Mittwoch, 21. April 2010

Arbeitswut

Liebe Bloggemeinde,

von der lieben Marlies hab ich diese Woche einen Award bekommen, der mich so ungemein erfreut hat, dass ich ihn hier sogar zeigen werde:

Vielen lieben Dank liebe Marlies, ich werde ihn in Ehren halten und freue mich sehr, dass ich Dich zum Schmunzeln bringen konnte. Die Fragen dazu hatte ich schon einmal beantwortet und weil ich auch heute noch zu meinen Antworten stehe ;-) erlaube ich mir, darauf zu verweisen, und für die Weitergabe werde ich mir etwas Besonderes einfallen lassen !

Manchmal, wenn der Stress übermächtig groß wird, dann muss man sich abreagieren. Durch Arbeit. Ablenkung und Schufterei helfen wirklich ! Bei mir zumindest.

Und so hab ich mich die letzte Woche zusätzlich zu meiner Arbeit und Nebenkriegsschauplätzen an meine neuen Projekte gewagt. Alle auf einmal......

Herausgekommen ist ein nun auch von außen und damit vollständich grüner Zaun. Außen erst so

Weil das aber nicht anstrengend genug war, erst das lose Zeug mit der Drahtbürste gewaltig runterschrubben, dann sieht es nämlich noch mehr bescheuert aus, nämlich so:

Um dann die viel zu blaue Grün Farbe draufzupinseln, und dann festzustellen, dass mittlerweile auch der dritte Farbeimer nicht ausreichen wird. Aber weil ich jetzt echt keine Lust mehr auf den dritten Eimer habe, denn jeder kostet 30 Euro und ist 30 Kilometer von mir entfernt, bleibt das jetzt so ! Vorerst....

Und weil ich grad so schön in Schwung war, hab ich denn auch gleich meinen Sitzplatz außen wieder zum Leben erweckt. Erst mal musste ich dazu alles in den unendlichen Weiten der Scheunen rauskramen. Dann inspizieren, wie das Zeug seinen Winterschlaf verkraftet hat und schliesslich eine Frühjahrs-Frischzellenkur verpassen.

Stühle erst so: (Ausbesserungen in hell, aber eine Saison taugen die schon noch)

Denn natürlich in weiss. Viel besser kommt das natürlich vor einem dunklen Hintergrund. Am besten in Grün. Wo bekomm ich denn jetzt den passenden Fotohintergrund auf die Schnelle her? Wie gut, dass mir da zufällig ein neuer fjordgrüner Zaun übern Weg liefte.......

Und denn musste die olle Bank natürlich auch dran glauben. Erst so (da war das Moos aber schon wech)

Denn vor ne gelbe Hauswand mit weissen Fenstergewänden muss auch ne weisse Bank. Unbedingt.

Huch, wo kommt denn der Tisch auf einmal her ? Den hab ich dann nebenbei noch an meinen ruhigen Abenden gebaut.....

Der musste so untief seicht schmal werden, weil es nur in dieser Seichte nicht hinregnet...)

Und weil mir da noch was fehlte, hab ich noch Schriften draufgepinselt in grau.

Und überhaupt: ich werd jetzt mal vorsorglich ALLES beschriften gehen. Damit man auch alles findet und weiss, was es sein soll. Deswegen wählte ich auch für die Bank den Schriftzug "Home Sweet Home". Am Ende kommt noch jemand auf die Idee und setzt sich da sonst gar noch drauf ! .....

Auf den kleinen Tisch da schreib ich zB ganz pfiffig "kleiner Tisch" drauf, damit jeder weiss, was das ist. Aber in Fränkisch: "Dischla" .

Wird damit gleichsam ein Wörterbuch: Deutsch-Fränggisch.

Patent ist schon angemeldet......ich bin ja so fleissig......

Mein näxtes Projekt ist auch schon in Arbeit, aber das zeig ich Euch das nächste Mal.

Gehabt Euch wohl liebe Mädels und Jungs, es ist schön, dass es Euch gibt !

Sonnige Sonnengrüße von
Eve, die im Pinselwahn ist.......

Kommentare:

  1. Hallo liebe Eve,
    boh, genau dieses gelb will ich auch haben.. unser Haus ist zuuuuu gelb... aber deins hat genau dieses gelb... ach wie schööön... und die Bank und die Stühle sehen soooo toll aus... Dieses Haus hat es mir jetzt angetan.. muss jetzt mal in deinem Blog stöbern ob ich da noch mehr Aussenaufnahmen finde ???
    Und herzlichen Glückwunsch zu deinem verdienten Award....Und den Tisch hast du selber gebaut??? wow... echt toll...wünsche Dir einen superschönen Abend und ggggglg aus der Oberpfalz Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Eve,
    sqag mal.... hast du zuuuu viel Zeit?
    Du bist ja nur noch am werkeln und schuften. Ich habe das Gefühl, dass mir jemand etwas von meiner Zeit stibitzt...Bist du das? :))
    Aber du hast wirklich viel geschaft. Nun ist der Zaun auch vor vorbei gehende Leute grün. Wie nett von dir, dass du die Farbe öffentlich gemacht hast :)
    Deine Weiß-Streichaktion ist auch super gelungen. Und so ganz nebenbei bauste auch noch Tischchen..tztztz... Komme aus dem staunen gar nicht mehr raus.
    GGLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Eve,
    fast schon wollte ich eine Vermisstenmeldung aufgeben, aber dann ja dann ist ja alles klar, solltest du forthin so weitermachen wollen, mein Balkonbänkchen fristet immer noch sein braunes Dasein, aber so das war´s, DU hast mich überzeugt, sie wird weiß, bloß wo krieg ich jetzt diesen herrlichen Schriftzug her ? - ich habe sogar graue Farbe da ?!!!
    ;o)
    Jaha, liebste Eve, du bist herzlich eingeladen - welcher Kuchen darf es sein? :o))))
    Eine sehr gute Masseuse ist auch bei uns am Ort, die wird dir dann anschließen den Rücken "kraulen".
    :O)))))
    Ich hoffe von Herzen, dass es Euch gut geht - bei uns sieht´s noch nicht so aus, aber bald ist Schlafenszeit für´s Mädel, und dann hoffe ich auf den morgigen Tag.
    Sei gedrückt und soooooo lieb gegrüßt
    von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. ...ähm..ich nochmal... weil du ja so viel Zeit hast, habe ich in meinem Kommentar Fehler versteckt..Du darfst sie suchen...hihihi...:)))

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Pinselwahn Eve!
    Boah...sehen die Stühle und die Bank toll aus!!!! Du bist wirklich obersuper fleißig! Oder hast Du etwa doch Hilfe...kleine Zwerge die nachts, wenn Du schläfst und ausnahmsweise mal nichts werkelst, alles fertig machen???? ;O)

    Also, ich bin echt Begeistert!:O)

    Einen schönen Abend wünscht Dir Ivonne

    Ach, und herzlichen Glückwunsch zum Award!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Bonjour Eve,
    COngratulations on your well desesrved award. What a busy lady you are, the white chairs looks good, and you're fence looks fine - really!
    Anxious to see your next project.
    Hope you're having a good week,
    Mimi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Eve,
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Award.
    Sach mal, bei Euch hat heute die Sonne gescheint? In unserem Franggn war eher der Anorak angebracht ;-(((
    Deine Tischler- und Stuhlarbeiten haben sich ja wirklich gelohnt ;-))
    Ich wünsch Dir ein sonniges Wochenende.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  8. Es ist schön, dass es dich und dein Blog gibt!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Eve,

    also wie ich ja schon mal schrieb - mir gefällt der Zaun ausnehmend gut. Ich finde das Grün paßt toll zur zartgelben Hausfassade. Hab ich schon mal erwähnt, daß unser Haus fast das gleiche Gelb aufweist und dunkelgrüne Klappfensterläden hat?

    Bank und Tischchen sind absolut schön und "Dischla" ist zu goldig.

    Liebste Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  10. Huhuuu meine liebste Eve,

    endlich kommt da mal wieder ein Post von meinem Unikümchen, hab dich ja schon soooo vermisst :o)

    Gibs zu...du hast den Zaun nur gestrichen, dass du anschließend deine weißen Stühle davor fotografieren kannst *zwinker* Ich muss aber ehrlich zugeben, dass das sowas von klasse aussieht!!! Wie aus nem Prospekt :o)))

    Und dann hat sie auch noch nen Tisch gebaut??? Duuuu???? Gaaaanz allein???? WOW...Hut ab vor sooo viel Handwerksgeschick.
    Die Bank kommt mir übrigens sehr bekannt vor...ich glaub die selbe steht bei mir im Garten ;o)

    Wünsch dir noch einen wunderschönen Abend und knuddel dich mal :o)

    Alles Liebe ... Sonja

    AntwortenLöschen
  11. Liebstige Eve,
    soll ich Dir mal was sagen: Jetzt habe ich Deinen arbeitswütigen Post gelesen und nun bin ich fix und alle!!!
    Da krieg ich ja vom Lesen schon Rückenschmerzen!
    Aber es ist natürlich alles funda-, fundaschön geworden und die Farbabstimmung stimmt perfekt. Man kann Dich schon machen lassen, da gibt es mal gar nix!
    Ich hätte ja auch so viel zu streichen (seufz), aber ich muss immer quilten und da bleibt fast keine Zeit übrig.
    Aber jetzt weiß ich auch, wo Du die ganze Zeit warst - ich hab´ Dich nämlich auch ganz heftig vermisst!
    Innigste Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  12. Mensch Evechen,
    ist das nicht ein bisschen viel auf einmal?!!!! Aber es ist wunderschön geworden - in WEISS sehen die Gartenmöbel traumhaft aus und das Tischla auch und dann hast du auch noch den kilometerlangen Zaun gestrichen.......jetzt ist aber dann wirklich mal Schonung angesagt!!!! Das mit dem Pinselwahn kann nämlich chronisch werden und du brauchst dann eine immer höhere Farbdosis ;)))) und am Ende hilft nur noch eine Entziehungskur - also sei ein liebes Mädchen und pass auf dich auf!!!! Küsschen an Felix und schlaft gut,

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eve,
    ...Du bist sensationell!!So viele tolle Ergebnisse!!Hammer...Tor ist toll...Tisch Stühle Bank...kannst Du mal hier vorbei kommen ...ich hätte da noch ein paar Möbelchen zum streichen....hi,hi!!Der Schriftzug sieht super schön aus!!
    Wünsche Dir einen schönen Abend eine Streicheleinheit an Deinen Felix.
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. hach deine möbel sind so schön!!!! sowas pinsel ich gar nicht gerne...keene ahnung warum. aber es wird zeit, dass auch meine sitzgelegenheiten einen neuen anstrich bekommen.

    lg emma

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Eve,
    ich bin schwerst beeindruckt. Deine Pinseleien sehen klasse aus.
    Sag mal, wie bekommst Du die Schrift so toll auf die Bank? bist Du eine von diesen Schönschreibkünstlern oder gibt´s da ´ne Schablone?
    Leider sehen meine selbst beschrifteten Werke immer sehr....ich sag mal...sch***e aus!
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    Ach, das wollt ich ja auch noch anmerken:das Dischla ist genial!

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Eve,
    wenn du dann endlich vom Herrenhaus ins Kloster umziehst, könnte ich doch mein Atelier - träumen darf man wohl noch - im wunderschönen gelben Haus unterbringen...

    Die Franken sind an sich schon ein äusserst fleißiges Volk, aber du stichst natürlich dabei noch heraus ;o)
    Wär ich mit den Gartenmöbel nur auch schon so weit...
    Mach mich mal an die Arbeit und wünsche weiter frohes Schaffen.

    Allerliebste fraeuleins-Grüße
    Yvonne ♥

    AntwortenLöschen
  17. Meine Liebe,
    ich wende mich heute vertrauensvoll in einer Angelegenheit an sie, welche mich doch seit geraumer Zeit etwas beschäftigt und hoffe, sie können mir dabei weiterhelfen! Wie ich sehe, leben auch sie in Klein-Gallien, genau wie eine gaaanz liebe, mir sehr ans Herz gewachsene Bekannte. Sie nennt sich Eve-linchen, alias Unikum, alias "die Mämstin". Ich mache mir Sorgen um sie, denn sie wuselt und arbeitet und malt und schreinert scheinbar um ihr Leben, ohne sich offensichtlich Gedanken um ihre (schon ziemlich angeschlagene!!) Gesundheit zu machen. Statt sich ab und an etwas auszuruhen und die Füsschen hochzulegen wird sie nicht müde, Gartenzäune zu streichen, Tischchen zu zimmern und den Rest des vorhandenen Inventars peu à peu weiss zu malern und obendrauf mit Schriftzügen zu versehen. Wenn ihr dann gar nix anderes mehr einfällt, dann näht sie auch noch Kissenbezüge, bekocht ihren Holden und kümmert sich allerliebevollst um ihren kranken Hund. Und wohlgemerkt: Das alles neben ihrer anstrengenden Arbeit her, bei der Ausübung ebenderer sie sich den Rücken ruiniert und die Füsse breitgetreten hat. Ich frage mich: Darf man einen Menschen so wirtschaften lassen? Und ich denke: NEIN! Irgendjemand sollte ihr mal Einhalt gebieten und sie auf ihre eigenen Bedürfnisse hinweisen, die einfach nicht zu kurz kommen sollten! Ich kann verstehen, dass das nebenher alles Arbeiten sind, die Freude bereiten (und was sie tut, sieht nachher wundervoll aus und ist bewundernswert!!), aber trotzdem. Sie wären also so freundlich und würden die liebe Eve-linchen-Unikummämstin einmal vorsichtig darauf ansprechen?? Vielleicht bei einem Käffchen und einem lecka Stückchen Torte?? Ich wäre ihnen seeehr verbunden!
    Mit dem allerherzlichsten Dank für ihre Bemühungen und lieben Grüssen
    die Hummel aus der Schweiz

    PS: Bitte gratulieren sie Eve-linchen bei der Gelegenheit doch auch gleich noch zu ihrem Award, den sie mehr als verdient hat!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Liebe Eve:-))
    Jetzt wo du deine Stühle,Bank......fertig gestrichen hast ,kannst du gerne zu mir kommen und weiter machen;-))
    Ich hätte da auch noch 4 Stühle zum streichen:-))
    hihihihi
    Ich drück dich mal schnell ganz doll und wünsche dir einen schönen Tag:-)
    ggggglg Kiki

    AntwortenLöschen
  19. Herzallerliebstige Pinselwahn-Eve - das ist aber eine interessante Theorie oder Ansatzweise, dass Arbeit gegen Stress hilft. Bei mir ERZEUGT die Arbeit immer den Stress, offenbar mach ich irgendwas falsch. Aber was bei deiner Stressbewältigungsmethode so rauskommt, das macht natürlich Sinn. Sogar die von dir so begehrte Terrassenanrichte hast du inzwischen also geschaffen. Sieht absolut wunderfein aus!!! Übrigens, bei meiner geht es auch ohne Dach, denn die Tischplatte ist ja aus Marmor - die lag früher auf dem irgendwie schon recht potthässlichen Couchtisch meiner Oma -, die Pflänzchen darauf freuen sich über Regenwasser und den restlichen Zierutensilien tut Wetter auch nicht all zu viel. Ich denke mit Glas oder Zink als Platte müsste das auch klappen (falls du mal was Breiteres willst). Die Idee "Dischla" auf das Dischla zu schreiben finde ich genial und äußerst informativ. Allerdings unter Umständen auch irreführend. Bei uns gibt es nämlich denselben Dialektausdruck, da bezieht er sich allerdings auf denjenigen, der den Tisch zusammenbaut, also den Tischler (sprich Tischla oder Dischla, je nachdem, wie deutlich man sich ausdrücken möchte bzw. wie sehr man bereits gewissen Getränken zugesprochen hat), während ein Tisch wie dieser im Wienerischen eher ein Tischerl (sprich Tischal oder Dischal) wäre, was zwar in Sachen Anzahl und Beschaffenheit der Buchstaben keinen großen Unterschied macht, sehr wohl aber in der Reihenfolge und Bedeutung. Wenn zu dir also mal Menschen aus dem Wiener Umland auf Besuch kommen, solltest du sie auf den sprachlichen Unterschied unbedingt hinweisen, sonst sind sie unter Umständen darüber verwirrt, auf einem Tischerl die Berufsbezeichnung des Erzeugers vorzufinden. (Solltest du irgendwann mal das dringende Bedürfnis verspüren, einen Gegenstand in Wienerisch zu beschriften, stehe ich dir gern zu Diensten!)
    Nun umküschelärmele ich dich noch und hoffe, dass es euch allen - zwei- und vierbeinig - gut geht!!!
    Alles Liebe, trau.mau

    AntwortenLöschen
  20. Huhu liebe Eve, wie schön das ich Dir damit auch mal eine Frreude machen konnte grins!! da Du ja Freude zur Zeit nicht wirklich empfindest, soviel Stress der in wahren Pinselorgien abgebaut werden muss... tja wenn ich es mir so recht überlege, stress Dich doch bitte weiter und dann kommst Du zu mir und pinselst was das Zeug hält, wäre das ein Angebot? Denn bei Dir ist doch sicherlich schon alles in Farbe oder???
    liebigste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  21. Huhu du fleißiges Etwas, magst nicht vorbeikommen, hier wartet auch noch soviel ;-) Bin gerade dabei unsere Bank zu streichen, sieht deiner irgendwie sehr ähnlich :-) bis auf den Schriftzug. GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Mist...war zu schnell :-) Wollt doch noch sagen: Herzlichen Glückwunsch zu deinem Award!!! Hast du dir verdient! Ist immer schön und witzig bei dir. Bin so manchen Tag fast vom Stuhl gefallen, so lustig waren deine Post. :-) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  23. Herrlich was Du alles anstellst, wenn Dich die Arbeitswut überfällt.
    Leider muß ich meine Arbeitswut an anderer Stelle loswerden, hoffe aber immer wieder auf mehr Zeit für mich.
    Kann aber noch dauern, lach. Dein Tor sieht doch toll aus! Ebenfalls ein Unikat wie Du!
    Freu mich wieder auf die Zeit bei Dir zu schmöckern!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  24. Hi Eve,

    Oh Eve the colour of your fence is so pretty. I love it very much! The white chairs are beautiful against the green/blue background. You did a great job!!! Can you come to Rotterdam and help me finish painting my chairs white? I could use some help. Plenty of cookies are available!

    Looking forward to see your next project!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  25. Guten Abend liebe Eve,
    du hast mich angesteckt, die Wut hat mich gepackt, das Fieber beim Mäuslein war in der Früh immer noch nicht weg, und dann gab mein wichtigstes Maschinchen auch noch den Geist auf und braut mir kein heißes duftendes köstliches Getränk :o( Toller Tagesbeginn, nicht ??!
    Bis um fünf hat´s gebraucht, bis ich mich etwas derrappelt hatte, und dann griff ich noch zum Schleifpapier, und juhu der Tisch ist weiß (Schuhe, Hose und Finger auch) und meine Laune ist wieder so hell wie der Tisch :o))))
    Hoffentlich finde ich morgen zeit für die Bank!
    Sei liebst gegrüßt und Danke für die richtige Inspiration!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  26. Hallo, das glaube ich ja wohl alles nicht. Unsereins schafft es gerade mal Staub zu saugen, mit dem Hund zu gehen, Wäsche zu machen, halbtags einen blöden Job zu machen, sich mal ne Stunde im Blog rumzudrücken, ein bißchen zu häkeln und dann kommst DU. Nun habe ich ein schlechtes Gewissen, stelle fest, dass ich zu wenig Zeit habe und bin auch noch neidisch - nicht nur auf Deine Arbeitswut - auch auf Deine wunderschönen Sachen... Trotzdem liebe Grüße aus dem hohen Norden Katja

    AntwortenLöschen
  27. Des Dischla ist echt schön geworden und die Bank - ich fahre gleich mal los und wir sitzen sie ordentlich ein, was meinst? Die Hunde können dann durch den Garten toben und wir trinken ein Käffchen.
    Oder nein, ich hab noch eine viiiiel bessere Idee! Ich hab die gleich Bank in 'Natur' - Du nutzt Deinen aktuellen Streichwahn aus, kommst mitsamt Hund zu mir, streichst die Bank und wir setzen uns während der Trockenzeit auf die andere - schon weiße - Bank. Oder wir gehen Pfarrhaus gucken :o)

    Leni & Ida sind schwerst begeistert von den Hühnermädels - sie sitzen mit stierem Blick vom Hühnerhof und warten, dass eine der Damen raus kommt. Das wäre nicht nur eine lustige Jagd, sondern auch ein leckeres Ende - zumindest aus Vierbeinersicht ;o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  28. Holla,

    mir wurde ja ganz schwummerig beim Lesen vor soviel Arbeitswahn-witz und wut....

    Genau das müsste ich ...in der gleichen Reihenfolge ...bei uns im Garten auch mal starten ( versehentlicher Reimer )

    Wünsche dir ein entspanntes WE!

    Liebste Grüße
    Neike

    AntwortenLöschen
  29. So, nur auf die Schnelle, das Schwarze Loch macht nämlich gleich zu...ach nee, auf...egal...Ja, das habe ich mir auch schon überlegt. Das muß, das kann nur am unikumativen Kalender liegen.
    Eine völlig neue Zeitrechnung und eine völlig neue Zeitausnutzung.
    Die damit einhergehenden ... ähm...warte...was wollte ich... ach ja, die damit einhergehenden Gedächtnislücken habe ich auch schon bemerkt. Regelrecht schwarze Löcher...was hab ich gestern morgen gemacht? War gestern eigentlich schon oder ist gestern nicht heute?
    Aber damit kann man leben und wenn nebenbei noch solch wunderbare Weißheiten entstehen... wusste allerdings nicht, daß Dein süßes Heim eine Bank ist... das Dischla vom Dischla ist dann wohl die Küche?
    Warum ist der Zaun eigentlich nicht weiß? Weiß der Geier.
    Noch eine Weißagung zum Schluß:
    Wochenende ist in exakt 191 Minuten. Oder ich sperr das schwarze Loch einfach vorher ab, also sagen wir in 190 Minuten.
    Boah, dann aber...!
    Gruß + Kuss
    Dein Mäh

    AntwortenLöschen
  30. Liebste Eve,

    boooah... wat fleißich!!!
    Da stell ich mich gleich mal schämend ins Eck... Eigentlich ist für morgen endlich mal der Balkon angesagt, aber weil der eh so häßlich ist (und bestimmt auch nicht schöner wird), habe ich gar nicht richtig Lust darauf...
    Na ja, jetzt habe ich ein Vorbild - also packen wir´s an!

    Wünsche Dir ein wunderbar sonniges Wochenende und hoffe, dass Dein Stress und all die Nebenkriegsschauplätze bald Geschichte sind!!!

    Liebe Grüße von
    Britta & Frau Schmitt (momentan ungewälzt!!)

    AntwortenLöschen
  31. Aaaaah so, ja, macht so rum ja auch Sinn. Daher liegt ja auch das Kissen schon aufa Bank und wartet auf dich.
    Kalte Küche? Ja, aber sowas von ja!
    Was man da ne Zeit spart...
    Aber, Wochenende ist dat noch nicht. Noch nicht janz. Denn ich sitzte noch in, nicht auffa Bank!
    Haha, der Brüller!

    Aber ich zähle schon die minutes!
    Beste Grüsse und mäh mäh

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts