Sonntag, 26. Februar 2012

Alles Neue macht der Februar: Esszimmer

Liebe Frühlingsnation,

ab gestern ist Frühling ! Hab ich beschlossen. Und weil gestern so schön die Sonne schonte, hab ich Frühlingsgefühle bekommen und im Gartencenter die ersten Blümelein gekauft. Heute wollte ich sie in die Erde stopfen, aber es regnet ganz ekelig, den ganzen Tag schon. Pff, spar ich mir wenigstens das Gießen.

Zum Glück hab ich mir auch ein Buch gekauft, so dass ich mir nach einer sehr anstrengenden Woche heute einen faulen Lenz machen könnte. Mach ich aber nicht. Weshalb kann ich denn nie stillsitzen ? Muss irgendwie ein Gendefekt sein, das.

Jedenfalls saßte ich im Esszimmer und überlegte, was ich denn so anfangen könnte und da ich allerlieblichsten Besuch von meiner allerlieblichsten Neffin hatte, habe ich sie schamlos zur Zwangsarbeit genötigt. So sah es vorher aus, gemütliches Vanillegelb (das Zimmer, nicht der Hund!)

Und da die Frau von Welt immer einen Pott Farbe im Haus hat, falls sie der Streichwahn überkommen sollte, waren schnell alle Möbel beseitigt und Wände und Decke neu und in strahlendem Plütenweiss gestrichen. (Bastel-Wastels Profi-Tipp:
Wenn man einen kuscheligen Wuschelhund hat, kann man den auch zur Hülfe nehmen: Schwonz in Farbe rein und durch alberne Spiele heftig zum Wedeln bringen - dabei muss man nur acht geben, dass der Kopf ins Zimmer rein zeigt und der Schwanz in Richtung Wand. Das ist besser als jeder Farbroller. Je größer der Hund, desto höher die Reichweite. Dackel empfehle ich daher nur bedingt für Fußleisten. Fertig)

Heute (dunkel wegen plöden Regenwolken) so:

Gefällt ?


Ist zwar noch nicht ganz fertig, wird aber langsam. Falls mal wieder die Sonne rauskommt, mach ich mehr Bilder. Und von den Marathonausflügen mit der Neffin berichte ich Euch auch noch das näxte Mal.

Macht es Euch gemütlich !
Einen frühlingshaften Sonntag wünscht Euch

Eve

PS: Als der Gatterich meine Blumen-Errungenschaften sahte, da ließ er mich an seinem unglaublich umfangreichen Botanikwissen teilhaben !
Wusstet Ihr schon, dass diese wundervolle, zart-rosane Blume "Furunkel" heisst ? Nicht ? Na ab jetzt eben schon !

Kommentare:

  1. Ja..ja..es ist manchmal schon ganz nützlich, wenn frau so einen botanisch hochgebildeten Gatterich hat..
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eve!

    Ich bin dann unbekannterweise einfach mal so frei und lad mich spontan in dein "neues Esszimmer" zum Nachmittagskaffee ein. Bring auch Kaffee und Kuchen mit. ;o)
    Danke für den schönen Einblick - was so ein bisschen Farbe ausmacht. Wir haben auch erst unsere "Terrakottawand" in schlichtes weiß getaucht und was soll ich sagen - ein ganze neues Raumgefühl.

    Liebe Sonntagsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ja, klar, aber es ist eine aus der Gattung der geborstenen Feder-Furunkel, ob der gefiederten Blütenbläter wegen. Weiss gefällt. Warte allerdings noch auf Bastel-Wastels Dipp zum Entfärben des Hundepinsels. Nimmt man da Derpentin oder weicht man den Schwonz samt Hund in lauwarmer Seifenlauge ein?
    Ich warte und futtere inzwischen ´ne Banane.

    AntwortenLöschen
  4. Jawoll, weiß gefällt...aber vanille fand ich auch sehr schön.
    Und passend dazu ´ne tolle weiße Furunkel, was will man mehr? ;)
    Gießt du die eigentlich mit Wasser oder tust Du Salbe drauf?

    Schööön von Dir zu lesen.

    Herzelichste Grüße von Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dein Esszimmer richtig einladend und gemuuetlich. Hat dein Wuschelhund gut gestrichen. :-) Was kann dein Gatterich denn noch fuer Blumen identifizieren? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. ...hi, hi, liebe Eve,
    der Frühling setzt wahre Energien f-r-e-i , ist das schön licht geworden !!!!!!!
    Ich setze dieses Jahr auf "Froschgrün" und Dreck-weg-von-den-Fenstern, da kann jetzt auch a bißerl mehr Licht durch. Gegärtnert habe ich auch auf Balkonien und bin ganz happy, ein Sommerkind eben ;O)
    Seid lieb gegrüßt, und das mit den Furunkeln ist ja nun wirklich nur halb so wild,
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein, Hilfe, den Namen krieg ich nieee mehr aus meinem Kopf, dabei lieb ich sie so, also die Blumen.

    Schön hell und freudnlich schaut Dein Esszimmerchen aus, trotz Regenwolken. Mir gefällt´s!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. ach liebe Eve - danke für das herzhafte Lachen an diesem nass-kalten ungemütlichen Tag - es hat so gut getan -

    schöööön sieht es aus bei dir - wozu doch Hunde und Neffinnen gut sind - grins -

    hab einen schönen restlichen Tag und eine nicht zu anstrengende Woche -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünschte mir nur einen Bruchteil Deiner Power!!!!! Ich sitze auch in meinem Wohnzimmer und sehe die ziemlich grau abschattierte Wandfarbe und hätte den Wunsch nach plütenweissen Wänden. Wahrscheinlich fehlt mir eine Neffin, die ich zur Zwangsarbeit verdonnern könnte und ein entsprechender Hund. So bleibt es vorerst bei der greulichen Wandfarbe.
    Fühle Dich heftigst geknuddelt von Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Eve, dankeschön für deine neuen weißen Einblicke in dein Esszimmer..... die Bank ist der Wahnsinn....ich will auch!!!!!!! Und die Uhr find ich auch wunderhüüüüüübsch, wo gibts denn so ein Prachtexemplar??
    Und Furunkel??? Endlich bin ich wieder ein bisserl schlauer...tssssss das Bloggen bildet...ich sags ja:O))
    Ganz dickes Busserl
    Silvia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Eve,

    wieder ganz fein dein Post. Gute Idee den Wuffi zum Streichen mit einzuspannen. Ich muss demnäst Stühle anpinslen. Da wird mein Beaglchen auch ein paar Sprossen weiss wedeln....

    Lg Huckebein & Donna

    AntwortenLöschen
  12. Achja, Unikümsche, das hast du jetzt einfach mal so beschlossen? Wegen Frühlingwerden, meine ich....Dann sag das mal auch noch ganz laut dem Schweizer Petrus, denn heute hat's gestürmt, dass es mich beinahe vom Pferd geweht hätte, und Schneekügelchen sind auch vom Himmel gefallen (nein, keine Flocken, K-ü-g-e-l-c-h-e-n!!) Das richtige Wetter also, um nach dem Auftauen mit einer Tasse Tee noch ins Lädelchen zu gehen und dort alle Möbel zu verschieben, alles auszuräumen, alles feucht abzuwischen und hinterher- jawoll!! der Kandidat hat 1000 Punkte!!- alles wieder hübsch sorgfältig einzuräumen. Jetzt siehts wieder sehr nett aus im Lädchen, und bald zieht die Osterdeko ein. Muss ich aber erst noch meine Eierkens ferddischtüddeln!
    Dein Gemachswandel von hellocker zu strahlendweiss ist natürlemong umwerfend schön, weiss geht ja bekanntlich immer und macht ganz licht. Du kannst dich aber auch Vonschreiben, einen so fleissigen Gehülfen wie den Duki zur Hand zu haben..... Er kann dann hinterher, wenn die Farbe getrocknet ist am Schwanz, damit gleich noch die Teppiche klopfen, giggelgiggel....!!
    Ich bin jetzt aber schon a weng verwirrt: Ich dachte immer, Furunkel hat man am A....llerwertesten....neee?? Im Topf vor'm Fenster?? Achsoooooooo.... Wieder mal 'ne Wissenslücke geschlossen, Herrn Mamst sei Dank....
    So, du Knuffelige, ich hab mich dolle gefreut, mal wieder von dir zu hören! Ich glaub, ich hab mich noch garnischt für deine letzte ellenlange Mail bedankt? Asche auf mein Haupt....Aber es kommt der Moment, da schreib ich dir auch zurück, versprochen! Bin nur grad a weng biisiiieee, oder wie heisst das?
    Ich drücke disch, du fleissiges Bienchen, und sende 10 hoch 26 allerliebeligste Grüsse auf die Strecke nach Klein Gallien,
    dat Hummelsche

    .....welches es definitiv und wirklich aufgegeben hat, dich dazu ermutigen zu wollen, doch einfach mal die Beine und den Popo stillzuhalten....pppfffttthhhh...

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Eve,
    deine hübschen Blümelein sehen wirklich nach Frühling aus. Hab mich noch nicht getraut welche zu kaufen. Die Nächte sind noch recht kalt.
    Dein Esszimmer sieht klasse aus. Ihr seid fleißig gewesen. So eine allerlieblichste Neffin hat nicht jeder. Gut, dafür hab ich zwei Hunde. Vielleicht sollte ich sie mal zur Zwangsarbeit verdonnern ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine fleißige Duke!
    Allerdings.... Kinderarbeit ist ja okay, aber Hundearbeit..????

    Ja, das weiß gefällt mir sehr gut. Nicht dass es vorher schrecklich aussah, aber irgendwie bin ich momentan auf dem Trip, dass weiße Wände einfach heller und frischer aussehen. Und gelb! ;)

    Ich hoffe, Du machst die nächste Woche mal ein bisserl ruhiger - auch Mämstinnen brauchen das!

    Drück Dich!
    Britta

    AntwortenLöschen
  15. Juhuuu Eve...
    Schön, von Dir zu lesen....Das Zimmer sieht schön gemütlich aus..Weiß und oder gelb..ich mag beides...Und deine Blümelein sehen TOLL AUS!!! Diese Woche fällt hier auch der Start Schuss....
    Liebe Grüße,
    auch an Duke
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Nichts für ungut - aber Furunkel als Blume gibt es glaube ich, nicht.
    Eher vielleicht "Ranunkel"???

    LG - Waltraud

    AntwortenLöschen
  17. ... na, dann pass auf, dass er nich ne RANunkel zum schirurgen schleift!

    AntwortenLöschen
  18. Liebliebste Eve.....Du bist erwacht - fast wieder erblüht und hast Dich mit Duke ans Werkeln begeben.....?
    Huch....diese Technik ist einfach und praktisch - bei mir haben sie aber dieses Mal alles rot und grüne gemalert, da stehe ich persönlich nun nicht drauf - wäre ja auch zu heftig so ein rotgrüner Hovistolz da hinten....bei mir!!

    So eine Farbveränderung bringt tatsächlich gute Lauane, denn jetzt sieht sie rot und kann sich beim Anblick der grünen Wand anschließend so leicht beruhigen;-)
    Frühlingsblümelein gibt´s nur auf der Wiese und das wird sich hier erst nächste Woche ändern...jetzt heißt es erst einmal "Let me entertain you".
    Dir ein freundliches Wuff und für Duke ein ebensolches Wedelwedel....
    Bis denne mal wieder - schön von Dir zu lesen.
    Wuff und LG Aiko

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Unikomatöse, die jetzt entelich aus dem winterlichen Unikumskoma erwacht und sofort ins andere Extrem gekippt ist und arme Neffinnen sowie kleine Hündchen zum Zwangsarbeiten benützt: Schen ist das geworden! Borgst du mir deine Zwangsarbeiter auch mal? Nicht(e)? Auch nicht, wenn ich dir ganz viele Furunkels schicke????? Ich hab übrigens GENAU solche Blümchens daheim! (Aber nicht die bunten, die du in die Erde stopfen willst, sondern die die dein Gatterich so gut kennt.) Bei uns in Rostrosenhausen hat nämlich ebenfalls schon der Lenz Einzug gehalten, also jedenfalls hat er sich im Wohnzimmer hingeflätzt, der Lenz. Vielelicht sollte ich DEN mal zum Ausmalen nötigen??? Das probier' ich jetzt gleich mal, und dir schick ich vorher noch eine Menge Küschelbüschels!
    Auf bald, die trau.mau, die natürlich auch Dukilein wild knuddelt und den botanischen Gatterich ehrfurchtsvoll grüßt (oder von mir aus auch umgekehrt)

    AntwortenLöschen
  20. Aaaaaah der Winterschlaf ist beendet und schon blüht und grünt es in der unikumatösen Haushaltung....aber Furunkeln im Topf...grübel,grübel, habe mir sofort das Botanikum geschnappt,aber nix gefunden ähm könnte sich jedoch um eine Neuheit handeln.
    Nichts desto trotz dann auch noch den Grauschleier von den Wänden entfernt und nun strahlendes Weiss...herrlich! Deck schon mal den Kaffeetisch ich komm mal auf ein Schwätzchen rum :))
    Dir noch eine schöne Woche und viele liebe blumige Grüße von
    Marlies
    PS: Hat Duki nun eine Felltönung ;)??

    AntwortenLöschen
  21. ...einfach nur schön!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  22. Sieht toll aus, ich komm mal vorbei.

    Du hast ein Furunkel? Und eine Riesenananas!

    AntwortenLöschen
  23. Hi Eve,

    Good to hear from you again! You did wonders in your dining room. I like the way it turned out. It looks really cosy and comfortable!!!

    Love the spring flowers. So cheerful :-)

    Lieve groeten van Madelief x

    AntwortenLöschen
  24. hahaha...die FURUNKEL ist gut!!! Hab mal gelesen dagegeben ist KEIN KRAUT gewachsen!!! Kannst Du mir nichmal die Neffin vorbeischicken? Ich bräucht auchmal neue Farbe im Wozi...ich feile immer noch an der Mr. Bean Technik, alles abkleben, was nicht weiß werden soll(???? Also Fenster!!!!), Knaller in den Farbtopf und schnell wechrännen...! Wär nen Versuch wärt, Oder?
    Hab einen wundervollen Abend, und lass mir bitte Deinen soooo schööönen Hund in Ruh (hihi...meiner hat auch ständig überall Farbe) ♥-lichst, Biene♥

    AntwortenLöschen
  25. es klingt als habe frau einen höchstnützlichen Hund und Gatten. meiner hat mich zu einem neuen Smartphone verdonnert, weil er meint ich sei soviel online, da könne ich doch auch dauerhaft online sein...
    ein bisschen recht hat er ja, allerdings wirds im frühling immer weniger :-)
    lg sine

    AntwortenLöschen

Beliebte Posts