Sonntag, 2. Dezember 2012

Endlich Schnee im Azvenz mit ohne Azvenzkranz


Liebe Schneefroinde,

eeendlich hat es über Nacht auch in Klein Gallien geschnien und ich froie mich mächtig über Frau Holles Besuch bei uns.
Denn es gibt nix Schöneres, als mit seinen Hunden durch verschneite Landschaften zu laufen. Alles ist wie verzaubert, so leise und rein, fast wie im Märchen. Ich liebe das Landleben sehr !

Eigentlich wollte ich läängst meine Winterdeko draußen hindrappiert haben und einen Azvenzkranz basteln, denn dies ist bisher meine einzige Deko:

Schön nech ?
Aber es gibt ja soviel Wichtigeres. ZB. Schneeballschlachten.


Also gleich früh Jacke, Mütze, Schal und Schneeschuhe herausgeholt und ab zum Morgengassi in den winterlichen Wald.
Wo bleibst Du denn, Frauchen ?

Für Minnie ist es der erste Schnee und sie tobt mit dem Dukerich wie eine Irre über die schneebedeckten Landschaften. Dabei zeigte er ihr, die korrekte Auswahl eines geeigneten Wurfsteckens nebst einer ergonomisch-orthopädisch-unbedenklichen Fangtechnik : So geht das guck:
Fürs erste Mal schon ganz gut:

Im Laufe des Tages hat die olle Holle endlich noch mehr Bettzeug ausgeschüttelt, so dass Abends noch mehr Schnee lag und wir zusammen eine wilde Schneeballschlacht veranstaltet haben.



Nach soviel Toben ging es wieder Heim (ich glaub ich brauch ein größeres Auto....die wächst ja schneller als man gucken kann !)
und heim zum bullernden Kachelofen, damit wir alle wieder auftauen und was Anständiges zu Futtern bekommen!

Aber nach solchen aufregenden Anstrengungen, kann Madame nur noch im Liegen essen...
Minnie platt....
Da lässt man es als Herr im Haus ausnahmsweise sogar durchgehen, wenn die kleine freche Göre ihren Nachtisch im selben Hundebett zu sich nimmt.

Nicht jeder hat das Glück, den Winter mit Futter und im Warmen verbringen zu können. Bitte denk an Belli und Isti aus Bulgarien, für die ich noch immer eine Pflegestelle oder Endstelle suche und sagt es allen weiter: KLICK

Die Beiden stehen stellvertretend auch für die weiteren ca. 350 Hunde, die im Tierlager in Sofia den sibirischen Winter im Freien verbringen müssen. DANKE von Herzen fürs Helfen  !

Noch immer mit feuerroten Bäckchen, kalten Fingern und mit ohne Azvenzkranz wünsche ich Euch allen einen gemütlichen und erholsamen ersten Azvenz !

Es winkt
Eve und die Moite




Kommentare:

  1. Hallo meine liebste Eve,
    es fällt auf, dass Deine Fellnasen immer eine besondere Ohrenstellung haben. Erst Duki mit seiner Zipfelmütze und jetzt Minnie mit ihrem Knickohr!
    Bei Dir kann man leider die Ohrenstellung wegen der alles verdeckenden Mütze nicht erkennen! Gibt es da auch was besonderes?????
    Dicke Azevenz-Küsschen von
    Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yepp, ich habe Elbenohren, aber pssstt..........

      Löschen
  2. Ach Evchen, wenn es doch all die armen Hunde so himmlisch hätten, der Gedanke an den eisigen, bulgarischen Winter ist einfach schrecklich!! Und du bist so ein Engelchen, da hat man nicht noch Zeit, Azvenzkränze zu bauen........finde deine Deko genial und passend ländlich ;)! Hab eben sehr gelacht, beim dritten Foto.........wie fotogen die beiden Mäuse ihre Ohren umklappen........sie ergänzen sich prima ;)!!! So ein Glück, dass ihr die süße Minnie gerettet habt. Werde Decke und Halsbänder auch bald abschicken, auch wenn es nur ein ganz winziger Tropfen auf den heißen Stein ist. Wollte mich eigentlich vorhin schon melden, aber ich backe eben ein paar Kekse für meinen Nic in England......das wollte ich schon vor dem Azvenz geschafft haben :((!! Euch einen himmlischen Abend und hoffentlich hast du dich wieder aufgewärmt.........Busserl an alle und gaaaaaaaanz liebe Grüße,

    bis bald, deine Jade (aus der Azvenzbäckerei..........wenn ich nicht aufpasse, dann Krisenherd;)

    AntwortenLöschen
  3. Wie gerne würde ich einen dieser armen Hunde nehmen. Aber es geht einfach nicht, verzweifel.....
    Verträgt sich denn der Belli mit Katzen, weißt du das?
    Einen schönen Azvenzsonntag noch und viel Spaß mit deinen beiden Schneekobolden.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    da geht einem das Herz auf bei deinen Tierfotos so schön, ich liebe solche Posts.
    Wenn ich nur einen großen Bauernhof oder sonstige Großimmobilie hätte, ich würde gerne ein oder zwei Hunde haben wollen, aber so wie wir derzeit wohnen, gehts leider nur mit Katzen.
    Alles Liebe für dich wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Wollte ich letztes Mal schon schreiben, du hast einen Fäibell für Schnuffis mit seltsamen Ohren. So süss die beiden. Minnie hat ja schon irgendwie Schneeschuhe an.

    Auch wenn ich keinen Schnee mag, die Bilder gefallen mir.

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh du bist einfach nur toll, muss ich jetzt mal sagen. Liebigste Eve, ich hab zwei Posts von dir auf FB verlinkt und das Bild deiner Wuffis geklaut, ggg. Die beiden sind so süß, diese Ohrwatscheln, brüll. Jim lässt ja auch ab und zu ein Ohr knicken und ich finde das immer so niedlich. Ich freue mich, dass Duki die kleine Maus ins Herz geschlossen hat, dass du sie nicht mehr hergibst war mir seit dem Kuschelbild schon klar. Ich wünsche dir eine schöne Advenzzeit.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Danke. Ich hab mich immer gefragt, wie man Azvenzkranz schreibt. :-)
    Einen schönen Azvenz- äh, went noch!
    Doro

    AntwortenLöschen
  8. liebe Eve, ich zerbreche mir grade den Kopf.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  9. Dear Eve,

    Such a lovely photograph of you, Duke and Minnie! Hope you found your tree today. Little Gallia looks just wonderful with a layer of snow. The forest, large stretches of bare land, the sheep...it's all so very pretty. It almost makes me wish we lived more rural, but city life is fun as well. I hope you will find time to make your Christmas wreath soon!

    Take care!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  10. Diese fröhliche Moite zu sehen, ist die reinste Froide.
    Gut, das sie ungeschoren sind, dann haben sie es schön wolligwonniglich.
    Die Hunde sind natürlich auch sehr nett. ;))
    Hier, im Zonenrand Südwest gab es ganz in der Frühe auch ein wenig sucre glace.
    Leider habe ich die Priorititäten falsch gesetzt und erst mal die Azvenzdeko vollendet,
    nach deren Vollendung war latürnlich auch der Schnee vollendet. Nämlichst vollendet wech, nech.
    Tja. Ich lerne aber daraus und gehe näxtes Mal erst mal raus.
    Ich wünsche Dir und dem Rudel noch einen kuscheligen Adventabend auf der Ofenbank und
    schicke liebste Grüsse.
    Mäh!

    Der Apfelbaum ist aber auch sehr lieb, daß er noch ein paar Äpfel übrig gelassen hat, für
    die Wintertiere.

    AntwortenLöschen
  11. Nahmt :)
    Hier ist noch weit und breit nix von Schnee zu sehen....auch wenn abends der Himmel so schneeig aussieht, da fällt noch nix.
    Sieht ja klasse aus bei euch und schneit noch weiter,gell?
    Die beiden haben echt ein beneidenswertes Bett, schön :)

    Liebe Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Eve,
    das ist ja eine herrliche Winterlandschaft bei euch. Bei uns ist leider kein Krümel Schnee vom Himmel gefallen. Es hat genieselt und alles war grau und duster ... brrr. Minnie und Duke hat es bestimmt Spaß gemacht durch den Schnee zu toben. Ich wünsche euch eine wunderschöne Azvenzzeit ... auch ohne Azvenzkranz.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. So schoen sieht das aus mit dem Schnee... Hat Frau Holle richtig gut gemacht.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Eve,

    hier gabs nur ganz wenig Schnee und der war auch schnell wieder wech - sehr zum Leidwesen unseres Schneehundes Zorro und zur großen Freude unserer Zimperliese Rambo.
    Deine beiden sind ja zu süß zusammen, hat der Duki die Kleine jetzt akzeptiert? Und über die Ohren - vor allem die von Duki - kringele ich mich jedes Mal.
    Azvenzkranz gibts hier auch noch net und auch sonst nix weihnachtliches - da muß ich mal ran.
    Die kleine Ponyherde heute war einfach total nett und Hundis und Pferdchen hatten viel Spaß miteinander. Da gehen wir jetzt öfter hin, aber nicht mehr ohne Leckerlies. Die Ponys haben auf ihrer Koppel auch einen Holzstall in den sie sich zurückziehen können - ich finde so eine Offenhaltung für Robustpferde total ideal. Ich wollte noch ein Foto von einem süßen Knutscher zwischen Rambolausi und Minishetty hochladen, aber zack, da war der olle Speicher voll. Ich versuch mal die Bilder zu verkleinern, kann allerdings etwas dauern denn ich bin ja sehr plont, dann kommen noch die restlichen Fotos.

    Meine Hochachtung vor dem was Du für die armen Hunde tust! Irgendwann wird hier auch noch so ein armes Seelchen einziehen, das ist sicher. Zur zeit habe ich wenigstens eine neue Häkeldecke begonnen, die ich dann zu Gunsten einer Tierrettung versteigern möchte, aber das dauert noch bis die fertig ist.

    Ganz viele liebe Grüße,
    Tanja + Zimperliese + wo-ist-der-schöne-Schnee-hin-Zorro

    AntwortenLöschen
  15. moin moin, so sah es gestern bei uns auch aus, aber nur für ca 2 Stunden, dann war alles weg geschmolzen, typisch für unsereRegion, aber es sah hübsch aus, für einen Augenblick. Liebe Grüße euch von Kathrin

    AntwortenLöschen
  16. Deine Moitentiere passen ja suuuperst zusammen! An den Ohren erkannt frau es ja schon, aber bestimmt würde das auch ein Kofferraumfoddo während der Fahrt beweisen, wenn sich die kleine zwischen den Beinen vom Großen reinkrümelt. Zumindestenst stellte ich mir das so vor. Doch, die beiden sind echt ein schnuggeligges Pärchen, und desdahalb wünsch ich mir auch dass die Minnie ihr Ohrli nie aufstellen möge ;-)
    Ach, einfach zum Klauen goldig!
    Aber keine Angst, ich klau sie Dir nicht, denn leider leider geht hier halt kein zweiter Hund, geschweige denn ein dritter. Menno! Stattdessen klau ich mir aber die Schafe, Du erlaubst? Weil nämlich so ein Schaf auf dem Sofa spart bestimmt massig Heizkosten und ist damit ein guter Beitrag zur Rettung der Welt. Und noch dazu sehr dekorativ!
    Bei uns ist der schöne Schnee mittlerweile zwar schon wieder zur Dreckbrühe geschmolzen (bei Euch in Klein-Gallien auch?), aber zum Wochenende soll es ja wieder richtig schön weißeln und sogar richtig frosten. In diesem Sinne wünsche ich Dir, aber vor allem Deiner Moite noch ein paar wundervolle Tage im Schneematsch-Matsch - genießt die braune Plörre im Fell so lange der Frost das noch nicht verhindert ;-)
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  17. Liebstige Hundemama,
    ich finde ja, die hübscheste Deko ist die mit dem Wuschelfell und den gekippten Ohren - man erkennt sie z.B. gut auf Foto Nummer drei! Schön, dass du davon gleich zwei Stück ergattern konntest! Und offenbar ist diese Deko auch noch gelehrig und kann Feuerholz heranbringen, wie praktisch. Auch sehr stimmungsvoll die eingeschneite Deko und die Deko im Lammfellmantel, die mich optisch irgendwie an Herrn Mählchior erinnert. (Übrigens haben wir Mählchis Kinder in Californien besucht!) Was braucht frau da noch einen Azvenzkranz? Ich rege daher an, dass sich alle Bloggers Gedanken darüber machen, ob sie sich nicht ebenfalls so hübsche, weiche, warme, dekorative und mit guten Seelen ausgerüstete Wesen in ihre traute Stube holen wollen, möglichst für immer und mit viel Liebe! Es gibt ja viele von ihnen, die sehnlichst darauf warten...
    Liebste Rostrosen-Azvenzgrüße aus dem noch unverschneiten niederen Österreich (Frau Holles Aushilfe hat zwar auch hier geschüttelt, aber es muss whl die Pechmarie gewesen sein, weil das brachte ja garnix)!
    Lots of Küschelbüschels an die Unikumatösen Familienmitglieder mit 2 und 4 Beinen
    Traude
    ********************************

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Eve,
    oh Du bist ja ein Engel, soooo lieb und wunderbar, was Du für die Tiere machst. Wie gut, das sie Dich haben.
    So schön ist es bei Dir,ein wahres Paradies, für Deine Hunde, wo in Bayern bist Du denn ?
    Liebe Grüße Susa

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts