unterstützen, ER hätte dich wenigstens fragen können oder dir Bescheid geben, dass der Quark nun weg is *grins*

    Wünsch dir ein wunderschönes Wochenende und schick viele liebe Grüße ... Sonja

    P.S. Bei uns is das Wochenende Sperrmüll *hihi*

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön und Herzerfrischend dein Blogg.

    LG inge

    AntwortenLöschen
  24. .. was soll ich da noch sagen ????
    Solange er beim nächsten mal nicht quakt, nach den Quakwickeln ;o)
    Ich hab´soo gelacht
    :D))))))
    Danke,
    Gabi

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts