Donnerstag, 22. Juli 2010

Des tapferen Schneiders Dichtkunst

Liebe Nähfetischisten, 
liebe Dichter & Denkerinnen,


müde bin ich, fall gleich um,
schaue in die Gegend dumm,
hab mal wieder nix gegessen,
sondern bis grad genäht stattdessen.

Hab für mein geliebstes Papilein
ein Kissen fertig allerfein.


Als Vorlage dafür nahmte ich
ein wundervolles Geschenk an mich:
Ein Schäfchen sandte es mir einst per Post
war mir schon oft ein großer Trost


Gewissenhaft mit kleinen Stichen
wurde von keiner Linie abgewichen
Und so übte ich fürs Vaterkissen
anhand von diesem Schäfchen-Wissen.


Die Vorderseite bedruckte ich
mit P wie Papa gar königlich.
Angie zeigte mir den richtgen Dreh
und ist dafür meine liebe Fee.


Renate -fein riet mir zur Kissenplatte
Gefüllt hab ichs dann mit feinster Watte.
Ich weiss nur nicht ob dies nun giltet,
um zu sagen: "Ich hab gequiltet" ?

Herausgekommen ist gar fein
dieses einzeln Kissen klein.
Und wie es sich für eine Tochter schickt,
hab ich auch ganz viel Liebe reingestrickt.
"Fürs erste Mal ganz gut gelungen"
hab ich mir grad selbst gesungen.

Morgen nun ists sein Geschenk,
so weiss er, dass ich an ihn denk,
und sich auch freut, dass hoff ich sehr
war eigentlich gar nicht so schwer.


Und wieder mal wird mir bewusst,
was mancher sich oft sagen muss:
mit vielen kleinen Herzens - Sachen, 
kann man andern große Freude machen.


Weil die Müdigkeit mich übermannt
bleibt alles so wie ich es fand,
Drum lass ich alles stehen und liegen
und werde mich ins Bettchen wiegen,


Offen bleibt allein die Frage
wie kommt ausm Zimmer nun die Plage ?
und ganz gewiss vor allen Dingern:
wie bekomm ich Knoten aus den Fingern?


Euere Eve Schiller

Kommentare:

  1. toll--- gedicht und auch dein kissen... :-D

    AntwortenLöschen
  2. Ach Du allertapferste unter den Schneiderinnen, selbst zur nachtschlafenden Zeit kommst Du mit allerfeinster Dichtkunst daher um uns so den alltäglichen Alltag vergessen zu lassen... nun ich bin ehrlich auch mich plagt ganz übelst die Müdigkeit und auch ich werde mich nun ins Bettchen wiegen mit der Zufriedenheit, das dein Paps ein überaus begabtes Töchterlein hat, halt ein Unikum nicht wahr!!
    Gute Nacht wünscht
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eve, gibt es auch etwas, was Du nicht kannst?
    Wunderschön das Kissen, das Gedicht echt klasse.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Guten morgen liebste Eve,
    nicht nur Kissen kannst du wunderbar nähen ... nein... auch toll dichten kannst du. Ich bin begeistert :) Dein Kissen gefällt mir super gut und dein Papi wird sicher schöne Stunden mit ihm verbringen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke allerliebste Grüße
    shino

    AntwortenLöschen
  5. Liebstes Evchen,
    ich hab nur eine ganz winzige Minute Zeit, aber das muss ich dir uuuuuuunbedingt sagen: das Kissen ist der absolute Hammer (und das Gedichtlein auch;))!!!!! Ich bin entzückt.....vor allem der Mittelteil samt Krönchen und Paris und Lorbeerkranz lässt mich schmachten....sooooooo wunderschön, dein Papa wird ausflippen!!!!!!!! Du kannst mächtig stolz auf dich sein, du Zauberfee!!!!!!

    Busserl und ein himmlisches Wochenende, deine Jade

    AntwortenLöschen
  6. Freitag ist es, früh die Stunde.
    Ich vernehm schon frohe Kunde.
    Auglein, die noch ganz verquollen,
    sehen, was sie nicht glauben wollen.
    Blinzle dreimal, reib sie feste,
    bevor ich den Anblick nochmals teste.
    Aber nein, es bleibt dabei:
    Das ist Kissen-Zauberei!
    Pünktchen, Rosen, Vichy-Band.
    Ein Geschenk aus Meisterhand.
    Gekröntes P mit Lorbeer-Kranz,
    führt sicher zu´ nem Freudentanz.
    Den Tisch? Den räumt gewiss im Nu,
    Herr Gatterich, das ist der Clou!
    Erst wird er ihn zum Frühstück decken,
    dann´s tapfere Schneiderlein erst wecken.
    Die Knoten? Wer hätte das gedacht?
    Sind selbstentwirrt, gar über Nacht!
    Was bleibt zum Ende mir nun noch?
    Auf Herrn Papa: ein dreifach Hoch!

    Liebste Grüsse
    das Mäh

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend Eva von Kalifornia,

    I wish I could respond in a rhyme to compliment yours, but alas, my mind refuses. Still, know that I found great pleasure in reading your odyssey.

    Thank you for sharing,
    Egmont

    AntwortenLöschen
  8. Evelein, mein Evelein,
    du süsses kleines Schneiderlein....

    ...neee, es ist zu früh, um jetzt noch weiterzudichten!! Aber ich muss schon sagen, das hast du absolute Oberklasse hingekriegt- Kissen wie Gedicht!! Congratulation!!! Und wieso kommt mir dieses Mittelteil vom Kissen gar so bekannt vor? Lass mich mal überlegen, von irgendwoher kenne ich das doch..... blinzelblinzel....
    Da wird sich dein Papilein, lieb Evelein, ja freu'n wie ein Schneeköniglein....!
    Übrigens, es gibt wieder viel Neues zu erzählen, ich weiss nur nicht so genau, wsnn ich dazu kommen werde... irgendwann dieses Wochenende werde ich mich noch bei dir melden, ja?
    Süsse, ich drück dich herzelich und schicke ganz innige Hummelgrüsse, bis ganz bald!!
    Byebye!

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen meine allerliebstige Eve,
    gerne würde ich mich unter die Dichter einreihen, aber leider "ich bin ein Dichter unter den Dichtern, wie ein A.... unter den Gesichtern".
    Doch muß ich dir sagen, daß dein Kissen der OBERHAMMER ist! Ich sehe schon, da wächst in Klein-Gallien eine großen Kissen-Konkurrenz heran!
    Ein kleiner Tipp: Sollte das mit den Nähen öfter vorkommen, schau mal, ob auf deinem Landsitz in Klein-Gallien nicht ein kleines Zimmerchen frei ist. Dort könntest du nämlich immer alles liegen und stehen lassen und kein Mensch würde sich daran stören.
    Dein Papa wird sich wie ein Schneekönig über diesen Liebesbeweis freuen!
    Ich wünsche dir einen Super-Tag!
    Liebesgrüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Um die Uhrzeit so ein Gedicht hinzulegen Hochachtung!!! Einfach toll ,kannst Du ihm gleich mit schenken zu dem schönen Kissen!!!
    So eine liebevolle Überraschung , das Gesicht würde ich gerne sehen.
    Ina
    P.s. Den Vapirfilm musst Du nicht unbedingt ansehen (sehr viel Edward in Grossaufnahme!!) Aber der letzte seine Art wird Dir gefallen

    AntwortenLöschen
  11. Meine Liebe... dichten kannst Du also auch noch!!! Ich bin entzückt... und das Kissen ist der Oberknaller!! Deine Vater wird sich ein Loch in den Bauch freuen (natürlich nicht wirklich ;o) ).

    Drück Dich
    Angelina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eve
    welch wunderbares Gedicht zu dem königlichen Kissen,ich bin begeistert von deinen Näh und Dichtkünsten::))Herzlichen Glückwunsch deinem Papa und ein schönes Fest::))))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  13. Huhuuu meine allerliebstige Eve,

    uiuiuiiiii....du kannst ja dichten, davon hab ich aber noch so garüberhauptnix gewusst. aber was ich wusste ist... unsere Eve ist ein unikumatöses, kreatives und tiefsinniges Genie :o))) (Das sollte nun mal ein Kompliment sein)

    Dein Kissen ist absolut toll geworden, da möchte man dich doch gleich adoptieren ;o)))

    Wünsch euch ein schönes Fest (ich nehm ja an, er hat Geburtstag?) und natürlich ein bombastisches Wochenende.
    Gaaaanz liebe Grüße nach Klein Gallien und einen dicken Knuddler ... Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Boah! Also, ich kann da jetzt mal n ganz kompetenten Senf dazu abgeben, weil ich hab ja 48 lange Jahre quasi neben Herrn Schiller gewohnt. Neee, der hättes nich besser hingekriegt. Hab auch schon gehört, dass das Gothe-Schiller-Denkmal jetzt um Frau Unikum erweitert wird, was zur Folge hat, dass das komplette Denkmal vergrößert wird, das Theater ein wenig nach hinten versetzt und der Theaterplatz neugestaltet wird. Das bisschen Weimar drumrum wird gleich mit einer Neugestaltung unterzogen. Unter denkmalgeschützten Gesichtspunkten natürlich. - Und DANN fahr ich auch mal wieder hin.

    Danke Eve und danke Vater Eve!

    AntwortenLöschen
  15. WOOOW net schlecht Frau Schiller, ihr Vorfahre hat sicher grad Purzelbäume gechlagen vor lauter Freude und stolz ob seiner talentierten Nachkommenschaftlerin gg
    ein wundrschönes Kissen, dein Vater wird sich sehr drüber freuen, denn es kommt von Herzen und noch dazu selbst gemacht, das sind für mich sowieso die wertvollsten Geschenke, wenn sich jemand die Mühe macht etwas persönlich nur für mich zu machen, wie früher mein Sohnemann
    was du alles kannst, sogar tanzen hihi
    lg Rose

    AntwortenLöschen
  16. Erstens mal ist es ein wunderschönes Kissen über das sich jeder Papi freuen würde und zweitens Daumen hoch für die Dichtkunst die du uns da beweist g. lg Petra

    AntwortenLöschen
  17. Dear Eve,

    Your pillow looks simply lovely!! It's a beautiful present to receive!

    Enjoy your weekend!

    Lieve groet, madelief

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eve!
    Dein Kissen ist traumhaft schööööööön! Aber doch nicht wirklich dein erstes. oder? Sieht perfekt aus. Wie hast Du Krone u. Buchstaben da drauf gekriegt? Auf Stoff gedruckt mit dem Drucker oder auf T-Shirt-Folie? Bin neugierig.
    Das Gedicht, liebe Frau Schiller, ist auch ganz zauberhaft. Ach ja, zaubern: Mein Wilder-Gatte kann den weiter unten geposteten zauber auch ganz toll :o)

    Liebste Wochenend-Sommergrüße, Beate

    AntwortenLöschen
  19. …Hab gerade den Link gefunden, wie's geht. Das mit dem auf Stoff drucken, meine ich. Hatte auch einen Tipp von jemandem bekommen, leider hatte ich bei der Methode einen Papier- bzw. Stoffstau im Drucker. Versuche es jetzt nochmal mit deiner Methode (wenn mein linker Daumen endlich aufhört zu bluten, weil ich mir den gerade mit ner Schere aufgeschlitzt habe…Unglück schläft nicht).
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Eve.
    Alle Achtung ein tolles Kissen hast du genäht.Und dein dichten ist ja
    ganz enorm und alles reimt sich.Einfach klasse.
    Schönes Wochenende und da fällt dir bestimmt noch ein schönes Verschen ein.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  21. Ach Evchen, Dichterfürstin meines Herzens! Du hast ja so Recht: mit vielen kleinen Herzens - Sachen,
    kann man andern große Freude machen! Hab ich schließlich eben erst selbst gemerkt anhand deiner so lieben Sendung (das wird übrigens mein nächstes Posting - sobald ich es auf die Reihe bringe... vielleicht sogar noch an diesem WE :o))
    Und dein Papa wird ganz bestimmt ebenfalls ein lachendes Herzerl davontragen bei diesem wunderwunderschönen Geschenk, das von dir mit Liebe gemacht und noch dazu von vielen lieben Frauen aus der Bloggerwelt mitinspiriert ist!

    Ich schick dir ganz herzhafte Drückerchens und ich hoffe, ihr hattet heute einen schönen entspannten Family-Tag!!!
    Alles Liebe & viele Küschelbüschelchen von der trau.mau

    AntwortenLöschen
  22. Du bist einfach ein super begabtes Mädel! Da wird der Herr Papa sich aber freuen!!! Mal eben so ein paar Zeilen aus dem Ärmel schütteln, wofür andere Jahre brauchen ....

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  23. liebe Eve,
    ich lese und staune und lese, herrlich ist Dein Gedicht und das Kissen ein Traum für Deinen Papa, ich sage ganz einfach "wooow"

    liebe Grüße schickt Dir Traudi

    P.S. Kennst Du Hermann Schmidt?
    er wird im Geheimen Garten verlost *lach*

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts