Montag, 14. Juni 2010

Rundgang ummen Bamberger Dom

Liebe Boggotonienbewohner,

ich hatte Euch ja erzählt, dass ich mich zur Ablenkung in der letzten Woche viel herumgetrieben habe. Eine Kamera hatte ich auch mit und möchte Euch heute ohne viel Worte aber dafür mit mehr Bildern einen kleinen Rundweg um den Bamberger Dom zeigen, auch mit kleinen Gassen und Hinterhöfen, in die sonst kaum ein Tourist verirrt.

Habt Ihr Lust ? Dann kommt mit auf eine kleine Reise.

Wir beginnen mit dem Alten Rathaus, das inmitten eines Flusses liegt und ich Euch ja schon einmal vorgestellt hatte.
 Über die Brücke (das rote ist ein ehemaliges Wasserschloss)
Die Häuser stehen wirklich mitten im reissenden Wasser.

Blick in deren Garten am Fluss

Und das da ist mein Lieblings- Antiquariat direkt an der Brücke, in nem Haus ausm Barock
Klein und verwinkelt, mit herrlichen Schätzen darin.
Seitenschiff Dom

 Durch dieses Portal gehts zur Alten Hofhaltung. Hier waren früher die Ställe.
Kleine Kapelle

 Im Sommer finden im großen Innenhof Aufführungen statt. hier wird gerade eine Tribüne aufgebaut.

Und wenn man hinten durch ein geheimes Tor durchgeht, dann kommt man in ganz bezaubernde Gassen.
Hier wohnt dem Bischof ihr seine Sekretöse


Bäume geben Kraft und deswegen muss man dicke Exemplare immer umarmen.

 ehemaliges Gasthaus von 1566
jetzt wieder zurück zum Domberg und gegenüber vom Dom steht die neue Residenz, dort residierten immer die hohen Geistlichen, heute ist dort ein Museum mit wechselnden Ausstellungen

und dahinter ist der Rosengarten mit der herrlichen Aussicht auf ganz Bamberg.
 Unterhalb vom Rosengarten ist die legendäre Sandstraße mit vielen Kneipen und Gastwirtschaften. Die zeig ich Euch auch einmal, nach der Anstrengung haben wir nämlich erst mal hier gefuttert.

Ich hoffe, Euch hat der kleine Rundweg gefallen, denn das war wirklich nur ummen Dom rum, dabei gibt es hier noch so Vieles zu entdecken. Vielleicht bekommt Ihr ja Lust auf mehr ?

Irgendwie muss ich hier daheim überall Radios aufstellen, es ist einfach viel zu ruhig und öde. Oder ich fahr wieder in die Altstadt und zeig Euch mehr ?

Eine schöne Woche wünscht Euch
Euere Eve

Nachtrag: Falls einer mal herkommen mag, dann sieht der Plan zu meinem Rundgang so aus:

Bild und Copyright von http://www.goyellow.de/map/

Kommentare:

  1. Hallo liebe Eve,

    ich finde da hast du dir eine ganz wunderbare "Ablenkung" gesucht. Ich war letzten Sommer mit zwei Freundinnen für ein paar Tage in Bamberg und es war einfach herrlich. Ich hab mich richtig in diese Stadt verliebt ;o)
    Dass ich heute hier bei dir ein kleines Dejavue erleben durfte, hat mich sehr sehr sehr gefreut!!! Ich finde Bamberg hat einen ganz unvergleichlichen Charme und was uns in den paar Tagen ganz besonders aufgefallen ist, ist das die Menschen dort unglaublich freundlich und herzlich sind!

    Ich würd mich wirklich rießig freuen, wenn du uns noch ein paar "Geheimtipps" zeigen würdest :o) Der nächste Trip nach Bamberg ist nämlich schon sicher :o)

    Liebe Grüße, Mona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eve,
    das war ein toller Kurztrip ummen Dom. Schöne alte Gebäude, romantische Gassen, urige Gasthäuser, alles was Freude macht.
    Danke für die schönen Bilder!
    Liebe Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  3. Huhu liebe Eve,
    danke für den hübschen Rundgang. Ich habe mich um Jahrhunderte zurück versetzt gefühlt beim Anblick der schönen Häuser und Gassen.
    Fühl dich lieb umarmt
    Shino

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr schöner Rundgang! Vor allem das weiße Haus im Fluss hat es mir angetan!

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen mein liebes Evchen,
    was für wundervolle Impressionen (ich war noch nie in Bamberch.........die Stadt ist wirklich traumhaft schön) - hoffentlich konntest du ein klein wenig Kraft tanken, in dieser schweren Zeit!!!! Muss heute ganz, ganz fleißig sein, denn ein Projekt hat sich mal wieder völlig verselbständigt und jetzt gibt´s kein Zurück mehr :(((!

    Busserl Jade (der jetzt schon der Kopf brummt)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eve,
    wunderschöne Bilder hast Du gemacht. Das mit der Ablenkung hat bei uns damals leider nicht funktioniert. Ich bin 2 Wochen wie bekloppt rumgelaufen und habe aus dem Haus raus müssen, weil ich fürchtete zu ersticken.
    Dann haben wir unseren Drago geholt und wir hatten wieder eine Aufgabe. Er konnte unseren Apollo zwar nicht ersetzten, das sollte er auch nicht. Aber uns gings dann wieder gut und er hatte nun endlich ein liebevolles Zuhause gefunden.
    Ich wünsche Dir, dass Du auch bald wieder einen lieben, vierbeinigen Gefährten finden wirst.
    Ganz liebe Grüße von
    Dagmar

    casdradaju@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Stadtführung, Eve! Das ist ja eine Umgebung genau nach meinem Geschmack!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eve,
    ich schäme mich gerade.
    Bamberg ist bei mir um die Ecke und ich war noch nie dort "schäm".
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Allerliebstige Eve,
    das war ein ganz zauberhafter Spaziergang. Ich wollte, ich wäre dabeigewesen! Bamberg ist wirklich eine wunderschöne alte, geschichtstächtige Stadt. Ich liebe kleine Gäßchen, Antiquariate und Gärtchen, die inmitten eines reißenden Flusses liegen! Ich werde dich gerne auf einem Fortsetzungsrundgang begleiten!
    Dickes Bussi
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eve,
    ...ach war das schön...Deine Stadt ist ja traumhaft schööön!!Danke für diesen herrlichen Rundweg!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hei Bambergers Eve,

    ein interessanter Einblick in das Staedtchen. Wenn ich dort mal eine Touriunterhaltungsundgeheimeckenherumfuehrerin brauche, klingle ich bestimmt bei dir ;o)).

    Liebste Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  12. Bamberg, wie lieb' ich dich! Vor ein paar Jahren war ich öfter dort. Einmal hab' ich mit meinem damaligen Lebensabschitts...usw. und jetzigen Freund eine E-Orgel (er hat ein Musikgeschäft hier in Kulmbach)für ein Konzert mit einem Chor aus ??? geliefert. Hanna und Tobias fahren immer nach Bamberg wenn sie sich in kurzer Zeit was Gutes tun wollen (oder zum Einkaufen). Ich sag' ihnen, sie sollen Dir mal winken, wenn sie zu ihrem 1. Hochzeitstag am 20. Juni nach Bamberg fahren! ;o)

    AntwortenLöschen
  13. Ach so: Weißt Du vielleicht, ob man auf der Pegnitz 'ne kleine Schifffahrt machen kann? So a la Venedig?

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eve,
    da warst du ja nur 30 km von mir entfernt ......
    Ich kenne alles, was du fotografiert hast und bin von den Fotos begeistert.
    Wenn du mal wieder in der Gegend bist -ein Teechen oder ein Kaffee ist immer drin.
    Liebe Grüße
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  15. Schatzilein, wie schön, von dir zu hören! Und ich freue mich, dass du trotz allem ein wenig für dich sorgst und dir was Gutes tust!! Na, dieses Bamberch ist ja gaaanz zauberhaft, und ich möchte wohl die Sekretöse vom Bischof sein, aber nur, weil die so schön wohnen kann.... und direkt vom Gärtchen aus in den Fluss hüpfen zu können, das stell ich mir auch ganz spannend vor- solange der Fluss dort bleibt, wo er sein soll, ne?? Alte währschafte Beizen (schweizerdeutscher Fachjargon für "Restaurant") mag ich auch so gerne, vor allem, wenn es da was läggeres zu Futtern gibt, ich bin ja bekannt als gourmander Vielfrass, hihi...!!! (Was im Moment grade der handgewickelte Nussgipfel vom Bauernhof neben mir beweist, kicher!)
    Ist das eine Haus dasjenigewelche du uns schon mal gezeigt hast und welches so halsbrecherisch über dem Fluss drüber hängt?? Auweija...ich hatte damals schon Angst, dass es abbricht, aber es hat die Zeit ja bis jetzt ganz gut überdauert....
    Und Bäume....Evelinchen, Bäume sind was Fantastisches, man kann sie gar nicht genug umarmen (auch die Dünneren, die mögen das wohl auch....), und ich ärgere mich immer ganz furchtbar und es tut mir ins Herz hinein weh, wenn die abgesägt werden. Und die Ausrede, die man immer zu hören kriegt, dass die krank wären, die steht mir bis hier (Handkanteunterkinn), denn wenn man sich hinterher die Stämme anguckt- alle kraftvoll und stabil bis ins Mark....Bei uns ist sowieso grade so eine Bäumeabsägmanie im Tun, überall liegen sie und strecken ihre Äste hilfesuchend ins Morgenrot.....das macht mich ganz verrückt.....
    Meine Süsse, ich freu mich drauf, mehr von dir zu hören, drück dich inniglich und wünsche dir eine gute Woche, mach das beste draus und Kopf hoch!!
    Herzelichste Hummelgrüsse!

    AntwortenLöschen
  16. Ich freu mich riesig von Dir zu hören und drück Dich mal gleich gaaaaaaaaaaaanz feste!!

    Deine Bilder sind wunderbar... wie schön es bei Euch ist. WOW!

    Und ja, dass mit dem *Bäume umarmen* mache ich auch supergerne. Ich finde, es geht so eine starke Kraft von ihnen aus, dass es einfach gut tut.

    Kuss,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eve,

    dass ich ein großer Fan von Bamberg bin, weißt Du ja schon. Und so hast Du mir eine Riesenfreude gemacht mit den herrlichen Bildern, die in jeder Gasse Erinnerungen wecken und mich am liebsten gleich wieder mein Köfferchen packen lassen würden!
    Sogar das Haus mit "meiner" Superlieblingsbambergerferienwohnung hast Du mit der Kamera erwischt!
    Das Sandschlößla in der Sandstraße. Zu sehen beim Blick aus dem Rosengarten - es ist das mittige Haus, bei dem der Klappladen rechts im Dachgeschoss geschlossen ist. *freu*

    Eine schöne Ablenkung hast Du Dir gesucht und nur zu gerne würde ich Dich jetzt und hier begleiten durch die hübschen Gassen und Dir ein bisserl Trost spenden. Ach, wenn´s so einfach wäre...

    Für den 10. Juli habe ich eine Einladung nach Bamberg, bzw. Oberheid - meine "Zypern-Bekanntschaft" lädt zur nächsten Musiksession. Leider werde ich diesen Sommer nicht hinfahren können, aber wenn Du magst, gebe ich Dir gerne mal nähere Daten durch. Díe Abende sind wirklich immer schön - vielleicht hast Du Lust, Dich durch ein bisserl Musik ablenken zu lassen??

    Hab Dank für Deine Mail - die beantworte ich aber auf eben jenem Weg zurück, gelle!!

    Drück Dich!
    Britta

    AntwortenLöschen
  18. Ich glaube, jetzt muss ich direkt mal nach Bamberg fahren...

    Liebe Grüße, Antje

    AntwortenLöschen
  19. Schöne Ablenkung hast du gefunden. Die Bilder sind ganz wunderbar.

    Liebe Grüße
    BT

    AntwortenLöschen
  20. LIebigste Eve, ist das toll einen so schönen Spaziergang mit Dir zu machen und das ohne das ich mich ein Stück bewegt habe lach!! Danke Dir dafür und hoffe der dicke Baum hat Dir Trost und Kraft gegeben :-))
    ganz liebe Grüße
    MArlies

    AntwortenLöschen
  21. Huhu,
    ach ja, immer wenn ich die Bamberger Altstadt auf Bildern sehe muß ich an das Sams denken.
    Und immer, wenn ich in Seßlach bin an den Räuber Hotzenplotz.
    Habe eben zwei Jungs, die solche Filma mal seeehr gemocht haben. Die mußte ich dann mitgucken, bis ich sie auswendig konnte, lach.
    Ach ja, jetzt werd ich sentimental ...
    Ganz liebe Grüßle,
    Ulli .

    AntwortenLöschen
  22. Liebeste Eve, da sind mir doch ein paar nette Erinnerungen gekommen. Als Sohn1 noch klein war und in der Kiepe saß, sind wir mit ihm mal im Bamberger Dom gewesen. Der Kleene hat sofortamente mitgekriegt, dass es dort sehr schön hallt, wenn er juchzte und hörte damit gar nicht wieder auf. Deswegen konnten wir den Dom damals bloß einzeln begucken, der andere hat derweil mit dem Söhnchen draußen gesessen und gewartet.

    Seitdem sind wir aber gar nicht mehr dort gewesen, dabei lohnt es sich doch, wie man sieht.

    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  23. Huhuuuu meine liebe Eve,

    vielen Dank für den tollen Rundgang, hat wirklich Spass gemacht :o))) Bamberg scheint ja ein hübsches Städtchen zu sein und obwohl das gar nicht sooo weit weg ist von mir, war ich noch nie dort. Aber mal sehen, vielleicht klappts ja mal ;o)

    Das Antiquariat find ich ja toll, ich kann es förmlich riechen ;o) Magst du den Geruch von alten Büchern auch so gern???

    Sodala, jetzt aber genug gesabbelt, wünsch dir noch einen schönen Abend und schick wie immer gaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  24. Ja hallo!!!!
    Du warst ja in meiner Heimat, in Oberfrankens heimlicher Hauptstadt!!!!
    Ich staune.

    Auch wenn ich selten hin komme: Ich liebe Bamberg über alles!

    Danke für die schönen Bilder,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  25. Ja hallo!!!!
    Du warst ja in meiner Heimat, in Oberfrankens heimlicher Hauptstadt!!!!
    Ich staune.

    Auch wenn ich selten hin komme: Ich liebe Bamberg über alles!

    Danke für die schönen Bilder,
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Eve,

    gedanklich habe ich deinen Spaziergang mitgemacht und habe jedes Bild erkannt, manchmal erst nach längerem Überlegen - und war ganz stolz darauf! Und ganz zum Schluss habe ich dann die Karte gesehen - ich Döddel... Bamberg ist eine schöne Stadt. Ich wohne nur 15 km entfernt und arbeite in Bamberg. In den Ferien fahre ich immer mit meiner Tochter nach Bamberg und wir spielen, dass wir Touristen wären und die Stadt erkunden. Das Auto wird dann am PR-Platz abgestellt und es geht mit dem Bus in die Stadt, und dann zu Fuß weiter in all' die schönen Gäß'chen und Winkel. Wir haben immer einen Riesen-Spaß dabei und entdecken jedes mal neue und interessante Sachen.

    Bamberch, och wia bisd du schöö!

    AntwortenLöschen
  27. Liebste Eve,

    Deine Bamberg-Bilder sind wunderschön und interessant und ich betrachte sie mit etwas Wehmut. Zwar lebe ich ja hier auch in einer wunderschönen Gegend, aber manchmal vermisse ich Franken schon.
    Ja, wir haben erst letztes Jahr angepflanzt - durch das mediterrane Klima schießt hier alles in die Höhe und verwöhnt uns mit herrlichen Blüten.
    Nein, mit meinem Sorgenkind läufts gar nicht gut. Bin zur Zeit die Einzige, die er noch einigermaßen an sich heranläßt. Manchmal schreit er auch mich an, aber er wurde mir gegenüber noch nie tätlich, bei anderen leider schon. Er tut mir so leid - ich habe versucht ihm klarzumachen, daß er sich nur selbst schadet - das hört er sich alles geduldig an, doch besser wird es nicht, seufz.
    In Bamberg herumzuwandeln war sicher eine gute Ablenkung. Ach Evelein, das ist so traurig. Mag mir nicht vorstellen, was ohne meine beiden wäre. Unser Rambolausi stand schon zweimal auf Messers Schneide, doch er ist ein junger Hund, unglaublich lebenslustig, energisch und kämpferisch, sonst käme er auch mit seinen ganzen Handicaps nicht so gut klar.
    Gerade nach der langen Zeit, wie Du sie mit Deinem Felix hattest, ist man mit seinem Tier richtig zusammengewachsen und es schmerzt umsomehr. Ich sehe das ja auch an meinen beiden, wie sie immer mehr Charakter und Persönlichkeit entwickeln. Rambo lehnte uns sehr sehr lange ab und wollte weder mit uns noch mit seinem Brüderchen was zu tun haben, was sicherlich auch seinem schlechten Gesundheitszustand zuzuschreiben war. Wer ihn damals erlebt hat und heute sieht, glaubt nie und nimmer, daß das der gleiche Hund ist. Aber ich weiß, daß eine Art Damoklesschwert über ihm schwebt und bin dankbar für jeden schönen Tag mit meinem Schreibaby.
    Ich bin fast sicher, daß Du - wenn der Schmerz etwas leiser geworden ist - einem anderen Kerlchen ein liebevolles Zuhause geben wirst. Ohne Tiere ist das Leben nur halb so schön!

    Ich schicke Dir eine ganz liebe Umarmung und die beiden Lausbuben ein nasses Schlabberküsschen,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  28. Meine liebe Eve, es ist sicher kein Zufall, daß Du diesen Post einstellst, an dem Tag, an dem ich vom Tode meines besten Freundes erfuhr. Mit ihm und seiner wunderbaren Frau war ich nämlich genau dort, es war 1989, da war er noch mein starker Wikinger, niemand ahnte damals, daß er einmal so krank wird. Danke dafür, liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Eve, deinen Fotos nach muss Bamberg ja wirklich eine wunderschöne Ortschaft/Stadt sein, ich selber war leider noch nie dort, aber deine Fotos wirken gerade zu einladend mit den schönen Gassen, ect. Herzlichst Petra

    AntwortenLöschen
  30. Liebste Eve - vorneweg: Dein neuer Header ist super - der passt zu Unikum wie die Faust aufs Auge!

    Dein Bamberger Rundgang hat mir sehr gefallen - wir wollten mal einen Mädelsausflug dorthin machen, aber es blieb beim Vorsatz ... Wie ich gesehen habe, ist es auf jeden Fall einen Besuch wert!! Danke für die schönen Fotos!

    Das mit dem Baum gefällt mir richtig gut, ich mag sie auch so gerne. Und ich wünsch Dir in dieser traurigen Zeit ganz ganz viele superdicke Bäume, die Dir Kraft geben!

    Eine dicke Umarmung auch von mir und ganz ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  31. Ach Hirnsieb ...

    Wollte noch sagen, dass ich die Blütenblättchen alle in eine Reihe gelegt habe - gaaaanz ganz vorsichtig - und dann hab ich Tesa drauf gelegt und diesen mitsamt den Blüten dann möglichst faltenfrei um die Vase (Kaffeebecher vom Schweden) geklebt.

    So, etz aber weiter ...

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Eve
    ich habe mir schon lange mal vorgenommen Bamberg zu besuchen nur hat es bis jetzt nicht geklappt,na ja die Zeit reicht eben nicht,ich hoffe dir geht es einigermaßen gut und du kannst dich etwas ablenken..!!
    herzlichste Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  33. Hi Eve,

    What a good idea to make a city trip to distract you. I like Bamberg with the old houses and the stream across the town. Lucky you to have such a pretty place nearby!

    You know what can help you distract your mind too? Bake a huge chocolate pie and eat some of it :-)! They say it works wonders....

    From a sunny Holland,

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  34. Boah das sind echt schöne Bilder, ich mag diese alten, verwinkelten Gassen auch sehr gerne, da spürt man so richtig die Vergangenheit und sie haben einen ganz eigenen Charme, Bamberg ist echt eine besuchenswerte Stadt, vielen Dank für diesen Rundgang, in Wien hats nach einer Woche Tropenhitze jetzt wieder nur Regen und Regen und...
    naja worüber würde man sonst meckern ggg
    alles Liebe, Rose

    AntwortenLöschen
  35. Ach Evchen, du liebe Rumtreiberin, in letzter zeit komm ich immer erst so verdammt spät drauf auf deine Postings. In der zwischenzeit sind alle schon mehrmals "ummen Dom rum" (echt!?! Das alles war NUR ummen Dom rum!?!?! Wieviele Kilometer is der denn groß???). Ich bin jedenfalls froh, dass du so viel schöne ablenkende Gegend hast - und ich wünsch dir noch viel, viel mehr Kramftbäume! Besonders kräftige, strotzende. Damit du dich bald wieder Evig fühlst! Feste liebevolle Küschelbüschelknuddler, trau.mau

    AntwortenLöschen
  36. Kramftbäume!
    Kann man das verstehen?!?
    Selbst als Wortdrechslerin könnte es schwierig sein!
    Es sollte natürlich KRAFTbäume heißen! Kraftstrotzende Kraftbäume, die dir ganz viel abgeben bei deinen Umärmelungen!!!

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts