Freitag, 4. Juni 2010

Der Blumenkavalier

Wertigste Leserschaft,

heute sende ich Euch kurz mal eine Bildergeschichte, wie lieb mein Felix mich bedenkt und beschenkt. Neulich hat er sogar extra für mich Blümchen gezupft und das kam so.


Hmm mal sehen, also wo bekomm ich denn jetzt Blümchen fürs Frauchen her ? Is doch Wochenende und da freut sie sich sicher.

Hier wachsen wohl keine, da sind im Herbst immer so lecker rote Bälle dran.........

Ei Ei Ei wo sind se denn ?

Aaaah daaaaa. Jetzt hab ich Euch !

Erst antesten, wie der Geschmack ist und dann sorgfältig die schönsten Wiesen Marchariddn rupfen. (ja auch Felix ist ein Franke) (Deswegen die Marchariddn mit nem Gruß an Jade)

Und dazu dieses kornblumenblaue Kraut. Wenn mir jetzt nur einfallen würde, wie das Zeug heisst....peinlich     ( wusstet Ihr schon, dass Hunde verlegen grinsen können ? Hier der Beweis:)

Sieh mal Frauchen, hab ich für Dich gerupft !

Oh wie schön Felix ! Danke mein Schatz, Du bist ja ein echter Kavalier ! Das kommt daheim gleich in den blauen Krug und zur Belohnung les ich Dir ein oder zwei Hundecomics vor.

Schönes Wochenende Euch allen !

Eve
aus nichtlustig.de

Kommentare:

  1. Liebe Eve, also so einen liebevollen Hund hätt ich auch gern. Da brauchts ja gar keinen Gatterich mehr (die schmutzen auch meistens mehr als der Hund). Ich probier mal, ob ich das Blümsche rupfen einer meiner Katzen beibringen kann.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eve ...also ich zerr den Kroetenkater numal hier vor mein laptop ...soller ma gucken was ANDERE Tiere so tolles für ihre Frauchens machen.
    Hätte auch gern son wunderschönen Blumenstrauss ....und nich immer nur kaputtene Mäuse;-)
    lieben Gruss
    die
    Martina Paderkroete:-)))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eve!
    Ach, du meine Güte...watt schön... Herzallerliebst! :O)
    ...EMMA...BIENE...los kommt, wir gehen jetzt auf die nächste Wiese und ihr rupft Eurem Frauchen einen schönen Strauß!!!!!*kicher* Guckt Euch das mal an, wie toll der Felix das gemacht hat...!!!
    Ach...menno, die Beiden wollen nicht!!!!*kicherimmernoch*

    Ganz dickensuperschmatz an den süßen Felix...das hast Du super gemacht!!!

    ...und die lieben Grüße sind für Dich! Ivonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    ein schöne und zugleich witzige Post!
    Unsere 4 beiner geniessen auch die warmen Sonnestrahlen.
    Und Du bekommst noch einen schönen "selbstgepflückten Blumenstrauss"!
    GGLG
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eve, Du verstehst es immer wieder uns zu amüsieren, ich mag das sehr erne. Danke einmal dafür.
    Deine Hunde sind toll, knuddel sie mal von mir.
    Euch wünsche ich ein wunderschönes Wochenende, ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Dieses Grinsen!! GENIAL :)
    Welch ein schönes Sträusi!
    Und ich schwöre Fips würde einem auch so manches Mal die Ohren blutig sabbeln :)

    Ein traumfeines Wochenende wünscht Dir,Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen Ihr Frangn,
    der Felix ist ja wirklich ein einmaliger Kavalier. ich glaub, er wurde vom Unikumsgatten ausgebildet gell? Falls der Gatterich ausnahmsweise mal den Blumenladen nicht anfahren kann, kann immer noch Felix das Frauchen beglücken ;-))))
    Ich wünsche Dir und all Deinen Lieben ein sonniges Wochenende.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  8. so süß dein hund, nur ich muß immer lachen, weil mein bruder felix heißt *gggg*

    endlich sooooooonnneee, freut sich die rose und schickt sie auch nach klein-gallien

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eve,

    was für ein schöner Hundestrauß!
    Fleißiges Kerlchen, Dein Felix!
    Und wie schön, dass es ihm besser zu gehen scheint!!!

    Deine Mail habe ich noch nicht beantwortet - sorry. Hier kommste echt zu nix... Spätestens wenn´s wieder regnet!! ;-)

    Liebe Grüße und
    ein wunderschönew Wochenende!!!

    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebes Evchen,

    da hast Du ja ein Prachtexemplar von Blumenpflücker - und ich dachte immer die pullern die Blümchen immer nur an.... Hoffentlich waren das unbepullerte:-)))

    Wenn ich Deinen Felix sehe, muß ich an meinen Sam denken, der konnte auch so grinsen...

    Viele liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt gucken grad zwei Mietzen sehr erstaunt- "was lacht die denn wie blöd am Morgen früh, hä???". Schuld bist natürlich wieder du- diese Hundecomics sind doch zum hinlegen! (nur blute ich dabei nicht aus dem Ohr, sondern halte mir krampfhaft den Bauch, hihi!!) Und dass Hunde verlegen grinsen können, das wusste ich natürlich schon, aber Felix sieht dabei ja zu entzückend aus- ach, man sieht im die Peinlichkeit wirklich an der feuchten Nasenspitze an, kicher! Und dass er ein echter Kavalier ist, dieser Ruf eilt ihm voraus! Meine Pferde fressen die Blümchen lieber selber, und an einer Geburtstagsparty (die bei mir sehr selten und wenn, dann im Stall stattfinden!!), haben sie sich sogar erfrecht, sich an einem Blumenstrauss zu vergreifen und dem Zierlauch den wundervollen, lilanen (Eve! Lila!!) Kugelkopf abzureissen.....tztztz, Mopeds, sag ich da nur!!
    Und Eve, dein Header ist ja klasse! Edel. mit einem gewissen Understatement, trotzdem nostalgisch und verspielt..... püüühhhh.....
    Süsse, ich muss los in den Stall, die Sonne lacht, und Frau Hummel muss auch am WE früh raus, wie du siehst!
    Ich melde mich gaaanz bald bei dir, versprochen, aber du weisst ja, meine Auftragsarbeit...sie gedeiht und ist fast fertig! Vielleicht morgen schon Bilderkens??
    Bis dahin, ich drück dich heftigst und sende Hund und Frauchen einen dicken Knoootsch,
    die Hummel

    AntwortenLöschen
  12. Schöööööne Bilder haste da von Dein'm Felix-Kavalier gemacht! Sanya hat mir immer Steine aus den Flussbetten gebracht. Sie wusste, dass ich so gerne eine Naturstenmauer gehabt hätte. Leider ist das Projekt immer am Weitertransport gescheitert. Da ist ein Blumenstrauß freilich einfacher nach Hause zu tragen als 20 Wackersteine... ;o)

    Pfiele pfröhliche Sonnen-Tag-Grüße nach Klein-Gallien aus Großmuttersreuth.

    AntwortenLöschen
  13. Mein lieber Felix,
    heute wende ich mir direkt an dich, weil ich dir einfach sagen muß, daß dein Blumenstrauß soooo wunderschön ist. Dein Frauchen ist wirklich zu beneiden. Die Kombination von Kornblumen, Marchariddn und Schafgarbe (?) ist traumhaft und mit liebevoller Schnauze ausgewählt. An solche Kleinigkeiten erkennt man wahre Liebe.
    Auch wenn der Strauß nicht für mich war, muß ich dich dafür heftigst Knuddeln.
    Gruß auch an Dein Frauchen!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  14. Hi Eve,

    While I was laying in my garden, enjoying the sun, you have been busy posting! I missed one of your post on Vintage style. You know, I think your may be right about Pippi! Maybe, without knowing, we have indeed been formed by that television series! What I can remember is that I hoped to get a friend like her :-)! Unfortunately this hasn't happened. Still looking for a friends who is super strong, always good humoured and full of good ideas! Maybe you can help me out. The position is still vacant!!

    Well, I am going to prepare a post now too, with more pictures of the Hotel garden in Maastricht especially for you.

    Enjoy your sunday!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  15. Wow, da kann ich bzw. das Rübchen nicht mithalten. Maagreetcha an Kornblumen in einer Liaison mit Schafgabe. Felix, Felix, das ist kein Wiesenblümerlsträusslein, das ist ein Heilkräuterbouquet!
    Ich darf mich aber nicht beschweren, denn das Rübchen gräbt immerhin die feinsten Löcher und Kuhlen, dann kann ich immer prima Blumen einpflanzen!
    Liebe Grüsse und eine gute Nacht an diesem herrlichen Sommertag
    das Mäh

    AntwortenLöschen
  16. Da hat Felix dir aber ein schönes Sträußchen gepflückt! Meinen Esstisch ziert gerade ein ähnliches aus meinem Garten.
    Guck mal in mein Blog, da ist was zum Abholen für dich!
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  17. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Eve - Respekt Felixkumpel, na so was!!! Ein Kavalier der alten Schule - bevor er ins Heu geht läuft er in die Wiese und zieht sich die schönsten Blüten rein....up´s also - bricht sie für Dich gaaaanz alleine ab. Erfreut dabei Frauchens Herz....wenn das nicht mal ein gutes Vorbild für mich sein könnte, also Wiese hab´ich im Garten, Marscharidden oooch und Gründe für solche Wohltaten gibts immer wieder....wer weiß - vielleicht klappts ja auch bei mir....Herrlicher Post - wie immer einfach nur kreativ und dazu mal wieder schöne Aufnahmen von Felix. Ihm gebührt mein dickes Wufflob...
    also bis denne mal....
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  19. Herzallerliebstige Eve, also dein Felix felicis, der hat den Bogen wirklich raus, wie man Frauenherzen betört! Nämlich nicht nur das deinige, sondern gleichzeitig auch das deiner Leserinnen. Es ist nicht nur der Blumenstrauß, obwohl: Der natürlich auch! Es ist auch nicht die Art, wie er sich in der "Schatzkiste" auf dem antiken Sofa hingebrezelt hat, wenngleich das äußerst verführerisch wirkt. Doch ich denke, es ist vor allem dieses Läscheln! Nein, das ist jetzt kein Tippfehler, ich meine in der Tat kein herkömmliches Lächeln.
    Isch meine Läscheln!
    (Und das soll kein Versuch sein, Fränkisch zu schreiben, denn ich weiß ja nichtmal, ob man da "Läscheln" sagt, wenn man "Lächeln" meint.)
    Auch wenn es vordergründig einem verlegenen Grinser ähnelt, dahinter liegt eine zweite Schicht: das Läscheln eines très charmanten Scharmörs... gepaart mit einem "Können-diese-Augen-Lügen?-Blick". Selbst die hartgesottenste Frau kann da nicht widerstehen! Du erkennst dies ja an den frenetischen Kommentaren: Wir alle wollen ebenfalls Opfer dieses Blickes, dieses Läschelns werden! (Während hingegen wohl keine von uns dem gechwätzigen Hund begegnen will! Den anderen Hund wiederum kann ich irgendwie verstehen! Mir wär' diese Begrüßungsform auch suspekt...)

    Ich küschelbüschle dich und auch den großen, scharmanten läschelnden Hund! Aufs inniglichste, trau.mau

    PS: Ich hoffe, ich ähnle dem geschwätzigen Hund nicht all zu sehr, wenn ich jetzt weiterschreibe. Aber ich muss da ja noch was beantworten. Also: Ja, aber klar doch haben wir wirklich in dieser Burg residiert. Diesmal isja nicht erster April, also stimmt die Geschichte. Wird als ganz normales B&B geführt. Die Besitzerin heißt Caro ist eine total Nette! "Das mit diesen komischen Scheinen" willst du wirklich erklärt haben? Das sind sogenannte "Vouchers" (sprich Wautschers), die man im Reisebüro kriegt, wenn man sagt, dass man quasi auf eigene Faust reisen will. In Irland und England galt das dann für B&B's, die einer bestimmten Head-Organisation angeschlossen waren, in Südafrika waren das Hotels, die zu einer bestimmten Hotelkette gehörten. Ich liebe diese Art zu reisen, weil ich dann für gewöhnlich vor Ort entscheiden kann, wo ich länger bleiben will bzw. wie's weitergehen soll. Und weil Raum für überraschende Wendungen bleibt. So Sweetheart, und jetz hör ich auf zu labern! ♥♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  20. Danke für deine Begrüßung. :-) Ja.. die Welt des Wahnsinns - und hier ist die Zentrale. :-) Zauberhaften Tag für dich.

    AntwortenLöschen
  21. Ich musste schmunzeln , er sieht wirklich leicht verlegen aus und total süss so einem könnte man garantiert nicht böse sein und der Strauss ist doch wunderbar wildwüchsig gruss ina

    AntwortenLöschen
  22. Mein liebes Unikümchen!
    Ich habe ein neues Lieblingswort, mit dem ich meinen Kolleginnen auf die Nerven gehe: Marchariddn! Die haben wir natürlich auch im Laden. Und bei jeder passenden (oder auch nicht) Gelegenheit sage ich dieses bezaubernde, fränkische Wort: MARCHARIDDN!

    Schöööön… :o)

    Und das süße Grinsen von Felix ist ebenfalls zauberhaft!

    Lg. Beate
    …Marchariddn…

    AntwortenLöschen
  23. …Marchariddn…

    …Marchariddn…

    …Marchariddn…

    …Marchariddn…


    hihihi :o)

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts