Montag, 17. September 2012

Gesund aber erledigt in Deutschland angekommen !

Liebe Liebenden,

aus tiefstem Herzen danke ich Euch fürs Daumen drücken, Euere lieben Zeilen und besonders für die Mithilfe bei der Suche nach einem neuen Zuhause für meine drei Hundemädels aus Bulgarien !

Ich habe es nach einigen Wirrungen geschafft, alle drei aus dem Hundelager mitnehmen und mit dem Flieger nach Deutschland mitnehmen zu können. Die Dokumente, Impfungen und selbst der Flug war erstaunlicherweise gar kein Problem. Ob Ihrs glaubt oder nicht: Das schwierigste Unterfangen war tatsächlich, eine Transportmöglichkeit für mich und die Hunde vom Tierheim zum Flughafen zu finden, da Taxifahrer in Bulgarien keine Tiere befördern wollen, selbst wenn diese in Boxen sind... Zudem gibt es keine Transporter oder Kleinbusse als Taxen, sondern maximal nur Caddys.

Ich habe darum einen Möbeltransporteur mit Geld überzeugt, uns alle zum Flughafen zu fahren, was mit einiger Verspätung auch hervorragend geklappt hat.
Am Flughafen in Bulgarien





Am Flughafen hatte ich Hilfe vom Tierheimleiter, der sogar beim Einchecken geholfen hat und die kleine Welpendame Mini (ich dachte sie heisst Stella) durfte sogar - trotz viel zu großer Box und etwas zuviel Gewicht für "Handgepäck" dennoch mit in die Kabine mit mir ! Suzi und Janka mussten unten in den Gepäckraum. Da ich das bereits aus Deutschland angemeldet hatte, war das kein Problem und der Gepäckraum wird dann klimatisiert.
Mini in se Box - wenig begeistert

Dennoch war es natürlich eine große Strapaze und Abenteuer für die Hunde. Suzi war schliesslich fast ihr ganzes Leben eingesperrt und hat sich sehr aufgeregt. Ich hatte Notfall Bachblüten dabei, aber die Arme hat am ganzen Leib gezittert.

Mini habe ich beim Warten am Gate immer aus der kleinen Box befreit und sie war die Attraktion an jedem Flughafen. Auch beim Sicherheitscheck bin ich mit ihr auf dem Arm durch die Kontrollen, da ja auch ihre Box durchleuchtet werden musste. In Wien sind wir dann nochmal umgestiegen.

Minis große Reise, Warten am Gate
An Bord gab es jedesmal Diskussionen mit den Saftschubserinnen, weil die Box eigentlich zu groß war und nicht in den Fußraum gepasst hat, aber nach einigen freundlichen Worten durfte Mini samt Box doch an Bord bleiben. Dank an Nici Air und Air Berlin !

Schliesslich half mir eine besonders liebe Dame beim Flughafen in Nürnberg, die drei Boxen auf Wagen zu heben und der Gatterich holte uns mit seinem Bus ab. Nach einer weiteren Stunde im Auto waren wir dann des Nächtens völlig erledigt, aber alle gesund daheim.

Zu Beginn waren die drei natürlich ängstlich, aber ich bin wirklich verwundert, wie schnell sie sich hier eingewöhnen ! Bereits am ersten Tag merkten wir eine deutliche Verbesserung, alle entspannten sich deutlich. Hunger hatten sie sowieso :-)
endlich angekommen

Duki ist genervt und wundert sich, warum sein Frauchen nach so langer Zeit, augerechnet drei Weiber mitgebracht hat, er verkrümelt sich in ein anderes Zimmer, wenn es ihm zuviel wird.

Das erste Gassi verlief wundervoll entspannt, obwohl keine der Drei ein Halsband oder An-Der-Leine-Laufen kannte, gewöhnten sie sich super schnell daran. Janka läuft sogar Fuß und so elegant wie ein Reh. Suzi bleibt oft stehen, sobald man Fernblick hat und starrt in die Ferne, als ob sie es gar nicht fassen kann, dass sie nun auf saftig-grünen Wiesen steht und so weit schauen kann. Sie war ja fast ihr ganzes Leben in einem Zwinger eingesperrt.

Wir laufen derzeit immer den selben Weg und schon beim zweiten Mal, waren sie sehr viel selbstbewusster !
Alle Drei sind schon jetzt stubenrein, obwohl sie ein Leben im Haus ja gar nicht kannten. Man braucht nur feste Zeiten zum Gassi, an die sie sich gewöhnen können.

Suzi (rechts) darf zu dieser Familie, Janka (links) sucht noch ein Zuhause
Für Suzi habe ich wohl schon eine gute und erfahrene Familie gefunden. Für Janka und Mini suche ich noch dringend eiue liebevolle Familie, die hundeerfahren ist, da die beiden sehr intelligent sind, aber eben noch nichts kennen.

Daher wäre ich Euch sehr dankbar, wenn Ihr meinen Post verlinkt und Eueren Freunden von den beiden erzählen könntet. Vielleicht finden wir ja zusammen zwei neue Zuhause für die Beiden !

Ich berichte Euch beim nächsten Mal von meiner Abenteuerreise und von Janka und Mini.

Herzlichen Dank und liebe Grüße sendet Euch

Eve, die nun erst einmal die Berge von Papier auf ihrem Schreibtisch und milliarden Emails sichten muss....

 Das erste Mal Gassi








Kommentare:

  1. Ach Du bist doch echt einfach die TOLLSTE!!

    Love you!

    AntwortenLöschen
  2. Welcome back, liebe Eve.
    Mannmannmann, da hast du, habt ihr ja so einiges hinter euch, gell?
    Toll das Du für Suzie schon eine Familie gefunden hast und ich drücke die Daumen das Du auch noch jemanden für die anderen Damen findest.
    So dankbare Tiere werden bestimmt flott ein neues Zuhasue finden.

    Herzliche Grüße,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Da wird sich sicherlich schnell jemand finden. Eine tolle Aktion. Danke.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Wimperntusche hängt nun irgendwo unterm Kinn... Aber das ist ein so schöner Grund, ins Bad zu gehen und den Schmier aus dem Gesicht zu waschen! :))
    Toll, dass Du schon eine liebe Familie gefunden hast, die eins der Hundis aufnehmen möchte. Das neue Mini-Frauchen schaut ja schon mal stolz-glücklich in die Kamera! Die anderen beiden finden sicherlich auch ein schönes Zuhause! Ich werd´s gleich bei Facebook teilen!

    Knutsch Dich!!

    AntwortenLöschen
  5. Ich find es super klasse wie du dich einsetzt .
    Es ist doch ein beruhigendes Gefühl zu wissen das einige
    süßen Herzies ein neues und gutes Heim finden werden und
    schöne glückliche Jahre erleben dürfen !!!!!
    es ist doch recht zermürbend und erdrückend so viel Elend anschauen zu müssen.
    Ich find es bemerkenswert.

    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  6. Eve, ich finde es klasse, dass du dich so fuer die Hunde engagiert hast! Ich druecke dir und den Wuffi's ganz feste die Daumen das sie bald ein liebevolles Zuhause finden werden.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Eve,
    Hochachtung für Dein Engagement. Leider sind wir keine Familie für eine von Deinen Süßen!
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebste EvE,
    da drückt sich mir schon wieder ein rührseliger Kloß im Hals rum ...
    Besonders bei dem Satz mit dem Gassi auf der Wiese samt Fernblick!
    Ich bewundere Deinen Einsatz sehr und verlinke diesen Post gleich noch mal auf FB - vielleicht meldet sich ja eine hundeliebe Familie - ich drück den beiden suchenden Fellnasen ganz feste die Daumen!!

    Ich drück Dich,
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Ooooch, ist das schööööön!! Ich freu mich so, dass ihr 4 es ohne grössere Zwischenfälle geschafft habt; ich hab so oft an dich gedacht in der letzten Zeit! Sind das alles süsse Mäuse! Ich würde sie alle 3 nehmen, wenn ich denn könnte, und deshalb freut's mich total, dass eines der Mädels schon ein Plätzchen gefunden hat.....Und ich bin so sicher, dass auch die andern beiden von jemandem ins Herz geschlossen werden und dann all das Furchtbare vergessen können, was sie so erlebt haben. Und geknuddelt werden. Und geherzt. Und alles kriegen, was sie bisher so sehr vermisst haben! Und der Duki, der wird sich auch noch erweichen lassen, denke ich. Er ist ja schliesslich auch nur ein Mann, ne?? ;oD
    Auf jeden Fall bin ich sooo stolz auf dich, du hast das grossartig gemacht! Ich hoffe, dass du vielen ein Vorbild bist, wenn nur 2 oder 3 es sich überlegen und Hunde mitbringen aus den Ferien, dann sind schon wieder ein paar Seelen gerettet..... Und so kommt ein Steinchen zum andern.
    Ganz berührend finde ich die Tatsache, dass die Mädels die Weite, das Licht, die Luft, das Gras um sich herum so geniessen können. Daran erkennt man doch erst so richtig, wie wenig Seelennahrung sie vorher bekommen haben! Wie trostlos das alles gewesen sein muss, und wie wundervoll ihnen das jetzt wohl vorkommt! Mich macht nur schon der Gedanke daran, wie glücklich sie jetzt sein müssen, ganz furchtbar happy!
    EVElein, du bisst die ALLERGRÖSSTE! Ich knootsch dich dafür!
    Und drück dich feste.
    Und mag dich ganz dolle!
    Herzlichst!
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  10. Ach Evechen, den Süßen sieht man ja schon richtig an, wie glücklich sie sich in der Freiheit fühlen! Ich freu mich soooo sehr, dass du es geschafft hast, alle drei über die Grenzen zu bringen und ich bin sicher, sie werden bald ein grenzenlos wunderbares Hundeleben führen. Super, dass du für Suzi sogar schon ein gutes Zuhause gefunden hast - die beiden anderen sind ebenfalls so schöne und entzückende und liebe Mädels, die werden bestimmt auch nicht lange warten müssen. Heute kommt mein neuestes Posting, und da werde ich deinen Bericht natürlich wieder verlinken!!!
    Dickes Bussi und an Duke die ausgedrückte Hoffnung, dass er sich wie ein Gentleman benimmt :o))
    Herzhaftest die Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Süße,
    ich freue mich soooooo, dass Du mit Deinen Schützlingen gut Zuhause gelandet bist! Nun drücke ich alle verfügbaren Daumen, damit auch alle ein liebevolles Heim finden.
    Eve, Du bist einfach die Allergrößte! Man kann Dich nur lieben!
    Winke, winke von hier
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  12. Nun weiß ich wieder gar nicht, ob mein Kommentar angekommen ist! So was Blödes!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  13. toll wie du das gemanagt hast. Ich bewundere dich.
    Hoffe, es finden sich noch ganz liebe Familien.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  14. Dear Eve,

    Welcome back!! You are a special person to do something like this. All three of them looks so very sweet. I find it hard to understand why people leave them behind and they end up in poor circumstances. Thanks to you they have a new chance for happiness. I am happy to hear you found a home for one of them already and I hope you will find one for the other two soon!!

    Wish you a lovely new week & good luck!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  15. Hut ab Eve!
    Meine Hochachtung.

    Alles wird gut, VLG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Eve,
    was für ein Einsatz - einfach SUPER!!
    Hoffentlich findest du eine liebe Familie mit Hundeerfahrung.
    Wir haben selbst fast auf den Tag seit 3 Jahren einen
    Laborbeagle aus Ungarn - der Anfang war für meine Familie
    und unseren anderen Hund sehr anstrengend - doch jetzt
    ist alles Bestens.
    Ganz liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Eve, toll, was Du machst. Ich liebe Hunde auch, kann aber selber keinen haben, weil wir viel auf Reisen sind. Außerdem finde ich es immer so traurig, wenn man sich nach Jahren der Gewöhnung wieder trennen muß. Das bleibt ja leider nicht aus. Bitte habe Verständnis dafür. Ganz liebe Grüße Ilona
    PS. Verlinken werde ich Dich aber.

    AntwortenLöschen
  18. sooo super, liebe eve!
    und schon jetzt sehen die fellnasen viel glücklicher aus als auf den ersten bulgarienfotos.
    ich drück euch alle daumen, dass sie tolle familien finden!
    viel glück wünscht dir herzlichst dornrös*chen!

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts