Montag, 7. Mai 2012

Bericht vom Open House Wochenende


Liebe Nation,

isch bin überwältischt ! Und platt. Wir hatten ja 5 Tage die Pforten des Muttikan geöffnet und so anstrengend und arbeitsintensiv die Vorbereitungen auch waren, so sehr hat es sich auch gelohnt. Ein wenig hatte ich schon Sorge, ob denn auch jemand kommen würde. Aber die Sorge war völlig unbegründet. Was war es für eine Foide, soviele liebe Menschen kennenzulernen !

Heerscharen von Pilgern machten sich auf ins idyllische Klein Gallien, um sich bereits eine Stunde vor Einlass die Nasen an den Fenstern platt zu drücken :-) (Einlass wurde natürlich umgehend gewährt)


Seit Wochen stellten wir ja nicht nur alle Möbel und Kuriositäten in der Schoine um, putzten wie verrückt (nach 500 qm Staubsaugen weiss man, dass ein Industriestaubsauger doch eine gute Investition wäre...) dekorierten alles liebevoll und bepflanzten alle Ecken im nicht vorhandenen Garten (das Bepflanzen konnte ich so toll, dass ich es gleich zweimal machte, da die erste Ladung Blümen meinte, unerlaubt erfrieren zu müssen...) Und auch Duki half eifrig beim Dekorieren mit, wie hier zu sehen ist, was dem Ganzen erst das gewissen Etwas verliehte:



Seit Wochen hatten wir auch in heidnischen Ritualen Nahrungsopfer dargebracht, indem wir unsere Teller leer gefuttert haben *japs*, damit Petrus gnädig gestimmt sei. (Ich frage mich wirklich, wer wohl die Batterie von der Waage verschwinden hat lassen...) Und so belohnte uns Petrus mit dem allerschönsten tiefblauen Himmel und einer lachenden Sonne und somit gab es auch eine lachende Eve. (Wobei ich meistens eh immer oft ständig lache)

Es war so warm, dass ich sämtliche mämstlichen Wasservorräte unter den Pilgern verteilte und alle in die tiefen Untiefen der kühlen Schoine flüchteten.

Durch meine hervorragenden Beziehungen zur Wetterfront hatte ich auch der ollen Fee Flora aufgetragen, zu diesen Feierlichkeiten gefälligst alle Bäume Klein Galliens in die üppigsten Blütenkleider zu schmeissen und so zeigte sich die gesamte Gegend wie vorbestellt genau zum Freitag von der schönsten Seite. Selbst meine Matschewiese zeigte Erbarmen und wandelte sich pünktlich in einen zartgrünen Rasen.


Zum Glück hatte ich in weiser Voraussicht schon vor dem Ansturm Fotos gemacht, denn seit der Öffnung waren wir durchgehend am Rennen und Reden und sind zu rein gar nichts gekommen.
Darum habe ich auch kurzer Hand die Kinderarbeit wieder eingeführt und die Nachbarskinder als Mauer-Begrüßungskommitee eingestellt:

Manche hatten wirklich weite Reisen auf sich genommen und wurden mit einer Führung durch die Privatgemächer, Kaffee und Kuchen belohnt. Besonderer Dank geht auch an Susanne, Gabi, Maria, Sabine, Chris & Alex, Ralf, Eugen, Peter, Missy und Jutta für den Besuch, die Blumen und die lieben Gaben !

Und wer nicht dabei sein konnte, dem danke ich von Herzen fürs Daumendrücken ! Wer nun selbst Lust auf einen Besuch in Klein Gallien bekommen hat, der möge HIER www.antike-schatzkiste.de schauen. Und wer noch weitere Bilder sehen mag, der kann bei der Schatzkiste ihr sein Facebook Seite gucken, wo ich noch mehr Bilder hochlade.

Ihr seid wirklich gradios ! Danke von Herzen !

Euere Eve
PS: Blogger lässt mich nicht mehr so richtig kommentieren, seid ich den PC neu installiert habe, ich bitte um Geduld........oohmmmm
Dafür habe ich meine ganzen Fotos retten können: yeah :-)





 


Kommentare:

  1. Tohoholl sieht das alles aus. Da wäre ich auch gerne zum stöbern da gewesen und hätte bestimmt auch das eine oder andere weggetragen.
    Freut mich, das ihr soviel Erfolg mit eurer Schatzkiste habt und Du hast das drumherum ja wirklich sehr schön hergerichtet, ganz wie es sich für eine Mämstin gehört.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ach Evchenmämstin, das schaut alles so wunderschön aus (wobei natürlich mein spezielles Lob Duki gilt - aber man merkt doch, dass das Dekorieren ganz allgemein in eurer Familie liegt, denn ihr habt ALLE Wunder vollbracht. Dieses eine Foto da von dem gekiesten Gartenbereich - ist das etwa gar der Platz, der vor kurzem noch vom Traktor und von Duke umgegraben wurde???) Ich bin jedenfalls so richtig mit dir happy, dass es eine schöne und gelungene und wetterbegünstigte Veranstaltung war (wobei, was das Wetter betrifft, hab ich nahrungsopfertechnisch ebenfalls brav mitgeholfen, ich schwör's! Und meine Waage ist vor kurzem augewandert. Vielleicht eh in eure Gegend?) Irgendwann werde ich mal eine Reise nach Klein-Gallien unternehmen und den Herrn Rostrose so lange anbetteln, bis er mir einen deiner schöne Schränke in den Korfferraum packt... (naja, zumindest einen kleinen...) ... die sehen nämlich traumhaft aus!
    Sei feste umärmelt, auf bald, trau.mau

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Eve,
    Wir waren am Montag früh auf dem Weg nach Regensburg und ich konnte meinen Herzallerliebsten nicht dazu überreden auf der Autobahn eine kleine Schleife zu drehen und im Muttikan vorbeizuschauen (allerdings wären wir auch ziemlich früh um nicht zu sagen in der Nacht bei Dir eingelaufen...) Ich glaube er hatte Angst, dass wir nie unser Ziel erreichen würden und wenn, dann mit Übergepäck.
    Ich freue mich aber sehr, dass Euer ToT so ein großer Erfolg war und habe ja jetzt gesehen, dass es nur ein Katzensprung in Deine Ecke ist.
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Eve ich waere ja sooooo gerne gekommen, aber leider war der Privatflieger nicht zu haben. :-) Vielleicht darf ich ja mal kommen wenn wir mal wieder in Dtld zu Besuch sind.
    Wunderschoen hattest du alles hergerichtet, ich bin von all deinen Stuecken und der Deko ganz begeistert!

    AntwortenLöschen
  5. Grmpfff.....
    Jetzt habe ich einen schönen Kommentar geschrieben und nu is er wech!!!
    Wo is er bloss hin????

    Also meine allerliebstige Eve, ich froi mich, dass alles so gut geklappt hat, schließlich habe ich alle meine guten Energien nach Klein-Gallien geschickt und dafür gesorgt, dass die Sonne von einem blauen Himmel mit unserem Evelinchen um die Wette strahlte. Und natürlich habe ich ganz viele Leute vorbeigeschickt, nachdem ich selbstpersönlich nicht kommen konnte.
    Ich knuddel Dich ganz feste!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Wir konnten ja leider nicht kommen, weil 479 Kilometer und nachher passt der Schrank nicht ins Auto und alle heulen und dann hätten wir den Salat gehabt.

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaaaaaahhhhhhhhh!!!!! Warum nur konnte ich nicht dabei sein, FrauMamst? Ich wäre so gerne durch all diese Wundervolligkeiten gewallhallet, du kannst sicher sein, ich hätte mich in den Ruin gekramt! (Ganz und gar verzückt bin ich ja ob dieses hellblauen Tischchens samt Sitzgelegenheit- jaja, da staunst du, was? FrauHummel goes Pastell!!) Ich mach euch jetzt und hier ein Riiiiiiiesenkompliment, so wundervoll habt ihr das alles hindekoriert, mit soviel Liebe! Und all diese prachtvollen Blümekens die Zweite! (Tröste dich, auch mir ist einiges über'n Jordan geschippert! Es wird die Zunft der Gärtnermeister erfreuen.....unsere Portemonnaies eher weniger, grmpf....) Hast du übrigens jemals daran gezweifelt, dass Herr Petrus ein Einsehen haben wird mit euch? Ich nicht! Schliesslich hat er ja auch gewisse Verpflichtungen dem Mutikan zum Einen und der Mamst im Speziellen gegenüber!
    Ganz anderes Thema: Herzlichen Dank für deine lieben Worte per Pinnwand an mich! Ich hab sie ganz per Zufall gefunden, denn ich gestehe dir hier und jetzt ein grosses Geheimis: Die Hummel hat null, nada, keine Ahnung, wie Facebook funktioniert und wie man es handhaben sollte! Ich hab schon Freundschaftsanfragen bekommen. Nun sind Hummeln im Allgemeinen ja so geartet, dass sie immer freundlich und zu allen möglichen Freundschaften bereit sind. Wenn diese aber mit elektronischer Hilfe gestartet werden sollen, dann startet da gar nix! (Aus Ermangelung des Verständnisses für die Dinge, die dafür elektronisch in Bewegung gesetzt werden sollten!) Wenn du also mal zuviel Zeit und ein büsken Lust hättest, mich Oberelektronikdoofhummelkopf um ein AHA!!-Erlebnis zu bereichern.....??
    Süsse, ich wünsch dir gute Erholung von der Mordsarbeit für den Tag des offenen Mutikans,
    ich drücke und ich knoootsche dich herzlichst,
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Eve,
    da habt Ihr Euch ja ganz schön ins Zeug gelegt. Soooo viele schöne Sachen! Da wär wohl das eine oder andere in meine Tasche gewandert (oder gleich in den Kofferraum). Und toll, daß das Wetter so gnädig war.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  9. Hach Eve, das sieht alles so schööön aus und dank deines guten Drahts nach oben, haste ja echt Bombenwetter gehabt,gelle?
    Soooo viele tolle Sachen, ich hoffe das sich die Schoine ein bissi für Nachschub geleert hat?
    Besonders gut gefällt mir die Duke-Deko, toll, diese Freehanddecoration :)
    Ihr habt da aber auch ein paar trauhafte Stücke stehen!
    Diesen hellblauen Tisch mit dem Stühlchen davor und die weißen Schränke....*soifz*

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Meine Gutste,

    das schaut Bombe aus!!!
    Boooah, was habt Ihr Euch für eine Arbeit gemacht - der Wahnsinn!!!
    Umso mehr freue ich mich, dass die offenen Tage so großen Anklang gefunden und so viele Leute den Weg in die Schoine of gar nicht mehr Horror gefunden haben!
    Toll!!!!!!!!!!!

    Fast war ich ja geneigt, mal "spontan" vorbei zu kommen, aber ach, der Weg ist halt doch ein bisserl weit...
    Demnächst. Und dann ganz in Ruhe!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  11. EvE, das ist ja grandios schön gewesen!! Ärgere ich mich gleich noch mehr, dass wir selber Feierlichkeiten angesetzt haben und deshalb nicht anreisen konnten. Die Schoine of Horror ist die Schoine of Traum! Oder eher Albtraum, wenn die Börse nach ausgiebigem Einkauf leer ist?

    Egal, ich komm schon noch in Eure Schoine!!

    Liebste Grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
  12. Die Schoine of Horror schau ich mir dann auch noch an, wenn ich scho mal da bin. Vielleicht kommt mir dann mein Keller of Horror nimmer sooo schlimm vor? ;o)

    Liebste Grüße
    Melanie - die immer noch das blaue Tischerl-Stuhl-Ensemble (schreibt ma des so??) anhimmelt :o)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Eve,
    ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar zu Emmas Geburt!! Habe mich sehr darüber gefreut!!
    Deine Schatzkiste könnte ich leerräumen, vor allem die weißen alten Schränke haben es mir angetan. Hast Du diese selber weiß gestrichen?
    Freut mich, dass Du neben dem tollen Wetter auch so eine Resonanz hattest!!
    Hast Du bei so viel Vorbereitungsarbeit auch versient!!
    Ganz liebe Härzplattgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Eve, das war ja ein grandioser Tag für euch! So schön hat alles ausgesehen, da habt ihr sicher heftigst geschafft vorher. Wie gut, dass du so einen hilfreichen Deko-Fachhund zur Seite hattest. Eigentlich hättest du noch Nachher-Fotos posten müssen, vermutlich haben euch alle die Sachen aus den Händen gerissen!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Eve,

    diese wunderschöne Hunderasse heißt Sarplaninac und ist sehr selten und mein Mann und ich waren schwer beeindruckt von den kolossalen Hunden. Eigentlich so, wie ich mir einen großen Hund vorstelle: Im eigenen Revier wachsam mit Schutzinstinkt, aber in der Öffentlichkeit auch freundlich und gutmütig und sehr verspielt. Beide waren sehr lieb und vorsichtig mit meinen Zwergen und leben mit einem Minipudelchen zusammen, wobei das Pudelchen das Sagen hat, lach.

    Zu dem anderen Thema: Auch für mich ist es schwierig an die Flohmarkttermine in Frankreich heranzukommen. Es gibt dort viele Ramschmärkte, wo es sich nicht lohnt hinzufahren. Ich kenne eigentlich nur zwei interessante, den in Belfort am 1. Sonntag im Monat und den in Colmar an jedem Freitag.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhh herzallerliebste Eve.. die Bilder sind der Waaaaahnsinn.. soooooooooo tolle Möbel.. puh.. da hätt ich sicher Schnappatmung bekommen..
    ich gfrei mi ganz narrisch dass es so ein Erfolg war..
    dicke Busserla aus der Oberpfalz..
    Suserl

    AntwortenLöschen
  17. Hi Eve,

    I enjoyed hearing from you very much! Really missed your regular posts and comments.

    I didn't know you had a shop. I knew you had the barn....but I didn't realise there was so much inside. It all looks beautiful. The white cupboards look amazing!

    It must have been fun getting all those visitors. I hope you sold lots and lots!

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts