Dienstag, 2. März 2010

Ich erhielt ein Zeichen........

Liebe Bloggemeinde und -gemeindinnen,

die letzte Zeit ist bäh. So bäh, dass mir mein militanter Optimismus leicht flöten gegangen ist. Dabei wusste ich noch gar nicht, dass das Ding so musikalisch ist.

Jedenpfalz ist mir auch nicht sonderlich nach Nichts, so dass ich mich in Bloggotonien etwas rar gemacht habe, was ich zu entschuldigkeiten bitte.

Neulich bemerkte der Unikumsgatte in unserer uralten Scheune eine Taube. Gut, es war kalt und vielleicht hatte sie sich bei uns aufwärmen wollen, vielleicht hatte sie auch Hunger. Das Besondere aber war, dass sie dort über 3 Stunden saß und sich auch nicht davon stören liess, dass der Unikumsgatte geschätzte drölfzehn Mal nur ca. 1 Meter von ihr entfernt hin- und herliefte.

Also humpelte das kreuzlahme Unikümchen, um nach ihr zu sehen und stellte durch elegantes Armfuchteln fest, dass das Teil fliegen konnte und umpfaletzt (=unverletzt) war -
zum Glück, hätte Ihre Mämstlichkeit sich dann doch zur Pflege dieses Geschöpfs verpflichtet gefühlt. Aber weil dem zum Glück nicht so war, beschränkte ich mich darauf, das letzte Vogelfutter und Toastbroat zu opfern und dieser Taube als Friedensgabe auf einem adrett angerichteten Tellerchen zu kredenzen.

Und pfiffig wie ich bin, eilte kroch ich geschwind ins Haus, um die Kamera zu holen und Euch dieses himmlische Zeichen zu zeigen.
Sie war nämlich fast komplett weiss. (und sitzt hier auf den millionen Gründerzeittüren, die der Unikumsgatte dort hortet...)...(und wahrscheinlich nie restauriert)... (um sie dann im Haus nicht einzubauen)....

Vielleicht war sie auch ein Zeichen von oben, dass alles wieder gut wird ? Dass göttlicher Beistand da ist ? Für Frieden auf Erden ? Vielleicht kommt auch mein militanter Optimismus wieder durch? Vielleicht hat sie sich auch nur verflogen ?

Egal, hauptsache, ich fühle mich damit ein wenig besser :-) DA isses wieder, das flügge gewordene Optimismus-Teil :-)

Ich wünsche Euch allen eine sonnige und warme Woche !
Eve

Kommentare:

  1. Hallo Eve !

    Ich dachte schon du hast deine unikumatösen Humor verloren :) !!!!
    Aber nein... da ist er wieder !
    ich habe wieder einmal geschmunzelt was das Zeug hält !

    Die Taube ist wirklich süß...
    Ich hoffe sie wird bald wieder ganz fit !

    lg melanie

    AntwortenLöschen
  2. Unser Pferd der hunkte.
    hob den Schwanz und sprunkte
    über unser Oma Hühnerstall sein Dach.
    Und da hat der Pferd gelacht.

    ♥eligst groß M klein ichaela

    Ach so, noch was:

    Mein Pfater hat 'n Pfogel gpfangt.
    Hat keine Pfedern ghabt.
    Wars 'n Pfrosch!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eve,
    ...schön das Dir die weiße Taube...wieder ein bischen Frohsinn
    mitgebracht hat...habe Dich schon vermißt.Es wird Frühling...da sieht die Welt doch schon viel besser aus.
    Wünsche Dir ganz viel Sonne.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,

    geht es den Knochen noch nicht besser? Oder ist er geschwappt, über Dich, der böse Winter-Blues, der sich in letzter Zeit allgemeiner Beliebtheit erfreute????
    Wenn Du schon keinen Optimismus mehr verspürst, wer denn dann, bitte schön?????
    Geht gar nicht! Und somit senden Frau Schmitt und ich himmlische Sonnenstrahlen an fast blauem Himmel in die Tiefen des Landes, die sich auf Eure nicht eingebauten Türen setzen (und den Staub der letzten 100 Jahre wegkitzeln!).

    An die Taube als himmlisches Zeichen von oben kann ich als bekennender Vogel-Phobiist nicht glauben - mir würde der Anblick bzw. die Anwesenheit des Federviechs in meinen heiligen Hallen nur zuviel Adrenalin, Gänsehaut und Fluchtgedanken bescheren.
    Aber nicht jeder ist so bekloppt wie ich bei dem Thema - darum ist der Fastweißling ja auch zu Dir geflogen und nicht nach Köln. Und bekommt dann auch noch ein schönes Mahl kredenzt - so soll es sein!!!

    Friede, Sonne und Lachen mit Dir!
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, ist das meine Brieftaube gewesen ??!! Die war aber schnell, hat sich geradezu selbst überholt ;o)))))



    Also, wenn die schon auf den Türen sitzt......ist doch ein eindeutiges Zeichen ..eher Richtung Unikumsgatten...so von wegen der Restaurationsaufgabe...oder....


    Liebste Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Unikumiene,
    wie schlechte Laune??? Wie geht das denn? Also jetzt schickt Dir der HERR schon extra eine Taube lol ... Spass beiseite komm mal rüber und guck Dir die Yoga-Fotos an, wenn Du dann immer noch schlechte Laune hast, müssen wir Dich leider als unheilbaren Fall notschlachten gröhl. Tolle Woche und hoch die Latte-Tasse GLG Myriam

    AntwortenLöschen
  7. Huhuuu Eve,

    na wer wird sich denn da unterkriegen lassen....doch nicht etwa DU???

    Eigentlich kann ich Tauben ja überhaupt nicht leiden aber in deinem Fall mach ich mal ne Ausnahme und werte es als therapeutische Maßnahme ;o)

    Schick dir viele liebe bayrische Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Kennste den?

    Unterhalten sich zwei Pfarrer, Sagt der Eine:"Gestern dachte ich ich hätte ein "Zeichen erhalten, als ich meine Pfingstpredigt schrieb, kam eine Taube und spazierte auf meinem Manuskript."

    Sagt der andere." Ein Zeichen? Bestimmt nicht!"

    Der erste wieder:"Nee, war´s nicht, denn dann hat sie darauf geschissen!"

    Der zweite,"Oder doch...."

    Find ich witzig und kommt als Bilderwitz in meinen Frühjahrsgemeindebrief

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Auserkorene, was sonst... meinst Du so ohne Grund kommt eine schneeweisse (die Betonung liegt auf Schnee) Taube in eure Scheune und setzt sich mir nichts, dir nichts auf Türen? Oooohh nein das ist ein Zeichen, das sich Dir Türen öffnen werden, wohin sie auch immer führen(keine Ahnung)! Die erste dieser Türen wird sich meiner Meinung nach, beim Arzt für Dich öffnen!!! Das kann doch nicht angehen, das deine Fangemeinde so lange auf Dich und deine klugen Weisheiten verzichten muss... denn wenn aus eilen eher kriechen wird dann ist es höchste Zeit ;-))
    So Du weisst nun Bescheid, die Türen warten nur darauf geöffnet zu werden
    herzallerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Evchen:-)))
    Hoffentlich haste den Pipmatz jetzt nicht im Kochtopf:-)))hihi
    Nein so ein Friedenstäubchen läßt man glaube ich in Ruhe ooooder??
    Die ist bestimmt wegen deiner grünen Kleidung zu dir gekommen weil sie dachte du wärst ein Baum;-)))
    Bussi Kiki

    AntwortenLöschen
  11. Ich beschließe hiermit, daß es ein Zeichen WAR (war sie nicht sogar WEISS?) und daß sie den Frühling & Deinen Optimismus wiederbringt!
    GLG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  12. Liebstiges Unikümchen,
    da hab ich Dir doch dieses Täubchelchen mit einer eindeutigen Botschaft geschickt: Sie sitzt deshalb auf den Türen, um Dir zu sagen, daß sich bald wieder eine Türe öffnen und alles guuuuttt wird. Muß ich denn immer alles extra erklären???????????
    Es wäre ein schrecklicher Schlag für mich und die Menschheit, wenn Du Deinen militantenen Opitimissimus verlieren tätetest!
    Bütte, bütte nicht!
    Drückerchen Renate D.

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Eve,
    ich sitze gerade hier, lese deinen Post, habe wenig Lust und Treibauf, es regnet, ach Sch...!
    Auf Regen folgt auch wieder Sonnenschein, und wir sind immerhin schon beim Regen ;o)
    -->Kopf hoch, deshalb saß das Täublein da oben - ich verlass mich auf Dich!
    allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Ohoh, was hab ich denn hier mal wieder aus Zeitmangel verpaßt?
    Hört sich nicht gut an!
    Bei dem Hinundherwetter ist's ja fat nich verwunderlich, wenn frau auf dem Tiefpunkt ist!
    Aber in der Regel geht es ab und dann wieder auf!!!
    Auf das es schnell wieder bergauf geht!
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Oh, oh, Schock schwere Not.
    Da sitzt Olga!
    Seines (ja, seines, man nennt ihn daher auch gerne Olger) Zeichen höchster Spionsagent, Aushorcher und Verpetzerer des Opus, dessen Namen ich nicht nennen will.
    Au weia, da kriegt wohl jemand die Flatter, denn wenn Olger kommt, wird der Feind ernst genommen!
    Ja, wenn das mal kein Grund für
    jubelnden, ach was: ausufernden Optimismus ist. Ha! Tschakka!

    Danke übrigens für die Ausrufung des Volkstrauertages. Gesundheitlich geht´s aufwärts, die körpereigene Temperatur parallel dazu abwärts, ansonsten:
    naja "wenn die Blogger Trauer tragen". Aber das wird, spätestens, wenn ich den ersten Kaffee im Sonnenschein aus meinen neuen Tassen geniessse...

    halbwegs fröhliche Grüssle
    Frau von Stil

    AntwortenLöschen
  16. Just a note to say Hi! to a fellow blogger and to say Thank You for signing up to follow my blog.

    Peace, Love and Blessings~
    Lisa

    AntwortenLöschen
  17. Liebes Unikummämstinevelinchen,
    die Dinge sind immer so, wie wir sie sehen wollen- deshalb siehst du die Taube bitte als Zeichen, dass jetzt alles besser wird und Aufwärtsguck angesagt ist und langsam Pfrühling wird und überhaupt und sowieso!! Denn ich mag es nicht leiden, wenn Evelinchen krückelahm ist und ihren Optiminimismus verloren und keine Lust zu gar nix mehr hat.... Und ich würde es ebenso als Zeichen deuten, dass auch ich heute sogar 2 (zwei!) Tauben beim Ausreiten im Wald gesehen hab, sie haben vernehmlich gegurrt, und kann mir mal jemand sagen, was Tauben zu dieser Jahreszeit tief im Wald verloren haben? Aber sie sind vielleicht wirklich die Vorboten eines nahenden Frühlings, und als solche sehen wir sie jetzt einfach mal an. Punkt. Denn was sind wir alle ? Geborene Omptiminimalisten, ja-haaa!!(Vielleicht nicht ganz so militant wie Frau Unikum, aber immerhin...!)
    Und darum: Eine schöne, glückliche, erfreuliche und helle Woche für dich, meine Liebe, und lass dich nicht unterkriegen!!

    Ganz herzliche Grüsse und Knuddels,
    ANDREAdieHummel

    PS: Vielleicht kannst du mir noch erklären, wie man "geschwind kriecht", hihi??

    AntwortenLöschen
  18. das ist gar nicht so abwegig. also jedenfalls glaube ICH ganz fest daran.
    wenn ich eine schlimme zeit habe und finde DANN eine feder, dann ist das ein zeichen der engel, dass egal welches problem, es ein gutes ende haben wird.
    du hast eine ganze taube....gibt es noch fragen??

    lg emma

    AntwortenLöschen
  19. Eure ehrwürdige Heiligkeit und Vorsitzende,

    habt Ihr denn im Focus nicht die gewichtigste Depesche gelesen?

    "Papst Benedikt XVI. beobachtet in Rom zwei weiße Tauben im Flug, die er zu Beginn des Angelus-Gebets in den Himmel steigen ließ"

    Wie da zu lesen war, hat der Herr Vatikan doch Deinen Antrag bezüglich des Unikumatösen Kalenders genehmigt. *froi froi*

    Und da dem Paulus sein Läppi im Moment den heiligen Geist aufgegeben hat, hat er die Botschaft auf altehrwürdige Weise auf Basis von Federvieh herübergereicht.
    Allerdings hat wohl einer von den zwei Piepmätzen seinen Schutzengel in der Kapitale vergessen und wurde erwartungsgemäß auf dem Flug nach Klein Gallien liquidiert.

    Also Frau Mämstin, holen Sie mal geschwind den Brieföffner und studieren Sie gleich die froidige Neuigkeit.

    Gesegnetste Grüße von
    Ihrer Persönlichkeit Frau Vintage-Schmiede

    AntwortenLöschen
  20. Meine allerliebste Eve,
    oh wie süß, so ein weißes Täubchen, das kann nur ein gutes Zeichen sein!!!! Vielleicht sogar ein Zeichen dafür, dass Herr Unikum die Millionen Gründerzeit-Türen bald aufarbeiten wird ;))! Wie geht es denn heute deinem Süßen (also ich mein jetzt den mit den vier Pfoten)..........ich denk gaaanz fest an euch!!!!! Morgen früh muss ich mit Sheila wieder zur Tierärztin für die beiden Spritzen - danach ist hoffentlich mal wieder Pause, sie hat jedes mal so große Angst!! Ich hoffe sehr, dass du optimistisch und guten Mutes bleibst, außerdem wünsch ich euch eine gute und möglichst ruhige Nacht,

    allerliebste Grüß und Küsschen an Felix, herzlichst Jade & Sheila

    AntwortenLöschen
  21. Ach nein! Nicht den unikomösen Optimismus verlieren, bütte! Obwohl, bei diesem Mistwetter kann man schon pessimativ depriviert werden. Heute Morgen hat es hier geschneit! Dabei ist doch meteorologistischer Frühlingsanfangsanfang! Aber da müssen wir durch, liebe Eve! Halt die Ohren steif!
    Die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Eve,

    sehr gelacht über die Gründerzeittüren, die nicht restauriert und nicht eingebaut werden, grins. Aber man(n) kanns brauchen, gelle.
    Aber weißt Du was, ist doch schön daß Dein Mann auch so gerne alte Dinge mag. Meiner steht viel mehr auf modern, klar und schlicht und ich bin ja das absolute Gegenteil dazu. Deshalb haben wir einen Kompromiß geschlossen: in unserer Wohnung darf ich nostalgisches und antikes horten (wenn ich auch manchmal in Erklärungsnot gerate, weshalb ich nun den 5. Emailleimer unbedingt brauche und Brotkasten Nr. 4 schon im Anmarsch ist (och ist der wieder schööön) und im großen Dachbodenzimmer entsteht das Reich meines Mannes - meinetwegen in Edelstahl, Beton und ohne Schnörksel. Bis ich in der Wohnung keinen Platz mehr habe und dann vielleicht doch ein Eckchen im Dachbodenzimmer okkupiere? Grins, das weiß man(n) nie!

    Übrigens, ich hab mal eine Taube gerettet. Im Feierabendverkehr auf der größten Nürnberger Kreuzung eingefangen (im Nachhinein war ich froh, daß mich keiner überfahren hat, als ich wie ein aufgescheuchtes Huhn hinter der verletzen Taube herrannte). Die saß dann bis zum Tierarzt auf dem Beifahrersitz. Ich hätte auch sooo gerne ein Taubenhaus im Garten mit 2 weißen Tauben - allerdings hätten wir die sicherlich nicht lange, da hier viele Raubvögel herumkreisen. Letztes Jahr, in den Weinbergen, kreiste einer über meinen Jungs, die sich weiter entfernt hatten, so daß ich sie rief und anleinte, denn das war mir gar nicht geheuer.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Eve
    Tauben sind ja Glücksbringer u. diese weiße Taube hat sich wahrscheihnlich extra zu dir auf den Weg gemacht um dir persönlich de Beginn einer wieder besseren Zeit zu vermitteln,ich hoffe es hat sich bisher bestätigt und es geht wieder bergauf...))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Mämstin,
    ich habe eine Frage, die mich beriets seit Kindertagen beschäftigt, vielleicht hätten Sie Rat?!!!
    Ich muss schon vor deiner Antwort grinsen ;o)
    Alles Liebe Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, liebe Eve ...

    la paloma - die weiße Taube ... :))
    Mit Sicherheit ist es eine Art Friedenstaube gewesen - oder aber eine, die Heilung für Deine Knochen bringt und auch wieder Deinen Optimismus weckt?
    Ich wünsche es von Herzen und hoffe, dass es Dir ganz, gan schnell wieder besser geht!!

    Alles Liebe
    *Angela*

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts