Sonntag, 21. März 2010

Aktueller Wetterbericht

Bloggende Bloggerinnen und Bloggers,

liebe Bloggschokolade,

zu dem gestrigen Botaniker Post möchte ich angesichts der vonStilschen Zweifler hinzufügen, dass ich sehr wohl bereits alle Unikums-Beete fit für den Frühling beackert habe.

Auch die Miefstütterchen sind bereits alle in die Erde gestopft. Hier das Beweisbild:
Alle 6 Paletten drin :-)

Zusätzlich hatte ich sogar Zeit, ein höchst aufwendiges Kräuterbeet anzulegen. Denn für den unikumatösen Krisenherd sind frische Kräuter unabdingbar.
Nachdem mir neulich dieses Dusch-Missgeschickt passiertete, bin ich dazu übergegangen, vorsichtshalber ALLES zu beschriften.
Sogar das Kräuterbeet hat eine ordentliche Beschriftung mit dem korrekten Botanischen Namen der Kräuter, inklusive einer formschönen und wetterfesten Stütze aus umweltfreundlichem Plastik, die ich gebaut habe.
Da steht sogar Käuterbeet dran, seht Ihr ?
Es hat zwar sehr viel Mühe gemacht, aber ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt, findet Ihr nicht ?

Und weil ein richtiger Botaniker auch auf das Wetter achten muss, möchte ich Euch kurz einen Wetterbericht inklusive Voraussage für die nächsten 2 Stunden weissagen.

Mein Assistent und Wetterfrosch Felix hat mich selbstverständlich auf der Exkursion begleitet und festgestellt, dass die Aktivität der gemeinen Kohlfeldmäuse reziprok zum Feuchtegehalt der Luft abnimmt und sich mit dieser Methode auch die Regenwahrscheinlichkeit voraussagen lässt:

Je weniger Mausaroma im Kohlfeldmauseloch nachweisbar ist, desto eher wird es in den nächsten 23,78 Minuten regnen.

Hier seht Ihr ihn bei der Entnahme der Duftproben.
 (Hierbei muss unbedingt äußerst gewissenhaft vorgegangen werden und die Assistenten-Schnuffel in JEDES der geschätzt drölfmilliarden Löcher im circa 78,3987 Quadrat-Kilometer großen Kohlfeld für exakt 2876,376 Sekunden gaaanz tief eingetaucht werden.)

Die wissenschaftliche Prognose lautet: In exakt diesen Minuten regnet es:
-> gleich.

Hier der Beweis: Klein Gallinesisches Panorama vor dem Experiment:

Und nach Analyse des Mauselöcher Aromas:
Die Schlechtwetterfront zieht schon auf. Nu aber hurtig zurück ins Labor.

Womit wieder bewiesen wurde, dass Hunde doch die besseren Wetterfrösche in Bezug auf Mauselochanalysen sind.

Ich wünsche Ihnen einen freundlichen Sonntag !
Ihr Wettergott

Kommentare:

  1. Wie war das letzens mit Kräuterfrau??? Mmh glaube muss den schwerverdienten Titel jetzt gleich mal an dich abtreten! ;-)))Sieht toll aus! Hätten meine Kräuterleins auch gerne, so ein Hängeding :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Mämstin, Gärtnerin, Kräuterfrau, Wettergöttin........
    gibt es eine Bezeichnung, die nicht für Dich verwendet werden kann?
    Deine Miefstütterchen sind so was von süß, ich liebe sie!!!!
    Und die Kräuterleins künden von neuen Experimenten am unikumatösen Krisenherd, von dem baldige neue Berichte erwartet werden können - hoffe ich doch, oder???
    Aber wettertechnisch gesehen wärst Du ohne Deinen genialen Assistenten doch ziemlich aufgeschmissen, gelle?
    Noch einen schönen Ahmt!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Sei gegrüßt liebe Eve,
    ich erbitte eine Mail an hubert.reim@t-online.de und dann hoffe ich, dass du einen schnellen Rechner hast.
    Das Wetter macht mir heute keine Sorgen mehr, nur meinen Mann wird´s jetzt beim Laufen nass erwischen. Tja, er ist derjenige, der immer auf eine solche tolle Spürnase verzichten will. ;o)
    Bis gleich
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    ....tolle botanische Ergebnisse...super Kräuterbeet...werde ich mir demnächst auch zulegen...wenn das Wetter regenfrei ist...ob Felix uns für morgen das Wetter vorraussagen kann??? Dann gehe ich los Kräuter kaufen.
    Ganz lieben Gruß auch an Wetterfrosch Felix...sendet euch Anja

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Felix Kachelmann,
    Danke für die gut verständlich durchgeführte Wettervorhersage. Bei uns macht das der Katzenkater. Mit dem Mäusearoma (oder Mäusegeschmack... ich bin da jetzt nicht so ganz genau informiert und auch eigentlich nie dabei). Und er sagt mir auch nie das Ergebnis seiner Anneliesen. Deswegen bin ich sehr froh, dass Du das jetzt übernimmst - äh, ich darf dich doch duzen?

    ♥felixte Grüße von
    Frau Marple die Großmutter

    AntwortenLöschen
  6. Wat 'n Glück, datt ich keine Kohlfeldmaus bin..... okääääääy, ich miefe nicht........ so wie deine Stütterchen........ aberr es würde schon ein kleines bisschen regnen!

    AntwortenLöschen
  7. Als Primus-Botanikerin mit Auszeichnung des Landes S.-H. muss ich ihre Mämstlichkeit darauf hinweisen, daß das keine Miefstütterchen sind sondern hornige Veilchen…also: Hornweilchen…äh…HornVeilchen. Aber verwandschaftlich nebststehend zu den Miefstütterchen wie die Nichte zur Schwester…also…sie sind verwandt. Und Ihr Käuterbeet,verehrte Mämstin, ist ein KRäuterbeet! Aber die Ausführung mit der selbstgebastelten Regenschutz-Verhüllung samt Beschriftung…da werde ich blaß vor Neid.

    Ansonsten kann ich nur sagen: hihihihihihihi! Deine Texte sind immer zum Brüllen komisch :o)

    Bitte ein paar knuddelige Streicheleien weiterleiten an Herrn Felix Kachelmann! Ich hätte gerne ein Autogramm von ihm!

    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  8. Nun hätten wir natürlich noch alle gerne die Bastelanleitung für die fantastische Kräuter-Stütz-Anlage!

    Deinen Wetterfrosch... äh, -hund brauche ich momentan nicht, denn ich sehe auch so: Es regnet!

    LG und schönen Restsonntag!
    Die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  9. Hast du super gemacht liebe Frau Unikum :) Vorallem die Beschriftung ist dir super gelungen *lach*. Toll dein Hängeregal.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    LG Shino

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja wohl die genaueste Wettervorhersage, die ich je erlebt habe!! Und da ich keinen Felix hier hab, verlasse ich mich auf die Voraussagen meiner Frösche im Teich. Ich sitze hier gerade bei offenem Fenster, der Teich ist in geschätzten 8,342 45/67 m Entfernung, und genau heute Abend höre ich die Frösche zum ersten mal diesen Frühling wieder gurren (nein, liebstes Evchen, ich bin keine FaunaundFlorabaunause; unsere Frösche gurren, die quaken nicht! Wahrscheinlich sind das verliebte Balzgesänge...). Da die Damen und Herren Hüpferiche aber nun seit einigen Monaten zumindest visuell abwesend waren, muss ich mein Ohr erst wieder an diesen Froschdialekt gewöhnen um verstehen zu können, was genau sie voraussagen möchten. Ich werde es ergründen!
    Zumindest soll uns die nächsten Tage ja eine Hochdruckfront erreichen, soviel ist sicher, alles weitere wird sich geben. Aber: Von dieser Schönwettervoraussage werden auch deine Kräuterleins profitieren und wie verrückt in die Höhe schnellen. Was da nicht alles Leckeres am Krisenherd gezaubert werden wird mit dem frischen Grün....ich bin schon gaaaanz gespannt auf entsprechende Rezepte!!
    Und die Miefstütterchen blinzeln ja auch ganz allerliebst aus ihrem Körbchen!
    Sei gedrückt und geknuddelt, meine begabte Botanikerin, bis bald und liebste Grüsse,
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass Felix nicht mal eben schnell bei uns zum Wetterschnueffeln vorbei kommen kann. Muesste unbedingt wissen wie naechsten Samstag das Wetter wird, denn da wollen wir mit ca 12 Kindern draussen(!!!) Geburtstag feiern.
    Liebe Gruesse aus dem (schon wieder) nassen Alabama.
    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Hihi, da warst Du aber sehr fleißig während ich die Beine (gezwungnermaßen) hoch gelegt habe :o)

    Genäht, gekocht und gepflanzt - Du wirst die Hausfrau des Jahres 2010! Ich krieb momentan eher den Titel: Miss Delegieren ;o)

    Habe mich jetzt durch sämtliche verpasst Posts gelesen und gelacht, aua! das tut noch weh!

    Unsere Leni ist leider kein Wetterfroschhund - die Nase einmal im Boden versenkt, gräbt sie sich durch bis Neuseeland und lässt Wetter Wetter sein *seufz* Hoffentlich schaut sich das die Kleene nie ab!

    Liebste Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Oh, da muß ich ja wohl jetzt in Sack und Asche...ich ziehe sämtliche Vorwürfe zurück...meine untertänigste Entschuldigung...und bitte keine Klage wg. Verleumdung...ja ich sehe, alle, aber auch wirklich alle sind eingepflanzt.
    Wieviele passen denn da übereinander? Das reinste Füllhorn dieses Körbchen. Vielleicht ist es aber auch ein Leerhorn und alles was man an Blümelein oben reinfüllt, fällt erst einmal palettenweise unten wieder raus oder verliert sich irgendwie, auf unerklärliche Weise im klein-gallischen Nirwana.
    Ha, haben Sie bemerkt, verehrte Frau Unikum-Pötschke, wie genial ich die floralistisch-korrekte Blumenbezeichnung umschifft hab?
    Gestern waren´s noch Violinen und heute sagt die Frau aus der Ostküstenhütte, Hornveilchen?
    Ich seh aber da gar kein Horn?
    Hmmm? Was haben Sie mit den Hörnern gemacht? Klingt nach einer Zaubertrank Zutat: "Und fügen Sie die Hörner von 7 3/8 violett-gelben-Violinen-Veilchen in kochenden Krötensud....".
    Übrigens, wo stecken denn die Mäuse, wenn sie bei aufkommendem Regen nie zuhause sind? Konspirative Mäusetreffs?
    So und jetzt hätt ich dann gerne ein Tässchen Tee aus dem 3 Topf von rechts oder dem 4 von links aus dieser Ihrer phänomemalen Kräuterapotheke. Bestimmt in vielen,langen Winternächten geplant...

    Stilsche Grüsse und eine tolle Woche!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebstes Unikum,

    immer wieder begeistert mich der vielseitig einsetzbare Assistent - es gibt ja wirklich nichts, was Felix nicht kann, oder?!
    Nun also auch Wetterfrosch... wow!

    Und Du hast wirklich all Deine Beete schon beackert?
    Hach, da werd ich neidisch...!
    Bei mir ist´s ja nur ein kleiner Balkon - aber ich komm ja hier zu nix... Aber ich nehme Deine Behauptung nun einfach als "Tritt in den Hintern" und werde versuchen, mich zu eilen auf meinen 4,5 Quadratmetern!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Liebstige Miefstütterchenmutter! (oder -stutter?)
    Ach, dein liebevoll bepflanztes Kräuterbeet, das hat mich schon schwer pflastziniert, aber Felixens kunstfertige kilometeorologische Phophetie, die übertrumpfet das noch! Ich habe Nina und Mäx gebeten, es ihm gleichzutun, doch irgendwie läuft das mit Katzen im Kontext mit Mauslöchern anders... da verdünnisieren sich die Mäuse auch bei Schönwetter. Schade. Aber wenn du endlich vorbeikömmst, um mir beim Wändeanmalen zu helfen, dann bring deinen klugen Wuff einfach mit (und deinen Mann mit der Baumsäge!!) Ihr kriegt hier pünke Mufflons zu essen und dürft außerdem meine Kreativitätsausbrüche mit schaffensfreudiger Tatskraft unterstützen. Na, ist das ein Angebot?! Bis gleich also, Knuddelchen, trau.mau

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Eve, da kannst Du ja dann was leckeres kochen mit den ganzen Kräutern! Ich habe auch immer eine gute Auswahl da und im Sommer auch ein eigenes Kräuterbeet!!!! Aber alle Pflanzen überleben ja leider den Winter bei mir nicht!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Huhuuu liebste Eve, Jetzt auch noch Wettergott *koppschüttel*

    sach ma.....kann dein Felix eigentlich nur das Wetter bei Euch vorhersagen oder dehnt sich seine Prognose über weitere Wetterzonen aus??? Ich könnt das ja auch mal meine Baghira versuchen lassen und wenn die das dann auch kann, dann machen wir nen eigenen Wettersender auf *grins*

    Dein Kräuterbeet(bett) ist suuuper und ja sowas von aufwändig, frag mich echt wie du das geschafft hast *zwinker* Ist aber echt ne tolle Idee :o)))

    Wünsch dir noch einen schönen Montag Abend und schick wie immer gaaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Hallöchen!!!!
    Kann Deine süße Wetterfee mir verraten wie morgen das Wetter wird? Ich will morgen nämlich wieder etwas im Garten rumwirken und Regen kann ich da gar nicht gebrauchen!
    Danke für Deinen Glückwunsch zu meinem Geburtstag!!!! Ich freu mich schon, wenn Du mit kompletter Badeausstattung bei mir am Strand sitzt und wir uns gegenseitig die ??? vorlesen, ach das wird schööööön.....;O)

    Bis bald und einen schönen Abend Ivonne

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Eve,

    schunderwöhne Kräuterwand, die du da gemacht hast. Und die Beschriftung eeecht selbstgemacht??? Toll! Habe herzlich gelacht über den Wetterhund Felix, das klingt alles recht überzeugend aber nicht nach Schnellanalyse. Gut Ding will Weile haben.

    Liebe Grüße von Johanna

    AntwortenLöschen
  20. ... dezente Hinweise? das sind Winke mit dem Zaun!
    Und das Posten nimmt sie mir auch nicht ab, sie kümmert sich in Zukunft ausschließlich um ihren eigenen Blog, hat sie mir zu-geschnurrt und direkt losgebloggt.
    Die hat schon fast mehr Kommentare als ich, das Katzenluder...

    Sonnige Grüsse aus dem Sommer

    Nicole

    ... pack den Badeanzug an, nimmt das kleine Evelein und dann nix wie raus zum Stausee....

    AntwortenLöschen
  21. Hi Eve,

    You are becoming a true gardener!! That is some collection of herbs. I don't know all the names that you mention, especially krauterbeet is abracadabra to me
    ;-)!

    Can you send Felix over someday to do the weatherforecast for Holland? Perhaps you can accompany him. We have a deckchair in our gardenhouse with a comfortable pillow on it. You only have to take you own blanket! It can be a bit cold at night, but as you are from little Gallie you must be a tough lady!! And please.......if you do come, don't forget to bring those cookies! I simply looooooooooove cookies (especially with chocolate in them)!!

    Enjoy the sun :-)!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  22. Hei Eve,

    dein Kräutergebet ist herrlich , da kann nun nichts mehr schiefgehen....bei der wetterfesten, dekorativen Umplastelung ......

    Liebe Gruß, auch den den weatherdog ;o)

    Neike

    AntwortenLöschen
  23. da waren wirwohl beide die gegend unsicher machen ;) ich im dichten fichen(****)dickicht ;) und du auf weiter, weiter flur.... schön zu sehen, dass felix ebenso die frühlingshaften frühlingsgerüche erschnüffelt ;)

    liebe grüße!!

    tina&meggi

    AntwortenLöschen
  24. Niedlich Deine Stiefmütterchen. Hab gestern auch Hornveilchen gekauft, mit denen ich meine "Rosen"schale bepflanze.
    So einen Wetterfrosch hätte wohl Jede gern :-)

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  25. Hello Eve, can you send Felix over to me for a weather forecast - the weatherman are always getting it wrong! They said lots of rain today but instead we are enjoying sunny spells and light spring showers instead - thank goodness!

    I love your herb pot holder - I intend to label EVERYTHING this year - so many times I plant something and forget what it is!

    Happy spring days to you.

    Jeanne x

    AntwortenLöschen
  26. Was für ein fantastischer Kräutergarten! Das sieht super schön aus! Aber beinahe noch fantastischer finde ich deinen wettervorhersagenden Wetterfrosch, äh -hund...
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  27. Liee Eve,
    Lemmi ist gestern angekommen und hat sich schon gut eingelebt.
    Schau doch mal in mein blog.
    Ich bedanke mich nochmals herzlich für den tollen Gewinn und auch für die Leckereien ...
    ♥lichst Gabriele

    AntwortenLöschen
  28. Ein paar Tage später kann ich die freudige Botschaft hinterlassen, dass der Wettergott wieder Erbarmen hatte und keine Hilke am Wommel zu sehen war... ich will hier aber gar nicht die Wetterfee spielen sondern dir einfach einen riiiiiiiiiiesengroßen Glückwünsch zu dem weltbesten und herrlichsten Oster-Giveaway-Verlosungs-Schilderwald-Geschenk von Melontha schicken. Ich freue mich für dich, dass das Glücksei dich getroffen hat und wünsche dir viel Freude beim Dekorieren mit ihren absolut hübschen Herzsteckern.

    GLG Anna

    AntwortenLöschen
  29. liebe eva...

    endlich mal eine wettervorhersage mit der man auch was anfangen kann, genauer geht es nicht mehr :)
    unser fellknäuel interessiert sich ja auch für feldmäuse, so sehr das der bauer schon mal löcher stopfen musste. wenn der fertig mit buddeln ist dann sind das hinterher schon tigerfallen :)

    jetzt mal schnell zu deiner frage... auf bild "2" zu sehen ist unser herz aus eisen. da wächst jetzt schön im vierten jahr eine clematis drum. ich dachte scho´n sie hätte den diesjährigen winter nicht überlebt. freue mich das sie es geschafft hat. da gibt es gleich morgen ein paar vitamine mehr für die gute :)

    wünsche dir noch einen schönen restlichen abend.

    gglg annie

    AntwortenLöschen
  30. nope, leider keinen Scanner im Hause HW.
    Mein Buerohengst von Mann muss naechste Woche schon einer Bloggerin etwas einscannen.........ich koennte ....ganz vorsichtig .....mal nachfragen.........ohne Gewaehr ;o)))

    Habe auf die KArten schon extra meinen Namen nicht geschrieben, wenn du sie kopierst und als Foto entwickeln laesst oder selbst ausdruckst?

    Habe ich auch schon gemacht.....

    Sende dir diesen K. begleitet von ein paar milden, nach Fruehling duftenden Regentropfen.

    Liebste Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts