Donnerstag, 16. September 2010

Feierlichkeiten im Museum der anderen Art

Liebe Bloggotonienbewohner,

zu meinem Geburtstag fuhrten der Gatterich und ich in den tiefsten Süden Frankoniens, um dort im Freilandmuseum von Bad Windsheim zu zelebrieren. (Ja liebe Jade, auch in Franggen gibts was zu sehen)

Es ist ein riesiges Areal mit 45 Hektar, auf dem aus der ganzen fränkischen Region alte & erhaltenswerte Bauernhäuser, die abgerissen werden sollen, sorgfältig abgebaut und Stein für Stein dort wieder fachgerecht aufgebaut werden.

Es ist wirklich unglaublich, mit welcher Detailliebe dort Bauernhäuser aufgebaut und eingerichtet sind. Alte Möbel, Emaillegeschirr am Holzherd, handgestrickte Socken überm Kachelofen, gemachte Betten mit Bauernbettwäsche, Loite, da gabs vielleicht viele Tellerregale, ich kann Euch sagen....ein Traum für jedes Shabbyherz.

Die geerntete Schafwolle muss noch auseinandergezupft werden:

Vor den Häusern werden noch Bauerngärten angelegt, Obstbaumwiesen bewirtschaftet, Schinken geräuchert, Wein gemacht und Bier gebraut, Kinder können mithelfen, man kann einem Korbflechter zusehen und einen Holzschuhmacher, oder auch einem Fassbüttner, eine Mühle ist komplett eingerichtet und sogar Tiere werden dort artgerecht gehalten.

Riesige Weinpresse von Anno 17 hundertirgendwas

Ein komplettes Ökosystem, kleine Wassergräben ziehen sich durch das ganze Areal, Enten schlafen auf einem Holzboot im Weiher, Schweine einer alten Rasse suhlen sich im Matsch, Katzenkinder spielen im Heu,

Ich liebe so ein Böhmisches Gewölbe, aber net im Stall, sondern bitteschön im Wohnzimmer. Da ich der Liesl ihr Zuhause aber gönne, darf es Stall bleiben ;-) (da gugt sie gleich ganz dankbar)

Hier hab ich ein Schlösschen gefunden in das ich gleich einziehen wollte, es ist kleiner als es aussieht und es gefielte mir nicht, weil es ein Jagdschloss war, sondern weil es ein relativ kleines aber lichtdurchflutetes Wohnzimmer hatte, mit genau der richtigen Deckenhöhe für mich und einen herrlichen Ausblick in die unberührte Natur. Und weil ich Mansarddächer mit Gauben so liebe.
Zuletzt wurde es als Getränkelager missbraucht, bis sich ein Verein seiner erbarmt hat und es auf das Areal des Museums versetzt und saniert hat.
 Ich habs mir im Garten Romatikeck schon mal bequem gemacht (Gruß an Jessica ;-)

Es gibt eine Siedlung aus dem Mittelalter mit einem der ältesten Häuser Europas. Das gesamte Strohdach fungiert als riesiger Rauchabzug für das offene Feuer in der Mitte. Der Rauch hält auch das Ungeziefer fern, aber die Funken haben sicher oft zur "übertriebenen Wärme" = Brand geführt...
Dieses Haus stammt von 1450 und links wurde es in den Ursprungszustand zurückversetzt und die rechte Seite wurde so belassen, wie das Haus aufgefunden wurde, aus dem jahre 1950. Zwischen den beiden Seiten liegt damit ein Zeitsprung von 500 Jahren !

Das Schönste für mich jedoch war an dem Park: kein Asphalt, keine Satelittenschüsseln, nicht das kleinste bischen Plastik und keine Autos stören das friedliche Bild. Obwohl noch Ferienzeit in Bayern war und es Wochenende mit vielen Besuchern war, waren wir oft ganz alleine in den Häusern, da das Gelände wirklich sehr weitläufig ist. Ausstellungen gab es zu bewundern und manchmal liefte in den Häusern ein Tonband, der von der Geschichte des Hauses aus sicht der letzten Eigentümer erzählte.

Ein herrlicher Ort, den ich sicher bald wieder besuchen werde. Zu letzt haben wir wirklich sehr gut in der dortigen Gastwirtschaft gegessen und weil wir dann den ganzen Tag rumgelaufen sind, waren wir müde und satt und wollten echt nicht mehr heimfahren. Also haben wir schpontan dort übernachtet und sind den nächsten Tag noch ein Stückchen weiter gefahren, wo eine Geburtstagparade mir zu Ehren stattfand. (Woher wussten die bloß, dass ich kommen würde ?)
Aber davon erzähl ich Euch beim nächsten Mal :-)

Habt einen sonnigen Herbsttag !

Euere Eve

Kommentare:

  1. Na aber Hallo meine liebe Eve,
    das ist doch wohl das Mindeste, dass du gebührend empfangen wirst, also ich würde auch einen Fleckerlteppich für dich ausrollen *frech grins*

    Das Museum das du uns hier zeigst ist super, ich liebe solche Bauernhofmuseen und war auch schon in 2 verschiedenen zu Gast. Dort wurde sogar noch Brot gebacken usw.

    Das mit der Telefonnumer ... ääähm, also da muss ich dich jetzt enttäuschen. Hatte heute eine Freundin dabei und die hat natürlich auch gleich zugeschlagen bei dem, was ich ihr übrig gelassen hab *kicher*

    Ich wünsch dir schon mal ein tolles, sonniges Wochenende und schick gaaanz viele liebe Grüße ... Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eve,
    wunderschöne Bilder zeigst Du!!!
    Wir haben hier im Ort auch eine Bauernmuseum, welches noch Originalgetreu eingerichtet ist und ich bin immer wieder fasziniert, wie die Menschen früher gelebt und gearbeitet haben. Wußtest Du, dass die Menschen früher meist im Bett gesessen haben um zu schlafen. Sie hatten Angst vor dem Liegen.
    Ich schau mir jetzt Deine Fotos nochmal an...einfach wunderschön.
    Hab noch einen schönen Abend.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du liebes Unikum...

    und schwupp bist du im Lostöpfchen und wünsche dir ganz viel Glück bei der Verlosung!
    Habe mich soooooooo sehr über deine lieben Worte gefreut.
    Und schäme mich das ich deinen Geburtstag wohl verpasst habe... *ugs*

    Also tun wir doch schnell mal so als wäre nicht gewesen und fangen von vorne an.

    Hallo du liebes Unikum... ;)

    Ich wünsche dir (nachträglich) alles, alles liebe... ganz viel Glück und Sonnenschein zum Geburtstag.
    Ich wäre auch sehr gerne mitgekommen. So einen Ausflug sollte man sich auch gar nicht entgehen lassen. Aber das Fellknäuel hätte auch mit gemusst. Schließlich ist das auch ne Kuh, frisst Gras und würde doch ganz toll da rein passen... ;)
    Ja und wenn ich mich dann dazu entschließe einen Laden zu eröffnen dann kommen wir wohl mit einer Flasche Sekt nicht aus... ;)

    So und nun mache ich mir schon mal gedanken wie aus der Garage was entstehen könnte... ;)

    GGGGGLG Annie

    AntwortenLöschen
  4. Eve ich liebe das Freilandmuseum im Bad Windsheim! Wir waren dort schon einige Male, obwohl es schon lange her ist, seitdem wir dort waren. Ich glaube es gaebe fuer uns einiges an Neuem dort zu sehen. Wusstest du, dass die Wirtschaft vor einigen Jahren ziemlich abgebrannt ist und alles wieder neu gebaut werden musste? Vom Bild her sieht es aus als ob sie es sehr gut wieder hergerichted haben. Danke, dass ich bei dir immer wieder mal ein Stueckchen Heimat sehen kann,
    Liebe Gruesse,
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Mensch sieht es da klasse aus, Du hast Recht man möchte direkt dort einziehen den bei einigen Bildern schlug mein Shabby-Herz höher.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Evchen, das ist der Hammer...........am liebsten würde ich gleich losstarten.....ich liebe diese herrlichen Fachwerkhäuser und dass Kühe im Stall stehen ist für mich ein ganz besonderes Highlight!!! Und der Kahn mit den Enten......seufz....so romantisch!!!!!!!!! Aber wir werden ein Problemchen haben, wecha dem Schloss........als ich nämlich die Bilder gesehen hab, dachte ich sooooofort, das isses...........ein absoluter Traum, drinnen wie draußen!!!!!! Aber du dürftest meine Gärtnerin sein ;)).......mit de Marchariddn des klappt doch allweil!!!!!!! Ich hoffe sehr, dass wir bald mal hinkönnen, es ist sooooo schön dort!!!! Ein dickes Busserl für die himmlischen Bilder und wegen dem Schloss reden wir noch ;)).........ein herrliches Wochenende und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade & Sheila (auf ein paar Bildern gibt´s vor´m Haus so schnuggelige Hundehütten ;))

    AntwortenLöschen
  7. herlichen glückwunsch und das war ja ein traum.. schönes wochenende

    AntwortenLöschen
  8. Du hattest Geburtstag?
    Habe ich dir schon gratuliert?
    Dann hole ich es jetzt nach:
    *Trommelwirbel und Tusch* "Herzlichen Glückwunsch" -> nachträglich. ;-)

    Euer Wochenende war anscheinend sehr schön. Ich mag Freilichtmuseen auch sehr gerne. Im Urlaub besuchen wir sie oft.
    Dieses hier, scheint auch sehr interessant zu sein.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. herrlitsch !!
    So lob ich mir eine Geburtstagsfeier, eine kleine Brieftaube ist da wohl schon mal vorgeflogen........

    Ach, natuerlich , herzlichen Glueckwunsch , alles Liebe , Glueck und Gesundheit liebe Eve!

    Besten DAnk fuer den Ausflug, ich liebe so etwas auch , verliere mich dort in Gedanken in die Vergangenheit ,bis es von etwas weiter wech schallt: Koennen wir mal weiter??! ;o)))

    Wuensch dir ein super WE und schicke dir ein paar sonnige Gruesse
    Neike

    AntwortenLöschen
  10. Sooooo schön!!!
    Vielen Dank, liebe Eve, dass Du uns diese Bilder mitgebracht hast! Herrlich sind sie!

    Wir haben hier in der Nähe auch ein Freilichtmuseum und ich war schon viel zu lange nicht mehr da - dabei liebe ich es, in diesen Díngen der Vergangenheit rumzustaunen. Ich wünsche mir dann immer, dass all die schönen Sachen und Häuser doch reden und von ihrer Geschichte erzählen könnten!

    Ich glaube, wenn Schmittla und ich nach Franken kommen, solltest Du Dich auf unseren Jahresurlaub einstellen - es gibt viel zu viel zu sehen bei Euch!!!

    Liebe und gespannte (Du weißt schon!) Grüße,

    Britta

    AntwortenLöschen
  11. Ich renne furchtbar gerne in solchen Freilichtmuseen herum, man hat immer das Gefühl, dass man ein bisschen in die Vergangenheit abtauchen kann. Falls du mal nach Dänemark kommst: Ich kann dir nur Hjerl Hede empfehlen. Da laufen im Sommer dann noch historisch gekleidete Leute herum und machen sich in den Häusern zu schaffen. Es gibt sogar ein Steinzeitdorf, wir trafen dort einige Deutsche, die dortselbst samt Kindlein als "Urzeitmenschen" immer ihren Urlaub verbringen.
    Grüßle
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  12. Nun das ist doch eine glänzende Idee deines Gatterichs gewesen, eine Reise in die Vergangenheit... da fühlt man sich doch gleich viel jünger oder??? Naja und man ist doch froh um viele technische Erungenschaften wie z.B die Waschmaschine, sonst würde ganz sicher nicht soviel Zeit zum Bloggen übrig bleiben :-))) Allerdings hegte ich die Annahme das dein Mann Dir zum Geburtstag dieses traumhafte Domizil als dein Eigen übergeben würde (wäre ganz sicher so wenn Er im Lotto gewonnen hätte, stimmts???) Wo Du doch schon die Terrasse in Besitz genommen hast und die Räumlichkeiten so gerade ausreichend sind um standesgemäß IN zu sein ;-)Ach liebe Eve, wie schön das Du dort einen so herrlichen Tag verbracht hast und uns daran teilhaben lässt, lieben DAnk dafür und auch für deinen mämstlichen Beistand den Du mir mit meinen nervenaufreibenden Bloggerschwierigkeiten gewährt hast! Ach ja und der rote Teppich gehört doch schon zu deinem alltäglichen Tagesablauf dazu oder?? Denn ganz sicher wird er immer dort ausgerollt wo Du gerade weilst? Kann garnicht anders sein, also ich wünsche Dir nooch ein schönes Wochenende und schicke Dir allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  13. Also, Evelchen, so geht das aber nicht! Du kannst nicht jedes Schloß haben wollen, das Dir über den Weg läuft! Wo bleiben denn dann bitteschön wir anderen alle, die wir auch Schloß-bedürftig sind! Des Schlössla auf Deine Foddos mecht mir auch gefalln und ich seh schon, mindestens Jade meldet hier auch Ansprüche an. Wie wärs denn mit einer Schloß-WG? Das müssen wir auf jeden Fall noch klären!
    Das Musäum ist wirklich toll! Soooo schöne alte Häuser, da kann ich mich gar nicht sattsehen.
    Mach nur weiter so schöne Ausflüge, dann bekommen wir immer Super-Reise-Reportahschen!
    Herzelichste Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  14. Hehe natürlich haben die das gewußt, bist doch die berühmte Sängerin, ähm wie war dein Pseudonym noch..ggg bzw Star auf den Brettern, die die Welt bedeuten, ich mein da ist es doch das mindeste dich so zu empfangen, hihi
    bei dem einen Bild hab ich mich direkt gschreckt, also von hinten könnt ma uns verwechseln :-)
    tolle Bilder, und immer wieder interessant wie unsere Vorfahren ohne technischen Krimskrams die Arbeiten erledigen konnten.
    Lg Rose

    AntwortenLöschen
  15. Oh liebste Eve..
    ich liebe unser Bauernmuseum bei uns in der Oberpfalz.. einmal pro Jahr sind wir mindestens dort.. ich kenn eigentlich schon alles in und auswendig aber siehst du meine Süsse.. da werden wir vielleich morgen hin.. DAnke für den Tip ;O))))))
    a dickes Bussal Susi

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Eve,
    Hach, Erinnerungen werden wach ;-))) Das letzte Mal war ich vor 3 Jahren dort. Und jedes Jahr nehmen wir es uns vor dieses tolles Museum wieder zu besuchen. Bis jetzt hat es leider nicht geklappt ;-(( Aber mit Deinen schönen Fotos kommen solche Sehnsüchte hoch. Nächstes Jahr wird es auf jeden Fall nachgeholt!!!
    Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  17. Naaaaaaaaa liebste Eve.. i bin erst morgen auf dem Gesundheitstag und heute möcht ich ins Freilandmuseum ;O))))
    Bussal Susi

    AntwortenLöschen
  18. Mein liebes Evelinchen,

    was für wunderschöne Bilder... da weiss man gar nicht, was man zuerst schauen soll :-)
    Da fällt mir ein, das wir in der Nähe auch so ein Museum haben.... und das letzte Mal war ich noch ein Kind, als ich dort war.....
    Dein Schlösschen gefällt mir ganz besonders wundervoll, ich habe schon gemerkt, dass Du eine kleine Schwäche für diese Häuschen mit den schnuckeligen Dächern hast.
    Ich mag die auch seeeeeeehr :-) und würde Dich auf jeden Fall besuchen kommen. Und Platz wäre ja für alle, es haben sich ja schon ein paar andere angemeldet *kicher*.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, herrliches, güldenes Herbstwochenende und drück Dich von Herzen.

    Alles Liebe
    Deine Sonja

    AntwortenLöschen
  19. Mein liebes Evelinchen,

    was für wunderschöne Bilder... da weiss man gar nicht, was man zuerst schauen soll :-)
    Da fällt mir ein, das wir in der Nähe auch so ein Museum haben.... und das letzte Mal war ich noch ein Kind, als ich dort war.....
    Dein Schlösschen gefällt mir ganz besonders wundervoll, ich habe schon gemerkt, dass Du eine kleine Schwäche für diese Häuschen mit den schnuckeligen Dächern hast.
    Ich mag die auch seeeeeeehr :-) und würde Dich auf jeden Fall besuchen kommen. Und Platz wäre ja für alle, es haben sich ja schon ein paar andere angemeldet *kicher*.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes, herrliches, güldenes Herbstwochenende und drück Dich von Herzen.

    Alles Liebe
    Deine Sonja

    AntwortenLöschen
  20. Liebes Unikumchen,
    dein Post ist super schön, liebe so Freilichtmuseen. Da könnte ich stundenlang drin rumwandern und mir jedes Detail anschauen, wie sie früher gelebt haben. Lieben Dank für die tollen Bilder! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Eve, zuerst möchte ich Dir ganz herzlich nachträglich zum Geburtstag gratulieren.
    Ich habe mir mal einen Überblick verschafft, was sich hier so während meines Urlaubes ereignet hat. Ich muß sagen, es gefällt mir sehr, vor allem im Freilichtmuseum.
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  22. Liebe eve,
    ein wirklich schönes Freilandmuseum.
    Und ich find es faszinierend wie früher die Bauersleut so gelebt haben.
    Einfach, bescheiden, mit wenig Mittel und waren bestimmt dennoch glücklich und zufrieden.
    Die Bilder die Du uns zeigst,erzählen Geschichte.
    Ob wir heute auch so Leben könnten?!
    Da würde uns eine Menge Luxus fehlen.
    Nur,....brauchen wir unbedingt so viel Luxus?
    Ich wünsch Dir eine sonnige Septemberwoche.
    GGLG, Moni

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    gerade bin ich auf dein Blog geraten und habe mir mit Begeisterung deine Bilder und Erklärungen zu dem Museum angeschaut. Auch ich sehe sowas sehr gerne. Die Menschen, die in diesen Häusern gelebt haben, hatten mit einem ganz anderen Alltag zu kämpfen, als es heute bei den meisten Menschen der Fall ist. Und trotzdem glaube ich, daß sie in mancher Beziehung ein Stück weit mehr zu schätzen wußten, was sie haben...sie waren der Natur oft näher, wußten sie viel mehr zu würdigen und zu nutzen und hatten ganz andere Erwartungen.
    Die gute alte Zeit war nicht unbedingt schlechter als die heutige...nur ganz anders. ;-)
    Viele Grüße von 2 B's World

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Süßherz, ist das alles hübsch dort!!! Ich überlege noch, ob ich in eines der Bauernhäuser einziehen soll oder mit die in das Schloss - oder vielleicht will ich mich ja auch mit den "Schweinen einer alten Rasse" genüsslich "im Matsch suhlen"...
    Viele liebe Küschelbüschelchen, trau.mau

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Eve, das war natürlich genau der richtige Einstieg in ein neues Lebensjahr - einfach um Jahre zurückschaun dürfen und wie Du so schön festgehalten hast: Alles ohne Plastik und alles ganz einfach.....da kommt irgendwie Sehnsucht auf....dennoch haben die früheren Menschen (was für eine Zusammenstellung) - nicht immer ein einfaches Leben gelebt, aber ich denke wir heutigen Menschen sehen das so gerne - meist auch mit einer rosaroten Brille. Ein Ofen - genauso alt aussehend - aber innen mit vollem Programm - so stellt sich die Industrie in der Zwischenzeit auf unsere Nostalgiewünsche ein....Frauchen hat das natürlich heute ganz allein formuliert, denn sie findet Deine Fotosession herrlich, einladend und richtig was für`Herz.
    Bis denne mal wieder
    Wuff und LG
    schickt Dir Aikos Frauchen Annemarie

    AntwortenLöschen
  26. Bauernmuseen find ich toll, da gibt es immer so viel zu gucken und du hast jede Menge schöner Bilder von eurem Ausflug mitgebracht :).

    Und warum sind die Gewölbe eigentlich immer im Stall oder Keller? Im Bauernhaus meiner Eltern ist es genau das gleiche und find mal einen, der das mauern kann *seufz*...

    Schöner Blog, gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Eve (ich mal wieder, echt selten zur Zeit, gell) !

    Das war ja mal ein echt schöner Ausflug, danke für den tollen Tip, den wir gleich mit unseren 2 museumsbegeisterten Jungs nachfliegen (aaalso, eeerst in den nächsten Pferien) werden. Super schön dort, Klasse Idee.

    Und überhaupt..., danke für Deine immer interessanten herzerfrischenden und oft zum brüllen lustigen Einträge.
    Da scheint die Sonne auch in Obärfrangn ;).

    GLG, Ulli .

    AntwortenLöschen
  28. Hi Eve,

    I almost missed your post...glad I spotted it! Your birthday outing looks good. You visited some lovely places. The museum looks indeed a bit like the one Jade visited :-)! I like places like this....as if the owners just left. The other houses look beautiful as well. So different than in Holland.

    Wish you a happy weekend!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts