Dienstag, 11. Dezember 2012

Die Plätzchenbackorgie

Liebe Naschkatzen und Naschkaterichse,

am Wochenende waren die Unikumsmutter und die Neffinnen hier in Klein Gallien. Wir wollten nicht nur einfach Plätzchen im Azvenz backen, na-hein, es sollte eine ausgeartete, anständige Backorgie werden. Und weil die Mamstmutter immer meint, das arme Kind - also ich - hätte ja NICHTS zu Essen im Haus, schleppte sie Tonnen von Backmaterial an, obwohl ich Tags zuvor ebensolches im Supermarkt erlegte und nach Hause schleppte und sowohl Kühlschrank als auch Vorratsschrank zu platzen drohten.

Nun denn, Plätzchen kann man ja nie genug haben und Heissluftofen-sei-Dank, ging das Backen auch relativ schnell.

Und so kneteteteteten und bukten wir, was das Zeug hielt und naschten davor ordentlich, schliesslich muss man ja auch probieren, ob das fabrizierte Zeug auch so lecker schmeckt, wie es aussieht, nech?!

Es könnte ja auch immerhin sein, dass dieses Teil schon gaaanz alt und schlecht wäre, also hab ich mich selbstlos geopfert und ein groooßes Stück probiert, man kann nie vorsichtig genug sein !!!

Und noch viel leichter geht die Arbeit, wenn man dazu das Küchenradio aufdreht und wir alle wie die Bekloppten dazu tanzen und im Takt wackeln ! Dies gehört unbedingt zu jedem Rezept dazu und ist in Klein Gallien ein heidnischer Brauch, der seit Jahrhunderten überliefert ist:

Irgendwie hat mich das aus dem Konzept äh aus dem Rezept gebracht, denn die Mengenangaben und Zutaten vermischten sich heimlich - wie soll man auch bei 7 Teigen die Übersicht behalten ?

Die fertigen Teige ruhten sich im Garten auf der Bank zum Auskühlen aus, während die fertigen Plätzchen auf den Blechen in der Scheune auskühlten. (Die Schoine ist im Winter eine Art riesiger Kühlschrankersatz.)

Wie gut, dass der Dukerich aufgepasst hat, denn schliesslich kamen dann doch um die 10 Bleche Plätzchen zusammen. Aber irgendwie sind die schon alle...äh...eimpfach verdunstet !!! So eine Umpfaschämtheit !

Und die Waage vom Bad ist auch eimpfach verschwunden........*kicher*

Ich muss fürs nächste Mal wirklich ein beständigeres Rezept suchen !

Es winkt die mampfende

Eve


PS: Und wer wissen mag, wie es derzeit bei uns ausschaut, der kann hier einen kleinen Spaziergang durchs winterliche Bamberg machen:
 

Kommentare:

  1. Dankeschoen liebe Eve fuer den winterlichen Spaziergang in Bamberch. Ich sitze jetzt hier und bin ein bissl wehmuetig, habe ein bissl Heimweh, aber habe mich trotzdem sehr ueber den Video clip gefreut. Weihnachtszeit, Schnee und so eine schoene Stadt wie Bamberch ist halt doch die beste Kombination. :-)
    Liebe Gruesse aus einem nun auch kalten (aber schneelosen) Alabama.
    Anke
    PS: Eure Plaetzchen sehen total lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh...wie schööööööööön.....der winterliche Spaziergang
    durch`s herrliche Bamberg.
    So stimmungsvoll im Schneetreiben.
    Ich muss unbedingt mal in diese tolle Stadt.
    Jaa...Deine/Eure Plätzchen sind auch fantastisch und
    duften bis hier!!
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja sooo lecker aus - jedenfalls das, was Du noch fotografieren konntest. Ich mag die mit der Marmelade gefüllten!!!! Mmhhhhmmm!!!!!!!
    Aber solchen Teilen haftet ein natürlicher Schwund an, das ist allseits bekannt und gar nicht verwunderlich!
    Ich stelle erfreut fest, dass der Dukerich tanzen kann - was für ein toller Hund!!
    Viele Grüße aus dem winterlichen Oberbayern ins winterliche Klein-Gallien von
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eve,
    jaja, das Tanzen um den Plätzchenteig ist ein uralter, süddeutscher Brauch und sehr wichtig, damit die Plätzchen auch wirklich gelingen. Und, wie man sieht, hat es auch bei Euch gewirkt.
    LG
    Bine

    AntwortenLöschen
  5. Oh Evchen, hab´ sooooooo gekichert über das Tanz-Foto :)))), Duke macht sich wirklich gut als Hahn im Korb ;)!!!!! Zu gerne wäre ich Mäuschen gewesen und hätte vom reichgefüllten Vorratsschrank aus das muntere Treiben beobachtet ;) und anschließend natürlich auch von den himmlischen Plätzchen probiert........ihr wart so fleißig, das sieht echt yummmiiiieeeee aus!!!! Und ich muss dem Unikums-Gatterich noch ein gaaaaaaaaaaaanz großes Lob aussprechen, der Schuhschrank ist der aaaaaaaaabolute Hammer............was für ein traumhaftes Geschenk.........er ist sooooooo schön und hat soooooo viel Platz für 1000 Paar Schuhe (ich mag eindeutig lieber Schuhe als Dinge aus dem Baumarkt;)!!!! Euch allen eine genussvolle Vorweihnachtszeit (hab´ heute schon so oft Schnee geschippt und es ist kein Ende abzusehen) und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Sag mal, habt ihr das Rezept von Renate ausprobiert? Kann fast nicht anders sein. Lach!
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  7. ooooooooooooooh mein liebstes (Back-)Evelinchen..... das ist eine echte Backparty bei Euch ... Duki ist einfach zu süss.... er musste sich bestimmt auch das ein oder andere Plätzchen "abtanzen" *kicher*.

    Jetzt weiss ich wenigstens, woher der köstlich Duft kam..... denn man konnte es bis zu uns riechen......
    mmmmhhhh... ist wirklich schon alles alle ???? ;-))

    Wünsche Dir noch eine schöne azvenzliche Zeit..... und hin und wieder musst Du auch mal ein bisschen besinnlich sein hörst Du ;-) ..... oder Du schaust mal bei Renate vorbei und backst IHREN Kuchen nach *hicks*.

    Tausend liebste Grüsse nach Klein-Gallien und viele Kuschler für die ganzen Fellnäschen.

    Deine Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Huhu liebigste "Back"Mämstin,
    nun ich wusste garnicht das Du als Mämstin selber Hand mit anlegst, dachte immer das machen die Untertanen und wiegen Dich dann in Plätzchen auf grins?
    Naja so hast Du blecheweise Naschwerk fürs Volk gebacken oder????
    Man hätte ich das blos mit der Scheune gewusst, dann wäre ein Bleche auf jeden Fall verschwunden, da ich noch nicht ein Plätzchen gebacken habe....ja ich schäme mich ja auch schon, aber ich brauche dafür einfach Zeit und Ruhe, und sowohl das Eine als auch das Andere fehlen.
    Hihi das mit dem Radio kommt mir allerdings sehr bekannt vor, ist nicht nur ein Klein-Gallischer Brauch, sondern auch in unseren Breitentengraden vereinzelt zu finden, so auch im Hause Rosenrot.
    Da die Waage ja verschwunden ist besteht also kein Grund zur Sorge.
    Dann weiterhin viel Spaß mit weiteren Backorgien, da die Zutaten ja dank der besorgten Mutter nun doppelt vorhanden sind...sach bescheid dann bin ich mit dabei :)
    ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Wieder mal herzlich über das Unikum gelacht!
    ...und die Waage war auch plötzlich verschwunder....*kicher*
    Ja sowas kommt vor!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  10. Tja, da habt ihr die Kalorien gleich wieder abgetanzt, was? Obwohl: Tut ihr eigentlich Kalorien rein in den Plätzchenteig??? Wir nämlich nicht *ggg*
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  11. Sind ja doch nicht alle Plätzchen verschwunden :) Ich nehm auch gern welche hihihi :)
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  12. Herrlich! Ich liebe deine Art zu schreiben!
    Du bist wirklich ein Unikum! Wenn ich bei dir lese, muss ich regelmäßig lachen....so schön!

    Liebe Grüsse!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Allerallerliebstige Eve,
    ui, bei euch schaut es aba wirklich winterlich aus - kein Wunder, dass du mich da in irgendeins von den Ritz-Carltons mit Palmen und Meer davor einladen möchtest. Das finde ich wirklich total lieb von dir und die Idee finde ich auch sehr gut. Andererseits: Willst du dir das wirklich leisten, du willst doch dein Geld vor allem in den Tierschutz stecken - also helfe ich dir beim Sparen und wir bleiben lieber beide im Lande und nähren uns redlich an Weihnachtskekserln. Ist dir aufgefallen, dass ich ein paar weggenascht habe? Köööstlisch!!! DAS nenn ich mal einen brauchbaren Ersatz für ein paar Wochen Aufenthalt im Luxushotel!!! Ich freu mich sehr, dass ihr ALLE - inklusive Duki - den heidnischen Brauch des Küchen-Keksbeschwörungstanzes beherrscht. Einen ähnlichen Brauch gibt es in Rostrosenhausen auch, in diesem Fall wird aber Punsch durch heidnische Tänze beschworen, das geht viel leichter, überhaupt wenn man zwischendurch schon ein bisserl gekostet hat. Hab ich gestern bei meiner lieben Vis-a-Vis-Nachbarin, die den Decknamen "Suppe" trägt, im Rahmen eines adventlichen Mädels-Treffens mit Punsch und Keksen und Erdäpfelgulasch mal wieder praktiziert! (Die Fotos davon landen hoffentlich NIEMALS im Internetz!) Zur Zeit ist vor lauter Weihnachtsfeiern wenig Blog-Zeit... daher hat es bis heute gedauert, dass ich dir endlich wieder einen Kommentar hinterlassen kann...
    Ich wünsche dir und deinen Lieben sicherheitshalber schon jetzt ein schönes Fest, weil ich nicht weiß, wie viele "Blogrunden" in heuer noch schaffe :o) Knutsch mir die Moite herzlichst und den Gatterich gerne auch, wenn er das zulässt :o))
    Alles Liebe samt Küschelbüschels und noch eine wunderschöne restliche Azvenzzeit,
    deine rostrosige Traude

    ¸☆´.•´
    .•´✶`*.
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★
    ¸✶.•´¸.•*´✶
    ☆´¸.•★´ ¸.✶* ☆★
    ╱◥◣
    │∩ │◥███◣ ╱◥███◣
    ╱◥◣ ◥████◣▓∩▓│∩
    │╱◥█◣║∩∩∩ ║◥█▓ ▓█
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
  14. Oh wow Eve...the amount of cookies you made is enormous. They all look delicious!! I wish you, your husband and off course Duke a Merry Christmas and a Happy New Year!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  15. hey,alle die kurzfristig noch ein paar geschenke brauchen -schaut doch mal vorbei,ich habe letztens ein 'geschenkspecial'gemacht!:)

    http://jodie30o.blogspot.de/2012/12/salubrious-social-slim-sustained_21.html

    liebe grüße und frohe weihnachten!:)
    jodie

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts